DGAP-News: PIERER Mobility AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
PIERER Mobility AG: Vorläufige Kennzahlen 2020 - Aktives Corona-Management führt zu weiterem Rekordjahr

01.02.2021 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corporate News
Wels, 01. Februar 2021

PIERER Mobility AG: Vorläufige Kennzahlen 2020 - Aktives Corona-Management führt zu weiterem Rekordjahr

- Absatz: 326.471 Motorräder und E-Bikes

- Umsatz: € 1.530,3 Mio. (Vorjahr: € 1.520,1 Mio.)

- EBIT: € 107,2 Mio. (Vorjahr: € 131,7 Mio.)

- Free Cash Flow: € 166,0 Mio. (Vorjahr: € 91,6 Mio.)

- Volle Integration des E-Bikes Segments und GASGAS als dritte Konzernmarke

- Weitere Marktanteilsgewinne in den wesentlichen Märkten USA, Australien und Europa

- Mitarbeiteraufbau: +218 auf 4.586 Mitarbeiter

Vorläufiger Umsatz und Ergebnis im Geschäftsjahr 2020

Mit insgesamt 326.471 Motorrädern und E-Bikes im Geschäftsjahr 2020 hat PIERER Mobility das 10. Rekordjahr in Folge abgeliefert. Es wurde ein Umsatz von EUR 1.530 Mio. (Vorjahr: EUR 1.520 Mio.) erwirtschaftet, wobei die E-Bike Sparte dazu bereits einen Umsatz von EUR 112,5 Mio. beitrug.
Das vorläufige EBIT erreichte in diesem herausfordernden Jahr EUR 107,2 Mio. (Vorjahr: 131,7 Mio.), was einer EBIT-Marge von 7% entspricht. Das operative Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) liegt mit EUR 239,0 Mio. auf dem Niveau des Vorjahres (Vorjahr: EUR 240,8 Mio.), was einer EBITDA-Marge von 15,6% entspricht.
Der Free Cash Flow wurde nahezu verdoppelt und beläuft sich auf EUR 166,0 Mio. gegenüber EUR 91,6 Mio. in 2019. Dies entspricht 10,8% des Umsatzes.
Im Geschäftsjahr 2020 wurden für das Wachstum rund EUR 117,2 Mio. in Produktentwicklung und Werkzeuge sowie EUR 39,3 Mio. in Betriebsanlagen & Infrastruktur und in den Erwerb der Marke GASGAS investiert.
Aufgrund der weltweiten Nachfrage nach Motorrädern und E-Bikes wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr 218 Mitarbeiter aufgebaut, sodass der Mitarbeiterstand zum Jahresende 4.586 beträgt. Davon werden 3.822 Mitarbeiter in Österreich beschäftigt.

Marktanteile weiter ausgebaut

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 hat die Pierer Mobility Gruppe mit ihren drei Motorradmarken KTM, Husqvarna und GASGAS die Marktpräsenz in den wichtigen Absatzmärkten (Europa, Nordamerika, Australien) weiter ausgebaut und verzeichnet in einem wachsenden Marktumfeld einen Marktanteil von 12,7%, bei einem Zulassungsplus von 21,6%.

In Europa wuchs der Motorradmarkt, trotz der harten nationalen Lockdown-Maßnahmen einiger europäischer Länder, über das hohe Vorjahresniveau an und liegt zum 31.12.2020 bei ca. 640.000 Neuzulassungen, was einem Plus von 4% entspricht. Im gleichen Zeitraum stiegen die Neuzulassungen von KTM, Husqvarna und GASGAS um rund 15,0% an, was in einen Ausbau des Marktanteiles auf 13,3% resultiert.

In den USA, als größter singulärer Motorradmarkt für die Pierer Mobility Gruppe, drehte der seit 2015 rückläufige Motorradmarkt mit 6,5% Wachstum ins Plus und verzeichnete 2020 ein Volumen von rund 398.000 Motorrädern (Vorjahr: ca. 374.000). Im gleichen Zeitraum stiegen die Marktanteile von KTM, Husqvarna und GASGAS auf 11,6% (2019: 9,4%).

Durch die vollständige Übernahme der KTM Australia Holding im Vorjahr und der Marktoffensive ist es gelungen, in einem stark wachsenden Markt (+17,9% auf 62.000 Motorräder), diesen mit einem Plus von 46,5% bei den Neuzulassungen zu übertreffen und erstmals über 20% Marktanteil (20,4%) aufzuweisen.

