DGAP-News: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen
MPC Capital veröffentlicht Neunmonatskennzahlen 2021

18.11.2021 / 07:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

MPC Capital veröffentlicht Neunmonatskennzahlen 2021

- Weitere Verbesserung der Profitabilität

- Starkes Umfeld in der Container-Schifffahrt führt zu hohen Ergebnisbeiträgen

- Fokussierung auf den Ausbau nachhaltiger Investmentstrategien

- Prognose für Gesamtjahr 2021 bestätigt

Hamburg, 18. November 2021 - Der Hamburger Investment-Manager und Co-Investor MPC Capital AG (Deutsche Börse Scale, ISIN DE000A1TNWJ4) hat seine Profitabilität im dritten Quartal 2021 weiter deutlich verbessert.

Ein solides Marktumfeld in den von MPC Capital adressierten Asset-Segmenten Immobilien, Schifffahrt und Erneuerbare Energien führte dabei zu einer weiteren Stabilisierung der Ertragsbasis. Für starken Rückenwind sorgte insbesondere die anhaltende Dynamik in der Container-Schifffahrt. Im Immobiliensegment profitierte MPC Capital von einer hohen Nachfrage nach nachhaltigen Wohnprojekten in Deutschland. Im Bereich der Erneuerbaren Energien konnte das seit Januar in Oslo börsennotierte Investment Vehikel MPC Energy Solutions sein Development-Portfolio weiter ausbauen.

Ulf Holländer, CEO der MPC Capital AG: "Real Assets sind en vogue. Und sie spielen eine wichtige Rolle in der Begleitung einer erfolgreichen Energiewende. Gleichzeitig haben wir die MPC Capital erfolgreich in unseren Asset-Segmenten positioniert, und insbesondere aus unseren Shipping-Aktivitäten erwarten wir für die nächsten Jahre anhaltende, stabile Erträge. Dies verschafft uns eine hohe Visibilität auf unsere kurz- bis mittelfristige Geschäftsentwicklung. Wir sehen die MPC Capital ideal aufgestellt, um zusätzliche Chancen zu nutzen, die sich aus der Energiewende für unsere Investment-Strategien ergeben. Der kürzlich angekündigte Verkauf unserer Immobilienaktivitäten in den Niederlanden eröffnet uns zusätzlichen Spielraum, um unser Wachstum im Bereich der nachhaltigen Investments zu beschleunigen."

EBT-Marge im dritten Quartal über 30%

Die Umsatzerlöse des MPC Capital-Konzerns lagen im dritten Quartal 2021 bei EUR 8,7 Mio. (Q3 2020: EUR 14,7 Mio.). Davon entfielen EUR 6,6 Mio. (Q3 2020: EUR 8,8 Mio.) auf wiederkehrende Management Services. Der erwartete Rückgang der Umsätze aus Management Services ist auf eine veränderte Konzernstruktur zurückzuführen. Das Service- und Dienstleistungsgeschäft im Shipping-Bereich wird seit Ende 2020 zunehmend in Joint Venture-Strukturen gemeinsam mit Partnern geführt, um breiter am Markt auftreten zu können. In der Folge werden Umsätze und Aufwendungen nur noch quotal konsolidiert.

Die Umsatzerlöse aus Transaction Services lagen im dritten Quartal 2021 bei EUR 2,0 Mio. Der Vorjahreswert in Höhe von EUR 5,7 Mio. war durch hohe Erlöse aus dem Verkauf eines Solarpark-Portfolios geprägt.

Die sonstigen betrieblichen Erträge in Höhe von EUR 4,8 Mio. (Q3 2020: EUR 0,4 Mio.) enthalten im Wesentlichen performance-basierte Erträge aus dem Shipping-Bereich. Vor allem die positive Entwicklung der Container-Schifffahrt trug hierzu bei.

Auf Basis einer weiter verbesserten Kostenstruktur konnte das Ergebnis vor Steuern (EBT) im dritten Quartal 2021 auf EUR 2,8 Mio. (Q3 2020: EUR 0,3 Mio.) verbessert werden. Die EBT-Marge lag im dritten Quartal bei 32% (Q3 2020: 2%).

EBT nach neun Monaten bei EUR 5,1 Mio., Gesamtjahresprognose bestätigt

Kumuliert betrachtet lagen die Umsatzerlöse des MPC Capital-Konzerns in den ersten neun Monaten 2021 bei EUR 24,6 Mio. (9M 2020: EUR 39,5 Mio.). Die Management Fees lagen bei EUR 20,3 Mio. (9M 2020: EUR 28,8 Mio.), die Transaction Fees bei EUR 4,1 Mio. (9M 2020: EUR 8,1 Mio.).

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag nach den ersten neun Monaten 2021 bei EUR 5,1 Mio. (9M 2020: EUR 1,5 Mio.). Der Cash-Bestand betrug zum 30. September 2021 rund EUR 37,8 Mio. (31. Dezember 2020: EUR 24,8 Mio.). Die Eigenkapitalquote lag bei 78% (31. Dezember 2020: 76%).

Die Prognose für das Geschäftsjahr 2021, die ein niedrigeres Umsatzniveau und eine deutliche Verbesserung des EBT im Vergleich zum Vorjahr vorsieht, wird bestätigt.

Hinweis: Die Zahlen des dritten Quartals und der ersten neun Monate 2021 wurden nicht geprüft und unterlagen keiner prüferischen Durchsicht.

Über die MPC Capital AG (www.mpc-capital.de)
Die MPC Capital AG ist ein international agierender Asset- und Investment-Manager mit Spezialisierung auf sachwertbasierte Investitionen. Gemeinsam mit ihren Tochterunternehmen entwickelt und managt die Gesellschaft Kapitalanlagen für internationale institutionelle Investoren, Family Offices und professionelle Anleger. Der Fokus liegt auf den Asset-Klassen Real Estate, Shipping und Infrastructure. Die MPC Capital AG ist seit 2000 börsennotiert und beschäftigt konzernweit etwa 200 Mitarbeiter.

Kontakt
MPC Capital AG
Stefan Zenker
Leiter Investor Relations & Public Relations
Tel. +49 (40) 380 22-4347
E-Mail: s.zenker@mpc-capital.com

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zur Zeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. MPC Capital AG übernimmt keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.



18.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG
Palmaille 75
22767 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 380 22-0
Fax: +49 (0)40 380 22-4878
E-Mail: kontakt@mpc-capital.com
Internet: www.mpc-capital.de
ISIN: DE000A1TNWJ4
WKN: A1TNWJ
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1249865

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1249865  18.11.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1249865&application_name=news&site_id=boersennews