Neschen AG: Sanierung erfolgreich abgeschlossen

DGAP-News: Neschen AG / Schlagwort(e): Verkauf Neschen AG: Sanierung erfolgreich abgeschlossen

19.05.2016 / 17:52 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Neschen AG: Sanierung erfolgreich abgeschlossen

- Neuer Eigentümer für Neschen - Sachwalter Geiwitz erwartet überdurchschnittlich hohe Quote für Gläubiger - CEO Felbier: Operative Sanierung war Basis für erfolgreichen Verkauf

Bückeburg, den 19.05.2016. Die Industrieholding Blue Cap AG, mit Sitz in München, hat mit ihrer Tochtergesellschaft Blue Cap 07 GmbH die wesentlichen Vermögensgegenstände sowie das operative Geschäft des Folienbeschichters Neschen AG, Bückeburg, sowie die unter der Marke Filmolux im Handel mit Buchschutz und Digitaldruckmedien tätigen Tochtergesellschaften in Deutschland, Italien, Benelux, Frankreich und Österreich übernommen. Das ist das Ergebnis eines umfassenden Verkaufsprozesses, in dem sich die börsennotierte Beteiligungsgesellschaft Blue Cap durchgesetzt hat. Wirtschaftlich wirksam wird der Übergang voraussichtlich am 01. Juli 2016. Die Vereinbarung steht zwar noch unter dem Vorbehalt der Freigabe von Sicherheiten. Es wird jedoch erwartet, dass diese nach den insoweit bereits erfolgten Verhandlungen kurzfristig endgültig fixiert werden kann.

Sachwalter Arndt Geiwitz geht auf der Grundlage der vereinbarten Konditionen davon aus, dass die Forderungen der Insolvenzgläubiger (§ 38 InsO) mit einer überdurchschnittlich hohen Quote befriedigt werden können.

CEO Felbier: Neschen gewinnt langfristig orientierten Investor

"Wir freuen uns, dass wir mit BlueCap einen langfristig orientierten Investor gewonnen haben, der für das Unternehmen das erforderliche Wachstumskapital bereitstellen möchte", sagte CEO Henrik Felbier. Der Hersteller Neschen AG sowie die Finanzholding Neschen Benelux B.V. hatten im April vergangenen Jahres Insolvenz wegen Überschuldung angemeldet. Zuvor hatte die Felbier Mall GmbH aus Hamburg das Unternehmen operativ saniert und später die Insolvenz in Eigenverwaltung durchgeführt. "Die erfolgreiche operative Sanierung war die notwendige Voraussetzung für den letzten Schritt, das Unternehmen aus der Insolvenz entschuldet an einen attraktiven Investor zu veräußern. Ich freue mich, dass uns dies gelungen ist", sagte Henrik Felbier, seit 2012 als CRO und später als Vorstandssprecher für die Sanierung verantwortlich.

Blue Cap baut Digitaldruck-Portfolio aus

Für die Blue Cap AG, München ist Neschen die mittlerweile zwölfte Beteiligung in ihrem Industrieportfolio. Mit der Unternehmensgruppe Planatol - zu der der Klebstoffhersteller Planatol Wetztel, der Hersteller von High-Speed-Auftragesystemen Planatol System, wie auch der führende Anbieter für Weiterverarbeitungssysteme Gämmerler gehören - hat Blue Cap bereits Kompetenz im Bereich des Klebesysteme nachgewiesen und baut durch die Beteiligung an Neschen dieses Segment maßgeblich aus. "Mit der Akquisition von Neschen ist es uns gelungen, den Klebstoffbereich in unserer Gruppe weiter auszubauen. Neben den positiven Effekten zu unseren bestehenden Unternehmen können wir uns damit in neuen und wachstumsrelevanten Geschäftsfeldern der Klebstoffverarbeitung platzieren. Die ausstehenden Bedingungen der Transaktion sollen bis 30.06.2016 erfüllt sein." so Dr. Hannspeter Schubert, Vorstand der Blue Cap.

Über Neschen AG:

Neschen ist ein international führendes Unternehmen für moderne Selbstklebeprodukte und hochwertige, beschichtete Medien für vielfältige Anwendungen im Bereich Graphics, Documents und Technical Applications.

Die Produktpalette im Bereich Graphics und Viscom reicht von Veredelungs-, Schutz- und Aufziehfolien bis hin zu bedruckbaren Medien, die sich mit digitalen Drucktechniken für individuelle Oberflächenbeschichtung eignen. Im Bereich der technischen Anwendungen werden Industriekunden neue Verfahren und Beschichtungen angeboten, die neben der Gestaltung auch Schutzfunktionen oder technische Funktionen übernehmen, u.a. im Automotive- oder medizinischen Bereich.

Zur Neschen Gruppe gehören die Filmolux Vertriebstöchter in Deutschland, Frankreich, Benelux, Italien und Österreich. Über den Filmolux Vertriebsweg werden sowohl Neschenprodukte als auch Handelswaren abgewickelt.

Über Blue Cap AG:

Blue Cap ist eine börsennotierte Unternehmensgruppe, mit Sitz in München. Seit 2006 investiert die Industrieholding erfolgreich in mittelständische, technologiegetriebene Unternehmen. Der Investitionsansatz besteht darin, ungenutzte Potenziale von Unternehmen mit dem Ziel einer langfristigen Wertentwicklung zu realisieren. Blue Cap tritt dabei auch als operativer Partner der Unternehmen auf, insbesondere in Restrukturierungsfällen. Die Identität der meist inhaber- oder gründergeführten Unternehmen soll dabei bewahrt bleiben.

Derzeit sind im Portfolio der Blue Cap Gruppe Unternehmen aus den Branchen Klebstofftechnik, Produktionstechnik sowie Medizintechnik. Zusammen mit der jüngsten Akquisition im Bereich der Edelmetallverarbeitung hat die Unternehmensgruppe bislang 12, fast ausschließlich mehrheitlich geführte Beteiligungsunternehmen.

Kontakt: BSK Becker + Schreiner Kommunikation GmbH Herr Tobias M. Weitzel Gießerallee 6 47877 Willich Telefon: +49 (2154) 81 22 18 E-Mail: investor.relations@neschen.de

Börsenzulassung und Handelssegment: WKN: 502130 ISIN: DE0005021307 Frankfurter Wertpapierbörse: Regulierter Markt (General Standard) Niedersächsische Börse zu Hannover: Regulierter Markt

19.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Neschen AG Hans-Neschen-Str. 1 31675 Bückeburg Deutschland Telefon: + 49 (0) 5722 207-0 Fax: + 49 (0) 5722 207-197 E-Mail: a.buhrmester@neschen.de Internet: www.neschen.de ISIN: DE0005021307 WKN: 502130 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

465191 19.05.2016