Raiffeisen Bank International AG: RBI: Ergebnisse der Einladung zum Rückkauf von Wertpapieren durch die Raiffeisen Bank International AG

^ DGAP-News: Raiffeisen Bank International AG / Schlagwort(e): Sonstiges Raiffeisen Bank International AG: RBI: Ergebnisse der Einladung zum Rückkauf von Wertpapieren durch die Raiffeisen Bank International AG

12.09.2019 / 10:20 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------- ------

RBI: Ergebnisse der Einladung zum Rückkauf von Wertpapieren durch die Raiffeisen Bank International AG

Wien, 12. September 2019. Die Raiffeisen Bank International AG (die "Bank") hat am 3. September 2019 die qualifizierten Inhaber ihrer "EUR 500.000.000 Nachrangige kündbare fest zu fest verzinsliche Schuldverschreibungen fällig Februar 2025" (ISIN: XS1034950672), (die "Schuldverschreibungen") eingeladen, der Bank sämtliche von ihnen gehaltene Schuldverschreibungen zum Kauf gegen Geld anzubieten.

Die Einladungsfrist endete am 11. September 2019 um 17:00 Uhr (MEZ).

Die Bank hat Schuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von insgesamt EUR 314,2 Millionen zum Kauf akzeptiert.

Darüber hinaus wird die Bank aufgelaufene und nicht gezahlte Zinsen auf die zum Kauf wirksam angebotenen und angenommenen Schuldverschreibungen von dem unmittelbar vorangehenden Zinszahlungstag (einschließlich) bis zum Abwicklungstag (ausschließlich) zahlen.

Die Abwicklung ist für den 13. September 2019 vorgesehen.

Der ausstehende aggregierte Nennbetrag der Schuldverschreibungen wird voraussichtlich durch Konfusion am 13. September 2019 um den Gesamtnennbetrag von EUR 314,2 Millionen herabgesetzt. Nach Abschluss der Konfusion wird der verbleibende aggregierte Nennbetrag der Schuldverschreibungen EUR 185,8 Millionen betragen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

John P. Carlson Group Investor Relations Raiffeisen Bank International AG Am Stadtpark 9 1030 Wien, Österreich ir@rbinternational.com Telefon +43-1-71 707-2089 www.rbinternational.com

DIE IN DIESER MITTEILUNG ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND WEDER ZUR VERÖFFENTLICHUNG NOCH ZUR WEITERGABE, DIREKT ODER INDIREKT, IN ODER INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN(S), BELGIEN, KANADA(S), FRANKREICH, ITALIEN, LUXEMBURG, JAPAN(S), ODER DEM VEREINIGTEN KÖNIGREICH VON GROBRITANNIEN, ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE RECHTSWIDRIG WÄRE, ODER AN EINE US-PERSON ODER EINE PERSON MIT SITZ ODER WOHNSITZ IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, BELGIEN, KANADA, LUXEMBURG, FRANKREICH, ITALIEN, JAPAN, DEM VEREINIGTEN KÖNIGREICH VON GROßBRITANNIEN ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE RECHTSWIDRIG WÄRE

--------------------------------------------------------------------- ------

12.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------- ------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Raiffeisen Bank International AG Am Stadtpark 9 A-1030 Vienna Österreich Telefon: +43-1-71707-2089 Fax: +43-1-71707-2138 E-Mail: ir@rbinternational.com Internet: www.rbinternational.com ISIN: AT0000606306 WKN: A0D9SU Börsen: Auslandsbörse(n) Börse Luxemburg, SIX, Wiener Börse (Amtlicher Handel) EQS News ID: 872631

Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- ------

872631 12.09.2019

°