DGAP-News: SM Wirtschaftsberatungs AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
SM Wirtschaftsberatungs AG: Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2020 (HGB, testiert)

15.02.2021 / 15:14
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Sindelfingen, den 15. Februar 2021
Corporate News

Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2020 (HGB, testiert)

Nach einem sehr erfreulich verlaufenen Schlussquartal des Jahres 2020 hat die SM Wirtschaftsberatungs AG das Geschäftsjahr 2020 mit einem Gewinn aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von 1,50 Mio. Euro (Vorjahr 1,97 Mio. Euro) abgeschlossen. Der für die Gewinnausschüttung maßgebliche Bilanzgewinn hat sich zum 31.12.2020 nochmals leicht auf nun 4,22 Mio. Euro (Vorjahr 4,11 Mio. Euro) erhöht. Nachdem die Dividende im vergangenen Geschäftsjahr um 30% auf EUR 0,26 pro Aktie erhöht worden war, freut sich die Gesellschaft, dass der kommenden Hauptversammlung erneut die Zahlung einer Dividende in dieser Höhe vorgeschlagen werden kann. Wie schon in den Vorjahren wird die Dividende wieder aus dem steuerlichen Einlagekonto im Sinne des § 27 KStG geleistet. Für inländische Aktionäre unterliegt die Dividende dadurch nicht der Abgeltungssteuer.

Die Umsatzerlöse der Gesellschaft erreichten im Geschäftsjahr 2020 5,39 Mio. Euro (Vorjahr 6,42 Mio. Euro). Hiervon entfielen 4,73 Mio. Euro (Vorjahr 5,79 Mio. Euro) auf das Immobilientransaktionsgeschäft. Die Personalkosten haben sich im Geschäftsjahr 2020 leicht auf TEUR 493 (Vorjahr TEUR 467) erhöht. Dagegen konnten die sonstigen betrieblichen Aufwendungen (bereinigt um Aufwendungen aus Finanzgeschäften und um die im Vorjahr im Zusammenhang mit der Neuprojektierung eines Immobilienprojektes vorgenommenen Abschreibungen) deutlich um TEUR 155 auf nun noch TEUR 256 (Vorjahr TEUR 411) reduziert werden.

Bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Krise auf die im Geschäftsjahr 2020 sehr volatilen Devisen- und Kapitalmärkte hat die SM Wirtschaftsberatungs AG die Risikovorsorge im Bereich ihrer Finanzanlagen im Geschäftsjahr 2020 mit TEUR 486 dotiert, wobei eine Abschreibung der betroffenen Positionen auf den jeweils niedrigeren beizulegenden Wert erfolgte.

Der Zinssaldo der Gesellschaft hat sich im Geschäftsjahr 2020 weiter verbessert und liegt nun noch bei - TEUR 276, im Vorjahr hatte der Zinssaldo - TEUR 453 betragen. Gleichzeitig wurden Dividenden-erträge in Höhe von TEUR 112 (Vorjahr TEUR 140) vereinnahmt.

Tochtergesellschaft SM Beteiligungs AG i.A. abgewickelt

Die Abwicklung der Tochtergesellschaft SM Beteiligungs AG i.A. wurde im Geschäftsjahr 2020 mit einem nahezu neutralen Ergebnis beendet und ebenso wie die Abwicklung von zwei im Rahmen einer früheren Projektentwicklung entstandenen Projektgesellschaften abgeschlossen. Ergebnisbeiträge dieser nun aufgelösten Tochtergesellschaften entstehen zukünftig nicht mehr.

Aus der Gewinnabführung ihrer weiteren mit Gewinnabführungsvertrag verbundenen Tochtergesellschaften sind der SM Wirtschaftsberatungs AG im Geschäftsjahr 2020 in den eingangs genannten Geschäftszahlen bereits enthaltenen Erträge in Höhe von 0,32 Mio. Euro (Vorjahr 3,40 Mio. Euro) zugeflossen; im Vorjahr waren im Zusammenhang mit der Gewinnabführung Abschreibungen auf den bilanziellen Ansatz der Tochtergesellschaften in Höhe von 1.39 Mio. Euro zu bilden, deren Bildung in diesem Jahr nicht notwendig war.

