DGAP-News: MBH Corporation Plc / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Dividende
MBH Corporation mit Wachstum in wichtigen Geschäftsbereichen trotz der Herausforderungen im Jahr 2020 für kleine Unternehmen

30.04.2021 / 10:39
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


MBH Corporation mit Wachstum in wichtigen Geschäftsbereichen trotz der Herausforderungen im Jahr 2020 für kleine Unternehmen

Die MBH Corporation PLC verfolgte auch im Jahr 2020 ihre ehrgeizigen Wachstumspläne, wobei die Gruppe in neuen internationalen Märkten aktiv wurde und in mehrere neue Branchen expandierte. Obwohl einzelne Unternehmen unter den Belastungen durch Covid-19 litten, konnte MBH den Umsatz weiter steigern und wird erneut eine Dividende an ihre Aktionäre ausschütten.

  • Umsatzanstieg um 19 %
  • Dividendenvorschlag von 0,005 EUR je Aktie, was einer Dividendenrendite von rund 2 % entspricht
  • Anhaltend solide Finanzposition mit liquiden Mitteln in Höhe von 5,8 Mio. GBP
  • Fortsetzung der Wachstums- und Diversifizierungsstrategie mit 12 Akquisitionen im Jahr 2020
  • 6 vertikale Akquisitionen in 2020 nach nur 2 in 2019, worin sich das Bemühen um Diversifizierung widerspiegelt

London, 30. April 2021 - Der Vorstand der MBH Corporation PLC ("MBH"), eine diversifizierte Beteiligungsgesellschaft, präsentiert den Geschäftsbericht für das am 31. Dezember 2020 abgeschlossene Geschäftsjahr, das für die gesamte Wirtschaft sehr herausfordernd verlief. MBH steigerte seinen Umsatz trotz globaler Pandemie um 19 % auf 60,4 Mio. GBP (2019: 50,8 Mio. GBP) und erzielte einen Jahresüberschuss von 1,4 Mio. GBP (2019: 3,6 Mio. GBP). In den Finanzkennzahlen sind die Geschäftsergebnisse des gesamtes Geschäftsjahres zum 31. Dezember 2020 von 8 Unternehmen und anteilig von 12 während des Geschäftsjahres erworbenen Unternehmen enthalten.

Festhalten an der Dividendenzahlung
Der Vorstand der MBH schlägt im Einklang mit seinem ausdrücklichen Bestreben, Gewinne an die Aktionäre auszuschütten, erneut eine Dividende für 2019 in Höhe von 0,005 Euro vor. Dies entspricht einer Dividendenrendite von rund 2 %. Die Aktionäre können zwischen einer Bardividende und einer Aktiendividende wählen. Weitere Details zur Ausschüttung werden auf der Hauptversammlung bekannt gegeben.

Alle Hauptaktionäre der Gruppe haben bereits ihre Präferenz für eine Aktiendividende bekundet und damit ihr Vertrauen und ihre Überzeugung in die Gruppe zum Ausdruck gebracht.

Callum Laing, Vorstandsvorsitzender der MBH Corporation plc, sagte hierzu: "2020 war ein sehr ereignisreiches Jahr für uns und trotz der Beeinträchtigung der weltweiten Marktbedingungen durch die Pandemie konnten wir weitere traditionsreiche und herausragende Unternehmen mit erfahrenen und geschäftstüchtigen Führungsteams erwerben. Diese können jetzt von den Vorteilen der Zugehörigkeit zur MBH-Gruppe profitieren. Wir sind überzeugt, dass unsere Aktionäre von dieser Entwicklung profitieren und für ihr Vertrauen in das Geschäftsmodell belohnt werden sollten, weshalb wir unseren Aktionären mit Stolz diese Dividende offerieren."

Solide Finanzposition
Die Bilanz des Konzerns bleibt mit einer Nettovermögensposition von GBP 59,8 stark. Die liquiden Mittel beliefen sich zum 31. Dezember 2020 auf GBP 5,8 Mio. und der Verschuldungsgrad lag etwas unter 1. Die Gesamtzahl der ausstehenden Aktien belief sich Ende 2020 auf 70,5 Mio., gegenüber 39,2 Mio. zum Jahresende 2019. Die neuen Aktien wurden hauptsächlich ausgegeben, um Akquisitionen und bedingte Gegenleistungen zu finanzieren.

