M1 Kliniken AG: Führt erfolgreich die ordentliche Hauptversammlung durch. Trotz temporärer Einbußen durch den Lock-Down, sieht sich der Vorstand in seiner Einschätzung der Wachstumsperspektiven der Gesellschaft bestätigt.

DGAP-News: M1 Kliniken AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Sonstiges

M1 Kliniken AG: Führt erfolgreich die ordentliche Hauptversammlung durch.

Trotz temporärer Einbußen durch den Lock-Down, sieht sich der Vorstand in

seiner Einschätzung der Wachstumsperspektiven der Gesellschaft bestätigt.

10.07.2020 / 11:18

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

M1 Kliniken AG führt erfolgreich die ordentliche Hauptversammlung durch.

Trotz temporärer Einbußen durch den Lock-Down, sieht sich der Vorstand in

seiner Einschätzung der Wachstumsperspektiven der Gesellschaft bestätigt.

Sämtliche Beschlussvorschläge mit großer Mehrheit gebilligt.

Berlin, 10. Juli 2020. Die M1 Kliniken AG hat gestern erfolgreich die

ordentliche Hauptversammlung 2020 abgehalten.

In seinem Vortrag gab der Vorstand einen Abriss über die erfreuliche

Entwicklung der Gesellschaft im Geschäftsjahr 2019, der mit einem deutlichen

Ausbau des nationalen und internationalen Netzwerkes an Fachzentren

einherging. Des Weiteres beschrieb der Vorstand die temporären Auswirkungen

des Corona-Lock-Downs von März bis Mai 2020. Der Ausfall von zwei

Umsatzmonaten wird zwar kurzfristig zu einer Unterbrechung des bisherigen

Wachstumskurses führen. Der Vorstand zeigte sich aber aufgrund der schnellen

Erreichung sehr hoher Auslastungsquoten nach Wiedereröffnung der Fachzentren

überzeugt davon, dass die Corona-Pandemie mittel- und langfristig keinen

negativen Einfluss auf die weitere Geschäftsentwicklung der M1 entfalten

werden.

Schließlich umriss der Vorstand die Gründe für die Übernahme von gut 48% der

Geschäftsanteile der Haemato AG, was zu einer Fokussierung beider

Gesellschaften und gegenseitigen Unterstützung führen soll. Die Transaktion

wurde erfolgreich zum 1. Juli 2020 umgesetzt. Die Gesellschaft erwartet

aufgrund der Übernahme bereits im laufenden Geschäftsjahr 2020 eine

deutliche Umsatz- und Ertragssteigerung.

Bei der Hauptversammlung waren insgesamt 72,9 % des Grundkapitals vertreten.

Zu den Tagesordnungspunkten gehörten unter anderem die Beschlussfassung über

die Verwendung des Bilanzgewinns 2019, die Entlastung der Vorstands- und

Aufsichtsratsmitglieder, die Wiederwahl des Aufsichtsrates der Gesellschaft

sowie die Wahl des Wirtschaftsprüfers für das Geschäftsjahr 2019. Die

Beschlussfassung zu allen Tagesordnungspunkten der diesjährigen

Hauptversammlung kam mit einer Mehrheit von über 90 % Zustimmung zustande.

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse wurden unter:

https://www.m1-kliniken.de/aktie/hauptversammlung.html veröffentlicht.

Über die M1 Kliniken AG

Die M1 Kliniken AG ist der führende Anbieter schönheitsmedizinischer

Gesundheitsdienstleistungen in Deutschland. Im ästhetischen und

chirurgischen Bereich bietet die Unternehmensgruppe Produkte und

Dienstleistungen mit höchsten Qualitätsstandards an. Unter der Marke "M1 Med

Beauty" werden derzeit an mehr als 35 Fachzentren schönheitsmedizinische

Behandlungen angeboten. Dabei zählt die M1Schlossklinik für plastische und

ästhetische Chirurgie in Berlin mit sechs Operationssälen und 35 Betten zu

den größten und modernsten Einrichtungen dieser Art in Europa. Seit Ende

2018 treibt M1 die Internationalisierung voran und ist derzeit auch in

Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, England und Australien aktiv.

Darüber hinaus vermarktet die Gruppe unter den Marken "M1 Select" und "M1

Aesthetics" hochwertige Produkte an Privatkunden sowie Ärzte, Apotheken und

Großhändler.

Kontakt:

M1 Kliniken AG

Grünauer Straße 5

12557 Berlin

Telefon: +49 (0)30 347 47 44 14

E-Mail: ir@m1-kliniken.de

10.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: M1 Kliniken AG

Grünauer Straße 5

12557 Berlin

Deutschland

Telefon: +49 (0)30 347 47 44 14

Fax: +49 (0)30 347 47 44 17

E-Mail: ir@m1-kliniken.de

Internet: https://www.m1-kliniken.de

ISIN: DE000A0STSQ8

WKN: A0STSQ

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic

Board), Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1091153

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1091153 10.07.2020