Eigenkapitalquote an der Bilanzsumme springt um ca. 30% auf nun 85,5%

Das ausgewiesene Eigenkapital der SM Wirtschaftsberatungs AG hat sich im abgelaufenen Geschäftsjahr von 16,50 Mio. Euro auf 16,92 Mio. Euro erhöht. Gleichzeitig hat eine durchgreifende Verschlankung der Bilanzstrukturen der Gesellschaft zu einer Reduzierung der Bilanzsumme vom 29,52 Mio. auf nun noch 19,80 Mio. Euro geführt, woraus sich eine im Branchendurchschnitt weit überdurchschnittliche Eigenkapitalquote an der Bilanzsumme in Höhe von 85,5% (Vorjahr 55,9%) errechnet. Die Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten haben sich im abgelaufenen Geschäftsjahr mit nun noch 1,44 Mio. Euro (Vorjahr 3,44 Mio. Euro) mehr als halbiert, Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen, die im Vorjahr noch in Höhe von 8,06 Mio. Euro ausgewiesen wurden, konnten um mehr als 90 % auf nun noch 0,51 Mio. Euro reduziert werden.

Zur Verstärkung ihres Immobilienengagements am Standort Dresden hat die SM Wirtschaftsberatungs AG im vergangenen Geschäftsjahr über eine ihrer Tochtergesellschaften ein ca. 4.400 m² Fläche umfassendes Gewerbeobjekt neu erworben, das über ein attraktives Entwicklungspotenzial verfügt. Dieses Immobilienprojekt gehört zu mehreren von der SM Wirtschaftsberatungs AG derzeit intensiv vorangetriebenen Immobilien- sowie Beteiligungsprojekten. Die Realisierung dieser Projekte und vor allem deren Zeitpunkt wird die zukünftige Ergebnisentwicklung der Gesellschaft ganz wesentlich prägen. Die SM Wirtschaftsberatungs AG freut sich, dass sie angesichts ihrer umfangreichen Eigenkapital- und Liquiditätsausstattung zusätzlich in der Lage ist, auf attraktive neue Geschäftsmöglichkeiten jederzeit kurzfristig reagieren können, um sich bietende neue Investitionsmöglichkeiten so konsequent zu nutzen.

SM Wirtschaftsberatungs AG
Der Vorstand

Disclaimer:
Sofern in dieser Mitteilung zukunftsbezogene, also Absichten, Erwartungen, Annahmen oder Vorhersagen enthaltende Aussagen gemacht werden, basieren diese auf den gegenwärtigen Erkenntnissen der SM Wirtschaftsberatungs AG. Zukunftsbezogene Aussagen sind naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächliche Entwicklung erheblich von der erwarteten abweicht. Diese Mitteilung stellt keine Aufforderung zum Kauf der Aktie der SM Wirtschaftsberatungs AG dar. Die Aktien der SM Wirtschaftsberatungs AG dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder 'U.S. persons '(wie in Regulation S des U.S. amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden.

Kontakt IR und PR
und mitteilende Person:

Reinhard Voss
Vorstand
SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34
71063 Sindelfingen
Tel.: 07031-4690964
mobil: 0172-4892740
reinhard.voss@smw-ag.de

Unternehmenskontakt:
SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen
www.smw-ag.de, info@smw-ag.de
Tel.: +49 (0) 7031 469 09 60, Fax: +49 (0) 7031 469 09 66

Impressum
SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen
www.smw-ag.de, info@smw-ag.de
Tel.: +49 (0) 7031 469 09 60, Fax: +49 (0) 7031 469 09 66
HRB- Nr. 244984 AG Stuttgart,
Steuer- ID: DE211264389, Finanzamt Böblingen
Vorstand: Martin Schmitt (Vors.), Reinhard Voss,
Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Peter Steinbrenner



 


15.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SM Wirtschaftsberatungs AG
Fronäckerstraße 34
71063 Sindelfingen
Deutschland
Telefon: +49 (0)70 31 - 46909-60
Fax: +49 (0)70 31 - 46909-66
E-Mail: info@smw-ag.de
Internet: www.smw-ag.de
ISIN: DE000A1RFMZ1
WKN: A1RFMZ
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Stuttgart
EQS News ID: 1168416

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1168416  15.02.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1168416&application_name=news&site_id=boersennews