Kontinuierliches Wachstum und Diversifizierung
MBH setzte 2020 seine Wachstums- und Diversifizierungsstrategie fort und erwarb 12 profitable und bereits etablierte Unternehmen. Dabei erweiterte die Gruppe seine Geschäftstätigkeit in vier weiteren Branchen und expandierte in drei neue Länder. Baudienstleistungen sind nach wie vor der größte Geschäftsbereich innerhalb des MBH-Portfolios, waren aber von der Pandemie stark betroffen. Deshalb lag das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) dieses Geschäftsbereichs deutlich unter dem des Vorjahres.

Alle anderen Geschäftsbereiche verzeichneten 2020 ein Umsatzwachstum.

Callum Laing, Vorstandsvorsitzender der MBH Corporation plc, kommentierte: "Im Jahr 2020 hat die Gruppe ihre Widerstandsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt, nachdem unsere Unternehmen im Jahr 2019 stark organisch gewachsen sind. Ich möchte mich ganz herzlich bei den Geschäftsführern der Unternehmen bedanken, die ihre Kunden und ihre Teams in dieser Zeit unermüdlich proaktiv, innovativ und positiv unterstützt haben. Dies hat entscheidend dazu beigetragen, dass MBH in einer Zeit, in der viele Unternehmen nicht so erfolgreich waren, ein solides Ergebnis erzielen konnte. 2021 verspricht ein spannendes Jahr für alle Marktteilnehmer zu werden, jetzt da die kleinen Unternehmen nicht mehr nur ans Überleben denken, sondern wieder wachsen wollen."

Konzernentwicklung 2020 (testiert)

In Tsd. GBP 2020 2019
Umsatz 60.401 50.780
EBIT 1.787 4.045
Jahresüberschuss 1.367 3.618


Ausblick 2021
MBH veröffentlicht keine detaillierten Prognosen. Die Gruppe strebt jedoch ein Wachstum durch Akquisitionen in ähnlichem Umfang wie in den vergangenen zwei Jahren an, um die Gruppe durch neue Unternehmen zu stärken.
Der Vorstand konzentriert sich nach wie auf die Auswahl geeigneter Unternehmen, die seiner Ansicht nach in den kommenden Jahren einen Mehrwert für die Aktionäre schaffen werden.

Der vollständige Geschäftsbericht 2020 kann auf der Unternehmenswebsite abgerufen werden: www.mbhcorporation.com/financial-report-2020


ENDE
 

Über MBH

Die MBH Corporation plc ist eine diversifizierte Beteiligungsgesellschaft, die an der Frankfurter und Düsseldorfer Börse notiert ist. Das Unternehmen erwirbt kleine und mittelgroße Unternehmen aus verschiedenen Regionen und Branchen, die gut etabliert, profitabel und skalierbar sind. Mit ihrer Agglomerationsstrategie ist die MBH Corporation plc in der Lage, durch den konsequenten Erwerb exzellenter Unternehmen, welcher sich positiv auf den Gewinn pro Aktie auswirkt, einen erheblichen Shareholder Value zu schaffen.

www.mbhcorporation.com
 

IR- und Pressekontakt:

MBH Corporation plc, Charlotte Williams, charlotte@unity-group.com, +44 (0)770 396 3953
Perception A, Phil Anderson & Charlie Nelson, phil@perceptiona.com, +44 (0)776 749 1519
 



30.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: MBH Corporation Plc
Studio 7-9, Royal Patriotic Victoria Building, Joh
SW18 3SX London
Großbritannien
E-Mail: info@mbhcorporation.com
Internet: https://www.mbhcorporation.com/
ISIN: GB00BF1GH114
WKN: A2JDGJ
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt
EQS News ID: 1191211

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1191211  30.04.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1191211&application_name=news&site_id=boersennews