Mensch und Maschine Software SE legt Neunmonatszahlen vor

^ DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen Mensch und Maschine Software SE legt Neunmonatszahlen vor

21.10.2019 / 08:58 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

- -

MuM mit unvermindert hohem Wachstumstempo - Umsatz +30% / EBIT +40% / Netto +38% / Cashflow +82% - Ambitionierte Ziele für 2019 und 2020 bestätigt

Wessling, 21. Oktober 2019 - Der CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE (MuM - ISIN DE0006580806) blieb auch im Q3 auf seinem Rekordkurs: Hohe organische Zuwächse plus starke Zahlen des neuen Konzernmitglieds SOFiSTiK addierten sich in den ersten 9 Monaten auf +30% beim Umsatz und +40% beim EBIT. Im dritten Quartal allein waren es sogar +38% beim Umsatz und +52% beim EBIT.

Der 9M-Konzernumsatz stieg auf EUR 174,27 Mio (Vj 133,55 / +30% bzw. +23% organisch), mit EUR 54,73 Mio (Vj 40,08 / +37%) aus Software und EUR 119,54 Mio (Vj 93,47 / +28%) aus dem Systemhaus-Geschäft.

Das Betriebsergebnis EBIT erhöhte sich auf EUR 18,19 Mio, den höchsten jemals erzielten Neunmonatswert. Im Vergleich zum Vorjahres-EBIT von EUR 13,02 Mio lag das Wachstum hier bei +40% bzw. +23% organisch. Die Software trug EUR 12,18 Mio (Vj 8,99 / +35%) zum Konzern-EBIT bei, das Systemhaus EUR 6,00 Mio (Vj 4,03 / +49%). Das Nettoergebnis nach Anteilen Dritter stieg um +38% (bzw. +29% organisch) auf EUR 10,91 Mio (Vj 7,93) bzw. 65 Cent (Vj 48) pro Aktie.

Der operative Cashflow sprang auf den neuen Rekordwert EUR 20,04 Mio (Vj 11,04 / +82% bzw. +32% organisch und bereinigt um IFRS16-Einflüsse).

CEO Adi Drotleff ist vor diesem Hintergrund für die Zukunft sehr entspannt: "Unsere ambitionierten Ziele für 2019 - Anstieg beim EBIT um +22-33% auf EUR 24-26 Mio, beim Nettogewinn um +25-34% auf 89-95 Cent pro Aktie und eine Dividende von 77-83 Cent (Vj 65 / +18-28%) - sind durch die sehr guten Neunmonatszahlen komfortabel unterlegt. Beim Umsatz erwarten wir statt +15-20% nun +20-30% auf EUR 222-240 Mio. Auch für 2020 bleiben wir bei unserer Erwartung eines organischen Umsatzwachstums von etwa +10-12%, einem Plus von EUR 3,5-5,0 Mio beim EBIT und +18-24 Cent beim Nettogewinn/Aktie sowie einer um 15-20 Cent höheren Dividende."

- -

21.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

- -

Sprache: Deutsch Unternehmen: Mensch und Maschine Software SE Argelsrieder Feld 5 82234 Wessling Deutschland Telefon: +49 (0)815 3933-0 Fax: +49 (0)815 3933-100 E-Mail: investor-relations@mum.de Internet: www.mum.de ISIN: DE0006580806 WKN: 658 080 Indizes: Scale 30 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 893147

Ende der Mitteilung DGAP News-Service - -

893147 21.10.2019

°