DGAP-News: pferdewetten.de AG / Schlagwort(e): Rechtssache
pferdewetten.de AG: Tochtergesellschaft der pferdewetten.de AG erhält deutsche Sportwettenkonzession

24.11.2020 / 16:38
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Tochtergesellschaft der pferdewetten.de AG erhält deutsche Sportwettenkonzession

Die NetXBetting Ltd., eine 100%ige Tochtergesellschaft der pferdewetten.de AG (ISIN DE000A2YN777), hat vom Regierungspräsidium in Darmstadt die beantragte bundesweite "Konzession zum Veranstalten von Sportwetten im Internet" unter der Domain www.sportwetten.de in Deutschland erteilt bekommen.

Pierre Hofer, Vorstand der pferdewetten.de AG: "Wir freuen uns sehr, nun die Sportwettlizenz erhalten zu haben. Die generelle Regulierung des Sportwetten-Angebots in Deutschland und die Erteilung der Konzessionen an Unternehmen, die sich an die Auflagen des Gesetzgebers halten, begrüßen wir ausdrücklich nicht nur im Sinne eines fairen Wettbewerbs, sondern auch in Sachen Spielerschutz."

Die wesentlichen Lizenzbedingungen betreffen Vorgaben bei den Spieleinsatz- und Einzahlungslimits sowie für das Wettangebot und die Datenerfassung:

- 1.000 Euro Spieleinsatzlimit monatlich pro Kunde

- Erhöhung auf 10.000 Euro bzw. bei einer begrenzten Kundenanzahl auf 30.000 EUR möglich unter Einhaltung konkreter Kriterien und Verlustgrenzen

- Wettprogrammangebot nach Abstimmung mit Behörden

- vor Abschluss der Kundenverifizierungsprozesse nur vorläufige Einzahlungslimits

- Anschluss an zentrale Spielersperrdatenbank

Pierre Hofer: "In der Pferdewette sind wir seit Jahren im Besitz einer bundesdeutschen Lizenz und folgen selbstverständlich deren Auflagen, die im Detail den Auflagen der Sportwettlizenz durchaus ähnlich sind. Unser Geschäft entwickelt sich hier bekanntermaßen trotzdem kontinuierlich erfolgreich. Auch in unserem noch relativ jungen Segment Sportwetten erwarten wir nach der Erteilung der deutschen Konzession eine weiterhin positive Geschäftsentwicklung. Gleiches erwarten wir auch für das künftige Casino-Spielangebot, das wir bislang noch überhaupt nicht im Angebot und somit in unseren Planzahlen haben."


Düsseldorf, den 24.11.2020

Pierre Hofer
Vorstand

pferdewetten.de AG
Kaistraße 4
D-40221 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 781 782 10
Telefax: +49 (0) 211 781 782 19
E-Mail: verwaltung@pferdewetten.de
Internet: www.pferdewetten.ag



24.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: pferdewetten.de AG
Kaistr. 4
40221 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 (0)2 11 / 7817820
Fax: +49 (0)2 11 / 78178299
E-Mail: verwaltung@pferdewetten.de
Internet: www.pferdewetten.ag
ISIN: DE000A2YN777, DE000A1K05B4
WKN: A2YN77, A1K05B
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1150336

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1150336  24.11.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1150336&application_name=news&site_id=boersennews