Der für KTM wichtigste Zukunftsmarkt Indien wurde von der COVID Krise am härtesten getroffen. Bajaj ist es trotzdem gelungen, über 60.000 Motorräder unter den beiden Marken KTM und Husqvarna Motorräder abzusetzen und den Indischen Premium-Motorradmarkt outzuperformen.

Absatz Motorräder & E-Bikes

Mit 212.713 verkauften KTM Motorrädern, 49.046 verkauften HUSQVARNA Motorrädern und bereits 8.648 verkauften GASGAS Motorrädern im Geschäftsjahr 2020, konnte ein Absatz von 270.407 Motorrädern (2019: 280.099 Stück) erzielt werden. Aufgrund der hohen Nachfrage ist es im zweitem Halbjahr 2020 gelungen, die verlorenen Produktions- bzw. Absatzmengen aus dem COVID-19 Lockdown des Frühjahrs weitgehend aufzuholen. Darüber hinaus konnte die E-Bike-Sparte mit dem Verkauf von 56.064 E-Bikes (2019: 41.993 (nicht konsolidiert)) der Marken HUSQVARNA und R RAYMON ein außerordentliches Absatzwachstum von mehr als 33 % abliefern.

In Europa lag der Absatz an die Händler bei rund 100.000 Motorrädern und 56.064 E-Bikes. Rund zwei Drittel der Motorräder (ca. 170.000) wurden in den Märkten außerhalb Europas, und hier insbesondere in Nordamerika, Indien und Australien, in das dortige Händlernetz verkauft.

Durch die vollständige Übernahme der Anteile der GASGAS Motorcycles GmbH im Juli 2020 wird GASGAS als dritte Konzernmarke im Offroadbereich und als Weltmarktführer im Trial Segment positioniert. Mit GASGAS wird auch das Produktportfolio um ein sportives Sortiment in der Kategorie High-End E-Mountain Bike ergänzt.

Erhöhung der globalen Markenbekanntheit durch sensationelle Erfolge in der MotoGP

Mit drei Siegen und weiteren fünf Podiumsplätzen ist KTM in der für sie erst vierten Rennsaison ein außergewöhnliches Ergebnis gelungen. Diese Erfolge in der Königsklasse des Motoradsports sind ein Meilenstein in der Geschichte von KTM und führen damit zu einer weiteren Erhöhung der weltweiten Markenbekanntheit.

Strategische Initiativen 2021 - Volle Integration des E-Bikes Segments und GASGAS als dritte Konzernmarke

Die PIERER Mobility-Gruppe setzt im Geschäftsjahr 2021 weiterhin auf organisches Wachstum in allen Kernbereichen. Zielsetzung ist es, die Marktanteile in den für KTM, Husqvarna und GASGAS wichtigen Motorradmärkten weiter auszubauen. Es wird damit die Marktführerschaft in Europa angestrebt.

Im wichtigen und stark wachsenden E-Bike Bereich wird sich die Gruppe mittelfristig zu einem bedeutenden Player entwickeln und hat sich bis 2025 zum Ziel gesetzt, einen jährlichen Umsatz von EUR 500 Mio. zu erwirtschaften. Bereits in 2021 soll der Vertrieb von E-Bikes außerhalb des DACH-Raums in Europa ausgerollt werden, ab 2022 auch in Nordamerika. Neben dem Fahrradfachhandel werden auch ausgewählte Motorradhändler die E-Bikes vertreiben.

In Kooperation mit Bajaj wird auf der gemeinsamen Elektroantriebsplattform die Entwicklung von mehreren Elektro-Zweirad-Modellen vorangetrieben. Der erste E-Scooter der Marke Husqvarna wird in 2022 gelauncht.

China ist weltweit der schnellst wachsende Premium-Motorradmarkt. Um in diesem wichtigen Markt weiter Fuß zu fassen werden gemeinsam mit dem chinesischen Joint-Venture Partner CFMOTO die Aktivitäten verstärkt. Der Produktionsstart der ersten Modelle beginnt in Q2 2021.

