Monument Mining Ltd. beginnt auf dem Goldprojekt Murchison mit einer strukturgeologischen 3D-Studie

^ DGAP-News: Monument Mining Ltd. / Schlagwort(e): Research Update/Zwischenbericht Monument Mining Ltd. beginnt auf dem Goldprojekt Murchison mit einer strukturgeologischen 3D-Studie

15.08.2019 / 21:04 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------- ------

VANCOUVER, British Columbia, 15. August 2019. - Monument Mining Limited Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR; TSX-V: MMY) ("Monument" oder das "Unternehmen") gibt den Beginn einer strukturgeologischen 3D-Studie auf dem Goldprojekt Murchison bekannt. Diese Studie wird gemäß der Murchison-Entwicklungsstrategie im Rahmen der Explorationsarbeiten durchgeführt. Das Goldprojekt Murchison befindet sich über die vollständig in Unternehmensbesitz befindliche australische Tochtergesellschaft Monument Murchison Pty Ltd zu 100 % im Besitz von Monument Mining Limited und umfasst die Projekte Burnakura, Gabanintha und Tuckanarra im australischen Bundesstaat Western Australia.

Hintergrund

Das Goldprojekt Murchison verfügt über historische Ressourcen von 640.000 Unzen Gold und ein voll funktionsfähiges Camp. Von der Akquisition im Februar 2014 bis dato wurden allein in Burnakura gemäß NI43-101-Standards 381.000 Unzen Gold in aktuelle Ressourcen umgewandelt oder entdeckt. Die bestehende Goldaufbereitungsanlage in Burnakura ist jetzt mit einer neu konzipierten und renovierten dreistufigen Brechanlage für die Produktion aufgerüstet worden und kann am Standort Burnakura in Betrieb genommen werden. In den letzten Jahren wurden mehrere Studien für einen möglichen frühzeitigen Produktionsbeginn mit positiven Ergebnissen durchgeführt. Auf dieser Grundlage hat das Unternehmen beschlossen, den Goldbestand weiter zu erhöhen, um die wirtschaftlichen Ergebnisse mit einer Explorationsstrategie zu optimieren, die auf die Erkundung eines größeren Goldsystems abzielt.

Im Geschäftsjahr 2019 setzte das Unternehmen das Sammeln und Zusammenstellen aller historischen und aktuellen geologischen Daten fort und schloss die strukturgeologische 2D-Modellierung und -Interpretation ab, die erste Explorationsziele geliefert hat. Ein Explorationsprogramm zum Test der Ziele wurde dem Management zur Überprüfung vorgelegt.

Dreidimensionale geologische Strukturstudie

Das Hauptexplorationspotential liegt tief in mehreren historischen Tagebaugruben und in den umliegenden Gebieten. Folglich wurde jetzt mit einer strukturgeologischen 3D-Studie begonnen, um für das Bohrprogramm die Generierung von Tiefbohrzielen zu unterstützen. Die führenden Strukturgeologen, Dr. Jun Cowan (JunCowan) und Dr. Oliver Kreuzer (X-plore GeoConsulting), werden die Studie durchführen, die eine 3D-Vermessung, Datenanalyse, 3D-Modellierung und Auswertung auf den Projekten Burnakura und Gabanintha umfasst. Die Fertigstellung wird in 6 Wochen erwartet (Siehe Abbildung in der originalen englischen Pressemitteilung, Projektlageplan).

Als ein Ergebnis würde es uns der tektonische Aufbau ermöglichen, ein minennahes Ziel für kurzfristige praktische Bohrungen zur Erweiterung der Ressource festzulegen und potenzielle Ziele für die langfristige Perspektive von Monument Mining zu generieren.

Ein diese Pressemitteilung begleitendes Foto finden Sie unter: https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/3e18145f-506f-4ff f-b442-2c40de38bf5f oder in der originalen englischen Pressemitteilung.

Bis dato wurden in den Tagebaugruben Kartierungen mit Schwerpunkt auf Strukturmessungen durchgeführt. Diese Arbeiten werden in ein 3D-Strukturmodell integriert. Die Ergebnisse der Studie werden direkt als Leitfaden dienen und Ziele für ein Folgebohrprogramm liefern.

Zusätzlich zum untertägigen Ressourcenpotenzial wird ebenfalls eine regionale Zielerfassungsstudie für neue Entdeckungen durchgeführt. Dafür werden vorliegende Gravitations-, Magnetik- und elektromagnetische Daten verwendet werden, die von Dr. Amanda Buckingham (Fathom Geophysics) speziell gefiltert wurden. Spezielle Filtertechniken werden verwendet, um ungetestete Strukturen in günstigen geologischen Milieus zu identifizieren. Es wird erwartet, dass auf diesen entwickelten Zielen ebenfalls gebohrt wird.

Über Monument Mining

Monument Mining Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR; TSX-V: MMY) ist ein etablierter kanadischer Goldproduzent, der die Selinsing-Goldmine in Malaysia besitzt und betreibt. Das erfahrene Managementteam setzt sich für das Wachstum des Unternehmens ein und avanciert mehrere Explorations- und Entwicklungsprojekte, einschließlich des Kupfer-Eisen-Projekts Mengapur im malaysischen Bundesstaat Pahang und der Murchison-Goldprojekte im Gebiet Murchison in Western Australia, die Burnakura, Gabanintha und Tuckanarra umfassen. Das Unternehmen beschäftigt ungefähr 190 Mitarbeiter in beiden Regionen und setzt sich für die höchsten Standards beim Umweltmanagement, bei der Sozialverantwortung und der Gesundheit sowie der Sicherheit seiner Angestellten und der umliegenden Gemeinden ein.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Monument Mining Limited

Richard Cushing Investor Relations Suite 1580 - 1100 Melville Street Vancouver, BC, V6E 4A6 Canada

Tel. +1-604-638 1661 Durchwahl 102 rcushing@monumentmining.com www.monumentmining.com

Im deutschsprachigen Raum:

AXINO GmbH Fleischmannstraße 15 73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11 Fax +49-711-82 09 72 15 office@axino.de www.axino.de

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

--------------------------------------------------------------------- ------

15.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------- ------

858497 15.08.2019

°