SPORTTOTAL AG: sporttotal schließt Kooperationsvertrag mit belgischem Fußballregionalverband acff

^ DGAP-News: SPORTTOTAL AG / Schlagwort(e): Kooperation SPORTTOTAL AG: sporttotal schließt Kooperationsvertrag mit belgischem Fußballregionalverband acff

19.02.2020 / 14:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

- -

Corporate News SPORTTOTAL AG: sporttotal schließt Kooperationsvertrag mit belgischem Fußballregionalverband acff

- Wallonischer Amateurfußball bricht ins digitale Zeitalter auf

- Spiele von 48 D2- und D3-Amateurclubs künftig live auf sporttotal.tv

- sporttotal setzt erfolgreiche Auslandsexpansion fort

Köln, 19.02.2020. Der belgische Fußballregionalverband association des clubs francophones de football (acff) und die sporttotal.tv gmbh, eine der größten Multi-Sport-Streaming-Plattformen Europas und einhundertprozentige Tochter der SPORTTOTAL AG, haben einen umfassenden Vertrag zur Medialisierung und Vermarktung des wallonischen Amateurfußballs geschlossen. Im Rahmen der zunächst auf acht Jahre angelegten Zusammenarbeit werden die Spielstätten von 48 wallonischen Vereinen der 4. und 5. Ligaebene mit der speziellen sporttotal-Kameratechnik ausgestattet, sodass künftig alle Spielbegegnungen der D2 und D3 Amateure auf der belgischen Unterseite von sporttotal.tv übertragen werden können - live und on demand. sporttotal setzt mit der nun unterzeichneten Partnerschaft konsequent die weitere europäische Expansion fort.

Die acff ist einer von zwei belgischen Fußballregionalverbänden, in der 702 Profi- und Amateurclubs mit insgesamt 202.050 aktiven Spielerinnen und Spielern organisiert sind. Der Fußballregionalverband unterstreicht mit dieser Zusammenarbeit seine Vision, die Sichtbarkeit der Amateurvereine in den unteren Ligen zu steigern und den wallonischen Amateurfußall zielgerichtet in das digitale Zeitalter zu führen. Hierbei hat sich die acff bewusst für sporttotal als Technologie- und Plattformpartner entschieden. Die innovative Kameratechnologie überträgt die Spiele der Ligen vollautomatisch. Zudem bietet die Plattform den Fans höchste Flexibilität: Der Zuschauer kann sich die Spielbegegnung live und on demand, am PC zu Hause oder via Smartphone und Tablet von unterwegs ansehen. Darüber hinaus können über die Plattform lokale Werbepartner der Amateurvereine digital eingebunden werden.

Neue Fans und Unterstützer durch Medialisierung "Amateurfußball ist in den belgischen Medien bislang unterrepräsentiert, hat aber eine große Fangemeinde. Wir sind davon überzeugt, dass die Clubs der D2 und D3 Amateure in einem so fußballbegeisterten Land wie Belgien auch viele neue Fans und Unterstützer gewinnen können, wenn wir ihnen als Verband in Kooperation mit sporttotal eine größere Sichtbarkeit ermöglichen", so Thomas Rodrigues Pereira, Senior Operations Manager der acff. "Die Technologie von sporttotal und die erfolgreiche Zusammenarbeit des Unternehmens mit den deutschen Amateurclubs und Regionalverbänden haben uns überzeugt."

Die Zusammenarbeit ist zunächst auf acht Jahre angelegt und beinhaltet u.a. die Vermarktungsrechte für den Videocontent der Spielbegegnungen. Damit hält sporttotal nicht nur die Rechte für Live- und On-Demand-Streaming, sondern auch für Highlight-Zusammenfassungen sowie zur Vermarktung des Contents an Dritte. sporttotal stellt darüber hinaus ein Werbeportal zur Verfügung, mit dem lokal ansässige Unternehmen gezielt die Spiele ihres Clubs digital bewerben können. Die Clubs können über dieses lokale Werbeportal für sich eine zusätzliche Einnahmequelle erschließen und profitieren somit ebenfalls in hohem Maße von der Kooperation mit sporttotal.

Amateurfußball-Content bietet interessantes Vermarktungspotenzial "Wir sehen hier in Belgien ein interessantes Vermarktungspotenzial für Amateurfußball-Content", so Dirk Adriaenssens, Director der belgischen Operations von sporttotal.tv. "Gleichzeitig gewinnen die Amateurclubs durch die Sichtbarkeit auf unserer Plattform ganz neue Möglichkeiten, um ihre Fans zu mobilisieren und eventuell auch neue Sponsoren zu finden. Von der Zusammenarbeit zwischen der acff und sporttotal werden deshalb sowohl die Fans als auch die Clubs profitieren."

Auslandsexpansion wird fortgesetzt Die Multi-Sport-Streaming-Plattform sporttotal umfasst mittlerweile 10 Sportarten mit Spielbegegnungen und Sportevents in fünf europäischen Ländern. Neben Amateurfußball zählen Volleyball, Basketball, Handball, Futsal, Feld- und Eishockey, American Football, Tennis und Motorsport zu den Sportereignissen, die live und on demand auf sporttotal.tv übertragen werden, darunter Highlights wie zuletzt die Deutsche Hallenhockey Meisterschaft FINAL FOUR. Die europäische Expansion über die Kooperation mit relevanten Regional- und Landesverbänden der einzelnen Sportarten soll weiter fortgesetzt werden.

Über die SPORTTOTAL AG:

Die SPORTTOTAL AG (ISIN: DE000A1EMG56) mit Sitz in Köln ist ein Technologie- und Medienunternehmen, das im schnell skalierbaren Digitalgeschäft mit Video-Plattformen und Communities (DIGITAL), im margenstarken nationalen und internationalen Projektgeschäft (VENUES) sowie im Geschäft mit Live-Events (LIVE) wächst. Das 1979 gegründete Unternehmen betreibt mit sporttotal ein hochfrequentiertes, wachstumsstarkes Portal für Online-Sportvideos und Live-Streaming. Dabei stattet das Unternehmen Sportvereine mit einer speziellen Kameratechnik aus, die es erlaubt, Sportereignisse in hoher Qualität und vollautomatisch live auf sporttotal zu übertragen. Zum weiteren Leistungsportfolio der SPORTTOTAL AG zählt die technische Ausrüstung von Rennstrecken und Sportstätten sowie die Produktion und Vermarktung von Sportevents wie dem ADAC TOTAL 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Darüber hinaus produziert die SPORTTOTAL AG Content für namhafte Unternehmen wie Porsche, Audi, Mercedes/AMG, Red Bull oder VW und veranstaltet hochwertige Live-Erlebnisse wie die Porsche Experience.

Weitere Informationen: www.sporttotal.com

SPORTTOTAL AG Am Coloneum 2 50829 Köln www.sporttotal.com Tel: +49 (0) 221_7 88 77_ 0 Fax: +49 (0) 221_7 88 77_ 199 info@sporttotal.com

Investor Relations BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH Tobias M. Weitzel Tel: +49 (0) 177_7 21 57 60 weitzel@kommunikation-bsk.de

- -

19.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

- -

Sprache: Deutsch Unternehmen: SPORTTOTAL AG Am Coloneum 2 50829 Köln Deutschland Telefon: +49 (0)221 7 88 77 0 Fax: +49 (0)221 7 88 77 199 E-Mail: info@sporttotal.com Internet: www.sporttotal.com ISIN: DE000A1EMG56 WKN: A1EMG5 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 979133

Ende der Mitteilung DGAP News-Service - -

979133 19.02.2020

°