DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Fusionen & Übernahmen
SHOP APOTHEKE EUROPE: Ausbau des digitalen Medikationsmanagement durch Erwerb von SMARTPATIENT.

07.01.2021 / 15:27
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


SHOP APOTHEKE EUROPE: Ausbau des digitalen Medikationsmanagement durch Erwerb von SMARTPATIENT.

  • Strategische Akquisition des Spezialisten für digitales Medikationsmanagement mit Sitz in München.
  • Die SMARTPATIENT MyTherapy App wird von 1,4 Millionen Patienten aktiv genutzt und unterstützt so die Therapietreue.
  • Der Ausbau digitaler Gesundheitsdienste ist ein wichtiger Teil von SHOP APOTHEKE EUROPEs Wachstumsstrategie.

Venlo, Niederlande, 07. Januar 2021. SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. hat heute einen Vertrag über den vollständigen Erwerb der SMARTPATIENT GmbH mit Sitz in München abgeschlossen. Das schnell wachsende und gründergeführte Unternehmen zählt zu den führenden Anbietern digitaler Gesundheitsdienste.

Die von SMARTPATIENT entwickelte MyTherapy-App ist für den Einsatz bei nahezu allen chronischen Krankheiten geeignet. MyTherapy unterstützt die Therapietreue und bietet unter anderem ein digitales Medikationsmanagement, ein Tagebuch für Messwerte und Symptome sowie ausdruckbare Gesundheitsberichte. Aktuell wird MyTherapy von rund 1,4 Millionen Patienten aktiv genutzt. Darüber hinaus bietet SMARTPATIENT Partnern in der pharmazeutischen Industrie sein Betriebssystem als Basis für digitale Patientenservices an: Mittels Zusatzmodulen in der App können sie ihre Patienten gezielt im Umgang mit bestimmten Krankheiten oder Medikamenten unterstützen.

Mit der Akquisition von SMARTPATIENT baut SHOP APOTHEKE EUROPE ihre technologische Kompetenz im Bereich digitaler Gesundheitsdienste noch schneller aus. Die Digitalisierung von Prozessen sowie neue digitale Angebote für Patienten sind vor dem Hintergrund der geplanten Einführung des elektronischen Rezepts in Deutschland Mitte 2021 von besonderer Bedeutung für das zukünftige Wachstum von SHOP APOTHEKE EUROPE. Zudem ergeben sich aus dem Zusammenschluss neue Möglichkeiten für den weiteren Ausbau von SMARTPATIENT's Partnerschaften mit der pharmazeutischen Industrie und dem Gesundheitswesen.

Stefan Feltens, CEO von SHOP APOTHEKE EUROPE: "Der Ausbau des Medikationsmanagements ist eine unserer strategischen Säulen. Zusammen mit SMARTPATIENT übernehmen wir als eine der führenden Online-Apotheken Europas eine Vorreiterrolle in diesem Bereich und treiben die Entwicklung zur kundenzentrierten ePharmacy-Plattform weiter voran. Dabei stehen digitale Serviceangebote im Vordergrund, die Betroffene bei der regelmäßigen Einnahme ihrer Medikamente unterstützen und somit den Therapieerfolg verbessern."

Sebastian Gaede, Geschäftsführer und Mitgründer von SMARTPATIENT: "Wir freuen uns sehr, zusammen mit SHOP APOTHEKE EUROPE digitales Medikationsmanagement als wichtigen Bestandteil einer erfolgreichen ePharmacy-Plattform weiter voranzutreiben und gemeinsam noch mehr Menschen dabei zu unterstützen, mit ihrer Krankheit zu leben. Beide Unternehmen sind in ihren Bereichen führend und ergänzen sich optimal."

Durch die Integration der Aktivitäten von SMARTPATIENT in das Geschäft von SHOP APOTHEKE EUROPE erwarten beide Unternehmen deutliche positive Effekte, besonders im Bereich der verschreibungspflichtigen Medikamente. So erwartet der Vorstand durch den Ausbau des digitalen Medikationsmanagements eine Erhöhung der Kundenbindung, vor allem im Bereich chronisch kranker Patienten.

