SPORTTOTAL AG: Mehr als nur eine Plattform: sporttotal entwickelt eigenes KI-basiertes Kamerasystem

DGAP-News: SPORTTOTAL AG / Schlagwort(e): Markteinführung

SPORTTOTAL AG: Mehr als nur eine Plattform: sporttotal entwickelt eigenes

KI-basiertes Kamerasystem

02.07.2020 / 11:03

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

Mehr als nur eine Plattform: sporttotal entwickelt eigenes KI-basiertes

Kamerasystem

- Entwicklung eines eigenen 180 -Kamerasystems

- Kern der Technologie ist künstliche Intelligenz

- sporttotal etabliert sich als unabhängiges Technologie- und

Medienunternehmen

Köln, 2. Juli 2020. Die sporttotal.tv gmbh, eine der größten

Multi-Sport-Streaming-Plattformen Europas und einhundertprozentige Tochter

der SPORTTOTAL AG, hat ein eigenes, kompaktes und auf künstlicher

Intelligenz basierendes Kamerasystem entwickelt. Mit der neuen 180 -Kamera

stellt sich sporttotal unabhängig für die Zukunft auf und wird damit ab der

neuen Saison noch mehr Sport live übertragen. Kern der Technologie ist die

vom Berliner sporttotal Development-Lab entwickelte und vor allem auf den

Livebetrieb abgestimmte künstliche Intelligenz (KI). In Kombination mit den

technischen Voraussetzungen der Kamera bildet diese KI ab sofort höchst

effizient und mit leistungsstarker Bildverarbeitung die Basis für nahezu

alle Sportübertragungen auf sporttotal. Die Wertschöpfungskette steuert

sporttotal als eigenständiges Technologie-Unternehmen nun vollumfänglich

selbst.

Tech-Features: Neue Kamera überträgt in Full-HD

Die neue Kamera bietet zusammen mit der integrierten KI-Software die

Möglichkeit, alle Spiele vollautomatisiert erstmals in Full-HD darzustellen.

Unter Zuhilfenahme unterschiedlicher KI-Algorithmen kann das Verfolgen und

Streamen von Sport-Events vollkommen autonom, automatisch oder manuell via

Cloud-Steuerung erfolgen. Dabei identifiziert die künstliche Intelligenz

eigenständig diverse Spielsituationen. Eine nahezu latenzfreie Umsetzung

ermöglicht eine störungsfreie Übertragung des Spielgeschehens in allen

bekannten Ballsportarten und macht das Produkt zusätzlich einsetzbar für

Wett-Plattformen. Damit schafft es sporttotal an die Spitze der qualitativen

automatisierten Sportberichterstattung. Die nur 16cm hohe, wetterresistente

Kamera wird es mit mehreren einzelnen Optiken geben. Sie wird an einem Mast,

dem Stadiondach oder in der Sporthalle auf Höhe der Mittellinie montiert.

Mit einem horizontalen Sichtbereich von über 180 kann das Spielgeschehen

vollständig erfasst und von der KI ausgewertet werden. Seit dem Start der

Livestreaming-Plattform sporttotal.tv hat das Unternehmen aus 8 Sportarten

knapp 20.000 Livestreams mit über 35.000 Stunden Material aus Profi- wie

Amateursport produziert und verwertet - ein Spitzenwert in Europa.

Großer Erfolg für die zukünftige Ausrichtung von sporttotal

Kasar Masood, Vice President Digital Technology von sporttotal: "Die

Entwicklung einer eigenen Kamera ist ein großer Schritt für uns. Wir werden

nicht nur unabhängig von Zulieferern, sondern setzen darüber hinaus einen

neuen Maßstab in der automatisierten Sportberichterstattung. Wir sind sehr

stolz, dass wir es geschafft haben, in so kurzer Zeit ein eigenes

Kamerasystem zu entwickeln."

Dr. Caroline Päffgen, Director von sporttotal: "Mit der für sporttotal

zukunftsweisenden Entwicklung eines eigenen Kamerasystems positionieren wir

uns ab sofort ganzheitlich als Technologie-Unternehmen. Dabei reduzieren wir

nicht nur unsere Kosten, sondern generieren durch die Möglichkeit des

White-Labelings außerdem neue Erlösströme."

Über die SPORTTOTAL AG:

Die SPORTTOTAL AG (ISIN: DE000A1EMG56) mit Sitz in Köln ist ein Technologie-

und Medienunternehmen, das im schnell skalierbaren Digitalgeschäft mit

Video-Plattformen und Communities (DIGITAL), im margenstarken nationalen und

internationalen Projektgeschäft (VENUES) sowie im Geschäft mit Live-Events

(LIVE) wächst. Das 1979 gegründete Unternehmen betreibt mit sporttotal ein

hochfrequentiertes, wachstumsstarkes Portal für Online-Sportvideos und

Live-Streaming. Dabei stattet das Unternehmen Sportvereine mit einer

speziellen Kameratechnik aus, die es erlaubt, Sportereignisse in hoher

Qualität und vollautomatisch live auf sporttotal zu übertragen. Zum weiteren

Leistungsportfolio der SPORTTOTAL AG zählt die technische Ausrüstung von

Rennstrecken und Sportstätten sowie die Produktion und Vermarktung von

Sportevents wie dem ADAC TOTAL 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Darüber

hinaus produziert die SPORTTOTAL AG Content für namhafte Unternehmen wie

Porsche, Audi, Mercedes/AMG, Red Bull oder VW und veranstaltet hochwertige

Live-Erlebnisse wie die Porsche Experience.

Weitere Informationen: www.sporttotal.com

SPORTTOTAL AG

Am Coloneum 2

50829 Köln

www.sporttotal.com

Tel: +49 (0) 221_7 88 77_ 0

Fax: +49 (0) 221_7 88 77_ 199

info@sporttotal.com

Investor Relations

BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH

Tobias M. Weitzel

Tel: +49 (0) 177_7 21 57 60

weitzel@kommunikation-bsk.de

02.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: SPORTTOTAL AG

Am Coloneum 2

50829 Köln

Deutschland

Telefon: +49 (0)221 7 88 77 0

Fax: +49 (0)221 7 88 77 199

E-Mail: info@sporttotal.com

Internet: www.sporttotal.com

ISIN: DE000A1EMG56

WKN: A1EMG5

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart,

Tradegate Exchange

EQS News ID: 1084647

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1084647 02.07.2020