DGAP-News: NanoRepro AG / Schlagwort(e): Personalie
NanoRepro AG: Vertrag mit CEO Lisa Jüngst wird vorzeitig verlängert

04.05.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


NanoRepro AG: Vertrag mit CEO Lisa Jüngst wird vorzeitig verlängert

Marburg, 4. Mai 2021. Der Aufsichtsrat der NanoRepro AG (ISIN: DE0006577109/ Symbol: NN6) hat das Mandat von Vorstandsmitglied Lisa Jüngst (39) vorzeitig um drei Jahre verlängert. Der bisherige Vertrag von Jüngst wäre am 30. April 2022 ausgelaufen. Die CEO des Unternehmens ist nun bis zum 29. April 2024 bestellt.

Diplom-Betriebswirtin Jüngst ist seit 2006 bei der NanoRepro AG tätig und war bis zu ihrer Berufung in den Vorstand im April 2013 Marketingleiterin des Unternehmens.

"Frau Jüngst hat in den letzten Jahren hervorragende Arbeit geleistet und zuletzt die Chancen der Corona-Pandemie sehr erfolgreich für das Unternehmen erkannt und genutzt. So hat sie das Produktportfolio von NanoRepro frühzeitig kurz nach Ausbruch der Pandemie im März 2020 um eine Reihe von Corona-Antikörper- und Corona-Antigen-Schnelltests erweitert. Frau Jüngst hat das Unternehmen dadurch in eine völlig neue Größenordnung gehoben. Umsatz und Gewinn sind auf absolutem Rekordniveau", kommentiert NanoRepro Aufsichtsratschef Dr. Olaf Stiller die Vertragsverlängerung.

"Ich danke dem Aufsichtsrat für das Vertrauen und freue mich darauf, mit meinem Vorstandskollegen Stefan Pieh und allen NanoRepro-Mitarbeitern das Unternehmen in den nächsten drei Jahren weiter voranzubringen", sagt Jüngst über ihre Vertragsverlängerung.

Mit der vorzeitigen Verlängerung des Vertrags von Jüngst setzt der Aufsichtsrat auf Kontinuität in der Unternehmensführung und die Sicherstellung der Weiterentwicklung von NanoRepro. "Mit Frau Jüngst an der Spitze sind die Perspektiven von NanoRepro insbesondere auch nach der enormen Erweiterung von Substanz und Working Capital des Unternehmens sehr vielversprechend. Neben dem derzeitigen operativen Schwerpunkt mit Corona-Tests arbeitet Frau Jüngst intensiv an der künftigen Expansion des Unternehmens", sagt Aufsichtsratschef Dr. Stiller.

Über die NanoRepro AG
Die in Marburg an der Lahn ansässige NanoRepro AG ist als Schnelldiagnostik-Hersteller vorwiegend in der gesundheitlichen Planung und Vorsorge tätig. Das börsennotierte Unternehmen setzt auf einen schnellwachsenden Markt, der durch das zunehmende Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung geprägt ist und in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen wird. Das Unternehmen gehört zu den Innovationsführern im Bereich Selbstdiagnostika. NanoRepro hat mehr als 25 Schnelltests im Portfolio - unter anderem einen HIV-Test, einen Corona-Antikörper- und mehrere Corona-Antigen-Tests sowie fünf weitere Tests für den medizinischen Fachgebrauch. Daneben werden unter anderem Schwangerschaftstests, Tests zur Magengesundheit, zur Darmkrebsvorsorge und Fruchtbarkeitsbestimmung des Mannes sowie unterschiedliche Allergie-Tests im Sortiment geführt. Zudem vertreibt NanoRepro AG unter der Marke "alphabiol" Komplementärprodukte im Bereich der Nahrungsergänzung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Lisa Jüngst
Tel.: +49-6421-951449
E-Mail: juengst@nanorepro.com



04.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: NanoRepro AG
Untergasse 8
35037 Marburg
Deutschland
Telefon: +49-6421-951449
Fax: +49 (0)6421 - 95 14 50
E-Mail: juengst@nanorepro.com
Internet: www.nanorepro.com
ISIN: DE0006577109
WKN: 657710
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt (Basic Board), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1191869

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1191869  04.05.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1191869&application_name=news&site_id=boersennews