R-LOGITECH schließt Übernahme der Euroports Holdings ab

^ DGAP-News: R-LOGITECH S.A.M. / Schlagwort(e): Sonstiges R-LOGITECH schließt Übernahme der Euroports Holdings ab

25.06.2019 / 15:16 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------- ------

R-LOGITECH schließt Übernahme der Euroports Holdings ab

* R-LOGITECH wird ein führender Anbieter von Infrastrukturlogistik für die Rohstoffindustrie

Monaco, 25. Juni 2019 - Die R-LOGITECH S.A.M., ein internationaler Anbieter von Infrastruktur- und Logistikdienstleistungen für die Rohstoffindustrie, und die belgischen Staatsfonds FPIM und PMV haben heute die Übernahme der Euroports Holdings S.à.r.l. abgeschlossen.

Euroports wickelt jährlich 60 Mio. Tonnen über 26 Seeterminals, sechs eigene Kundenstandorte, sechs Inlandsterminals und 16 Speditionsbüros ab. Etwa die Hälfte der Seehafenterminals - die Trocken- und Flüssiggut, Stückgut und Container abwickeln - befindet sich in Belgien, wobei Antwerpen der Hauptstützpunkt ist. Die anderen sind über Europa und Asien verteilt. Die Gruppe verfügt über eine Lagerkapazität von insgesamt 4,8 Mio. t und eine Gesamtkailänge von 34 km und beschäftigt rund 3.000 Mitarbeiter. Dazu gehören ehemalige führende Marken wie Westerlund, Manuport und Rauma Stevedoring.

Frédéric Platini, CEO von R-LOGITECH: "Wir sind erfreut, dass unser Konsortium die Transaktion heute abschließen konnte und freuen uns darauf, die Euroports weiterzuentwickeln, sowohl durch Fortsetzung der langfristigen Planung als auch durch zusätzliche Initiativen, die die neuen Gesellschafter umsetzen werden."

Euroports wird von der Zusammenarbeit mit den anderen Tochtergesellschaften von R-LOGITECH und den Synergien profitieren, die ihr Gesellschafter Monaco Resources Group in Bezug auf Volumen und Produktströme realisieren wird. Euroports wird vor allem im Hinblick auf die Profitabilität in den nächsten Jahren ein deutliches Wachstum verzeichnen.

Durch die Übernahme wird R-LOGITECH zu einem der führenden Anbieter von Infrastruktur- und Logistikdienstleistungen für die Rohstoffindustrie mit mehr als 40 Häfen und Terminals, 4.500 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern.

Über die R-LOGITECH S.A.M.: R-LOGITECH ist ein internationaler Anbieter von Infrastruktur- und Logistikdienstleistungen, der sich hauptsächlich auf den Rohstoffsektor konzentriert. Die Hauptgeschäftsfelder des Konzerns sind Häfen- und Terminalmanagement, Logistik und Technologielösungen.

R-LOGITECH ist eine Tochtergesellschaft der Monaco Resources Group S.A.M.

Für weitere Informationen: Frank Ostermair, Linh Chung Better Orange IR & HV AG +49 89 8896906-25 linh.chung@better-orange.de

Frédéric Platini R-LOGITECH S.A.M. +377 97 98 67 71 investorrelations@r-logitech.com

--------------------------------------------------------------------- ------

25.06.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------- ------

Sprache: Deutsch Unternehmen: R-LOGITECH S.A.M. 7, rue du Gabian 98000 Monaco Monaco Telefon: +377 97 98 67 71 E-Mail: investorrelations@r-logitech.com Internet: www.r-logitech.com ISIN: DE000A19WVN8 WKN: A19WVN Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 830699

Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- ------

830699 25.06.2019

°