Stephan Weber, CCO und Mitbegründer von SHOP APOTHEKE EUROPE: "Schon seit über 10 Jahren bieten wir mit SMART ein einzigartiges Therapiebegleitungsprogramm für chronisch kranke Patienten in Deutschland an, das wir nun durch die technologische Kompetenz von SMARTPATIENT weiter ausbauen und vollständig digitalisieren. Unser Ziel ist es, unsere Kunden nicht nur optimal mit den wichtigen Medikamenten zu versorgen, sondern ihnen auch beim Medikationsmanagement den bestmöglichen Service zu bieten und tagtäglich in Kontakt zu sein."

Über den exakten Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Neben einer Vorab-Barkomponente setzt sich der Kaufpreis aus drei aufeinander folgenden Tranchen zusammen, die zum Teil durch Aktien der SHOP APOTHEKE EUROPE beglichen werden sollen. Der Gesamtkaufpreis liegt im oberen zweistelligen Millionenbereich. Die Gründer und das derzeitige Führungsteam werden die Leitung des operativen Geschäfts von SMARTPATIENT weiterhin fortführen.

 

ÜBER SHOP APOTHEKE EUROPE.

SHOP APOTHEKE EUROPE ist eine der führenden und am stärksten wachsende Online-Apotheken in Kontinentaleuropa. Mit der Übernahme der Europa Apotheek Venlo im November 2017 hat SHOP APOTHEKE EUROPE ihre europäische Marktführerschaft signifikant ausgebaut. Das Sortiment für die ganze Familie in den Bereichen OTC-, Schönheits- und Pflegeprodukte sowie rezeptpflichtige Medikamente wird zudem durch hochwertige Naturkost- und Gesundheitsprodukte, Low Carb-Produkte und Sportnahrung der seit Juli 2018 zur Unternehmensgruppe gehörenden nu3 GmbH ergänzt.

Aktuell betreibt SHOP APOTHEKE EUROPE Online-Apotheken in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Italien, den Niederlanden und der Schweiz. SHOP APOTHEKE EUROPE liefert schnell und zu attraktiven Preisen ein sehr breites Sortiment von über 100.000 Originalprodukten an 5,9 Millionen aktive Kunden (Stand: 30.09.2020). Das Angebot wird ergänzt durch umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung.

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. ist seit dem 13. Oktober 2016 im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) und seit dem 21. September 2020 im MDAX gelistet.


PRESSEKONTAKTE.

Publikums- und Fachmedien:
Sven Schirmer
Tel: +49 221 99 53 44 31
E-Mail: presse@shop-apotheke.com

Finanz- und Wirtschaftsmedien:
Bettina Fries
Tel: +49 211 75 80 779
E-Mail: presse@shop-apotheke.com

Investor Relations:
Carmen Herkenrath
Tel: +31 77 850 6109
E-Mail: carmen.herkenrath@shop-apotheke.com

Thomas Schnorrenberg
Tel: +49 151 46531317
E-Mail: presse@shop-apotheke.com


HAFTUNGSAUSSCHLUSS.

Diese Veröffentlichung stellt eine Anzeige dar. Diese Mitteilung stellt in keiner Jurisdiktion ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Shop Apotheke Europe N.V. dar. Sie stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Shop Apotheke Europe N. V. erfolgt nicht.

Hierin enthaltene Aussagen könnten sogenannte "zukunftsgerichtete Aussagen" darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch Wörter wie "könnte", "wird", "sollte", "plant", "erwartet", "sieht voraus", "schätzt", "glaubt", "beabsichtigt", "hat vor", "zielen" oder deren negativer Form oder entsprechenden Abwandlungen und vergleichbaren Begriffen erkennbar.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen und beinhalten einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten sowie andere Faktoren, durch welche die tatsächlichen Ergebnisse, Auslastungsgrade, Entwicklungen und Erfolge der Gruppe oder des Industriezweigs in dem sie tätig ist, grundlegend anders ausfallen können als hier enthalten oder impliziert. Es sollte kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden. Die Gruppe wird die hier veröffentlichen zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen nicht aktualisieren oder überprüfen.



07.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.
Dirk Hartogweg 14
5928 LV Venlo
Niederlande
Telefon: 0800 - 200 800 300
Fax: 0800 - 90 70 90 20
E-Mail: carmen.herkenrath@shop-apotheke.com
Internet: www.shop-apotheke-europe.com
ISIN: NL0012044747, DE000A19Y072
WKN: A2AR94, A19Y07
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1158947

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1158947  07.01.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1158947&application_name=news&site_id=boersennews