Vorläufige Kennzahlen 2020 der PIERER Mobility-Gruppe (konsolidiert)

BEDEUTSAMSTE FINANZIELLE LEISTUNGSINDIKATOREN:      
         
Ertragskennzahlen   2019 2020 Vdg.
Umsatz EURm 1.520,1 1.530,3 1%
EBITDA EURm 240,8 239,0 -1%
EBITDA-Marge   15,8% 15,6%  
EBIT EURm 131,7 107,2 -19%
EBIT-Marge   8,7% 7,0%  
         
         
WEITERE FINANZIELLE KENNZAHLEN:        
         
Ertrags- und Kapitalflusskennzahl   2019 2020 Vdg.
Ergebnis nach Steuern EURm 95,7 69,4 -27%
Free Cash Flow EURm 91,6 166,0 81%
         
Bilanzkennzahlen   2019 2020 Vdg.
Bilanzsumme EURm 1.613,9 1.702,0 5%
Eigenkapital EURm 618,6 653,6 6%
Eigenkapitalquote   38,3% 38,4%  
Nettoverschuldung EURm 395,8 312,2 -21%
Gearing   64,0% 47,8%  
Nettoverschuldung / EBITDA   1,6 1,3  
         
Sonstige   2019 2020 Vdg.
Investitionen1) EURm 148,9 156,5 5%
Anzahl Mitarbeiter Headcount 4.368 4.586 5%

1) exklusive Leasingzugänge (IFRS 16)

Der Jahresfinanzbericht sowie der Nachhaltigkeitsbericht über das Geschäftsjahr 2020 werden am 30. März 2021 veröffentlicht und sind auf der Website der Gesellschaft www.pierermobility.com unter folgenden Links abrufbar:
https://www.pierermobility.com/investor-relations/berichte/
https://www.pierermobility.com/nachhaltigkeit/nachhaltigkeitsberichte


Über die Gruppe
Die PIERER Mobility-Gruppe ist Europas führender "Powered Two-Wheeler"-Hersteller (PTW). Mit ihren weltweit bekannten Motorrad-Marken KTM, HUSQVARNA Motorcycles und GASGAS zählt sie insbesondere bei den Premium-Motorrädern jeweils zu den europäischen Technologie- und Marktführern. Das Produktportfolio umfasst neben Powered Two-Wheelers, die mit Verbrennungsmotoren oder mit innovativen Elektroantrieben ausgestattet sind, auch E-Bikes. Als Pionier in der Elektromobilität für Zweiräder im Niedrigvoltbereich (48 Volt) hat die Gruppe mit ihrem strategischen Partner Bajaj die Voraussetzungen geschaffen, eine global führende Rolle einzunehmen. Die Übernahme des E-Bike Geschäftes von PEXCO war ein weiterer wichtiger Schritt, um die Aktivitäten auch im Bereich der Zweirad-Elektromobilität zu intensivieren. Die Elektrofahrräder werden unter den Marken HUSQVARNA E-Bicycles, R Raymon und GASGAS E-Bicycles vorangetrieben, um am attraktiven Marktwachstum im E-Bicycle Segment zu partizipieren und sich in diesem Bereich zu einem bedeutenden internationalen Player zu entwickeln. Durch unsere Innovationsstärke sehen wir uns als Technologieführer im Zweirad-Sektor in Europa. Die Partnerschaft mit Bajaj, Indiens zweitgrößtem Motorradhersteller, festigt die Wettbewerbsfähigkeit in den globalen Märkten.

Rechtlicher Hinweis
DIESE MITTEILUNG STELLT WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF VON WERTPAPIEREN NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTES ZUM KAUF VON WERTPAPIEREN DER PIERER MOBILITY AG DAR. SIE IST NICHT ZUR VERBREITUNG, ÜBERMITTLUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN GÄNZE ODER IN TEILEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER SÜDAFRIKA ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST, BESTIMMT.

Für weitere Informationen:
Investor Relations
Mag. Michaela Friepeß
Tel.: +43 (0)7242 / 69402
Email: ir@pierermobility.com
Website: www.pierermobility.com



01.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: PIERER Mobility AG
Edisonstrasse 1
4600 Wels
Österreich
Telefon: +43 (0) 7242 69 402
E-Mail: ir@pierermobility.com
Internet: www.pierermobility.com
ISIN: AT0000KTMI02
WKN: A2JKHY
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1164642

Valorennummer (Schweiz): 41860974 Wertpapierkürzel: PMAG, Bloomberg: PMAG SE, PMAG GY Reuters: PMAG.S
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1164642  01.02.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1164642&application_name=news&site_id=boersennews