DGAP-News: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG / Schlagwort(e): Sonstiges
MPC Capital-Tochter Cairn Real Estate schließt Kapitalerhöhung über EUR 120 Mio. für den Gateway Fonds ab

16.11.2020 / 07:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

MPC Capital-Tochter Cairn Real Estate schließt Kapitalerhöhung über EUR 120 Mio. für den Gateway Fonds ab

Die Aufnahme neuer institutioneller Investoren ermöglicht eine Beschleunigung der Wachstumsstrategie im Immobiliensegment Logistics and Light Industrials

Hamburg/Amsterdam, 16. November 2020 - Die MPC Capital AG (Deutsche Börse Scale, ISIN DE000A1TNWJ4) hat über ihre niederländische Tochtergesellschaft Cairn Real Estate eine Kapitalerhöhung über EUR 120 Mio. für den "Gateway Fund" erfolgreich durchgeführt. Der ursprünglich als "ABN AMRO MeesPierson Real Estate Growth Fund" aufgelegte Fonds ist ein nicht börsennotierter REIT und konzentriert sich auf den Markt für Logistik- und Light Industrial-Immobilien. Der Fonds umfasst aktuell rund 30 Immobilien, die schwerpunktmäßig in den Niederlanden liegen. Weitere Assets befinden sich in West- und Norddeutschland.

Die Kapitalerhöhung konnte inmitten der COVID-19-Pandemie erfolgreich durchgeführt werden. Neben bestehenden Investoren, die rund EUR 20 Mio. an frischem Kapital in den Fonds einbrachten, beteiligten sich auch neue institutionelle Investoren mit rund EUR 100 Mio. an der Kapitalerhöhung. Das Asset-Volumen des Fonds steigt nach der Kapitalerhöhung auf rund EUR 500 Mio. Die neuen liquiden Mittel sollen zügig in eine Pipeline attraktiver Assets investiert werden.

Pieter Akkermann, Geschäftsführer von Cairn Real Estate: "Logistik- und Light Industrial-Immobilien sind stabile Eckpfeiler unserer Immobilienstrategie. Dieses Segment hat sich während der COVID-19-Pandemie als robust erwiesen, wobei die fundamentalen Marktbedingungen stark bleiben: solide Nachfrage, stabiles Angebot und Knappheit von Grund und Boden. Das Tempo des Wandels dürfte sich auch in den kommenden Jahren fortsetzen, wobei sich der elektronische Handel weiter durchsetzen wird. Die erfolgreiche Kapitalerhöhung zeigt, dass auch die Investorennachfrage stabil ist. Wir sind stolz darauf, dass es uns gelungen ist, neue institutionelle Investoren für unseren Gateway Fund zu gewinnen".

Über die MPC Capital AG
Die MPC Capital AG ist ein international agierender Asset- und Investment-Manager mit Spezialisierung auf sachwertbasierte Investitionen. Gemeinsam mit ihren Tochterunternehmen entwickelt und managt die Gesellschaft Kapitalanlagen für internationale institutionelle Investoren, Family Offices und professionelle Anleger. Der Fokus liegt auf den Asset-Klassen Real Estate, Shipping und Infrastructure. Die MPC Capital AG ist seit 2000 börsennotiert und beschäftigt konzernweit etwa 290 Mitarbeiter.

Kontakt
MPC Capital AG
Stefan Zenker
Leiter Investor Relations & Public Relations
Tel. +49 (40) 380 22-4347
E-Mail: s.zenker@mpc-capital.com



16.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG
Palmaille 75
22767 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 380 22-0
Fax: +49 (0)40 380 22-4878
E-Mail: kontakt@mpc-capital.com
Internet: www.mpc-capital.de
ISIN: DE000A1TNWJ4
WKN: A1TNWJ
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1148278

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1148278  16.11.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1148278&application_name=news&site_id=boersennews