DGAP-News: Solutiance AG / Schlagwort(e): Kapitalrestrukturierung/Hauptversammlung
Solutiance AG: Außerordentliche Hauptversammlung für Kapitalherabsetzung und Kapitalerhöhung

08.03.2022 / 19:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die Solutiance AG, Anbieter für Smartsourcing-Services für den Immobilienbetrieb, gibt seine Strategie für die weitere Finanzierung des Unternehmens bekannt. Aus dem kürzlich veröffentlichten Ausblick für 2022 und die Folgejahre ergibt sich ein Kapitalbedarf von insgesamt 2,5 Mio. Euro bis zum Cash Flow Break Even. Dabei sind die rund 320.000 € pro Jahr zur Tilgung des FuE-Darlehens der ILB bereits eingerechnet.

Im letzten Quartal des vergangenen Jahres hatte das Unternehmen Rekordwerte beim Auftragseingang erreichen können. Diese resultierten neben der Gewinnung eines Großkunden im Bereich des Betreiberpflichten-Controllings auch aus Folgeaufträgen im Bereich Dachmanagement 4.0. Darüber hat die im vierten Quartal aufgesetzte digitale Erstansprache zu einer Vervierfachung der Erstpräsentationen geführt. Dies hat sich bereits in einem deutlich höheren Volumen an offenen Angeboten niedergeschlagen. Gleichzeitig wurden die Akquisitionskosten pro Kunde um rund 75% gesenkt. Die im Rahmen des Großauftrags gewonnenen Aufträge befinden sich derweil in Arbeit und sind in Teilen bereits abgerechnet.

Durch eine deutliche Verschlechterung des Börsenumfeldes im Zuge geplanter Zinserhöhungen der amerikanischen Zentralbank, sowie durch den russischen Angriffskrieg in der Ukraine, hat sich das Kursniveau entgegen der Nachrichtenlage der Gesellschaft weiter verschlechtert. Um Kapitalmaßnahmen durchzuführen zu können, halten Aufsichtsrat und Vorstand der Gesellschaft einen Kapitalschnitt für notwendig. Im Rahmen einer kurzfristig aufzusetzenden, außerordentlichen Hauptversammlung, werden die Aktionäre über eine Kapitalherabsetzung im Verhältnis 2 zu 1 abstimmen. Unmittelbar anschließend wird eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht gegen Bareinlage durchgeführt, bei der in einem Bezugsverhältnis von 5:2 bis zu 1.563.726 neue Aktien ausgegeben werden. Weitere Details werden mit der Einladung zu der für den 01. April 2022 geplanten außerordentlichen Hauptversammlung bekanntgegeben. Der Vorstand wird nun unmittelbar die Gespräche mit bestehenden und potenziellen Investoren beginnen.

Der Kapitalbedarf soll im Rahmen der angekündigten Kapitalmaßnahme und einer Folgemaßnahme Anfang 2023, die dann auf einem höheren Kursniveau realisiert werden soll, gedeckt werden. Dazu Jonas Enderlein, Vorstand der Solutiance AG: "Uns ist sehr wichtig, bestehenden und neuen Investoren einen klaren Ausblick zur Finanzierungs- und Wachstumsstrategie des Unternehmens zu geben. Dabei wird die Auszahlung beantragter und in Teilen jetzt schon genehmigte Fördergelder aber nicht mehr eingeplant. Durch klare und langfristige Kapitalmarktkommunikation, engen Austausch mit unseren Aktionären und weiterhin positiven Newsflow wollen wir Vertrauen zurückgewinnen. Wichtig ist, dass wir uns nun Luft verschaffen, um uns auf den weiteren Ausbau des Geschäftes fokussieren zu können."

Derweil setzt das Unternehmen den bereits 2020 eingeschlagenen Weg der Kostensenkung konsequent fort. So wird die Solutiance Systems GmbH, 100%-ige Tochter der Solutiance AG rückwirkend zum 1.1.2022 mit der Solutiance Services GmbH verschmolzen, um die Struktur zu verschlanken und Kosten zu reduzieren. Dazu Uwe Brodtmann, Vorstand der Solutiance AG: "Lediglich im Bereich des Betreiberpflichten-Controllings werden wir zukünftig weiteres Personal einstellen, um die wachsende Nachfrage auf Kundenseite bedienen zu können. Ansonsten sind wir mit dem bestehenden, operativen Personal dazu in der Lage, deutlich höhere Auftragsvolumen abzuwickeln."

Disclaimer

Diese Veröffentlichung sowie die darin enthaltenen Informationen sind Werbung und stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Aktien der Gesellschaft dar. Ein öffentliches Bezugsangebot in Deutschland im weiteren Verlauf wird ausschließlich auf der Grundlage eines noch zu veröffentlichenden Wertpapierinformationsblatts erfolgen.

Diese Veröffentlichung ist nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten (einschließlich ihrer Territorien und Besitzungen, den einzelnen Bundesstaaten und dem Distrikt Columbia), Australien, Kanada oder Japan bestimmt. Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf, noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung, von Aktien in den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada oder Japan dar, noch ist sie Teil eines solchen Angebots oder einer solchen Aufforderung. Die hier genannten Aktien sind nicht nach dem US Securities Act von 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') registriert worden und eine solche Registrierung ist auch nicht vorgesehen. Die Aktien dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten des Securities Act verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Ein öffentliches Angebot von Aktien der Solutiance AG (die 'Gesellschaft') in den Vereinigten Staaten findet nicht statt.

Der Wertpapierinformationsblatt wird zeitnah nach Gestattung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) veröffentlicht und auf der Internetseite der Gesellschaft im Bereich Investor Relations unter https://solutiance.com/investoren kostenlos zur Verfügung gestellt.



08.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Solutiance AG
Großbeerenstr. 179
14482 Potsdam
Deutschland
Telefon: +49 - 331 867193 - 00
Fax: +49 - 331 867193 - 99
E-Mail: investor-relations@solutiance.com
Internet: www.solutiance.com
ISIN: DE0006926504
WKN: 692650
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1297653

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1297653  08.03.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1297653&application_name=news&site_id=boersennews