STARAMBA SE präsentiert seine innovative Produktpalette auf der weltgrößten Spielemesse Gamescom

^ DGAP-News: Staramba SE / Schlagwort(e): Sonstiges STARAMBA SE präsentiert seine innovative Produktpalette auf der weltgrößten Spielemesse Gamescom

14.08.2019 / 14:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------- ------

STARAMBA SE präsentiert seine innovative Produktpalette auf der weltgrößten Spielemesse Gamescom

Berlin, 14. August 2019

Die STARAMBA SE (XETRA: 99SC) wird sich auf der weltweit größten digitalen Spielemesse Gamescom 2019 in Köln präsentieren. Fachbesucher können sich in der Zeit vom 20. bis zum 22. August selbst ein Bild von den innovativen Produkten und Services des Virtual Reality (VR)-Spezialisten machen und sie vor Ort testen. STARAMBA hat sein Geschäftsmodell den wandelnden Erfordernissen der VR-Welt angepasst. Das Unternehmen wird zukünftig mit drei neuformierten Geschäftsfeldern am Markt auftreten. Die drei Geschäftsfelder umfassen die Bereiche VR-Experiences, 3D-Scannersysteme und Motion Capture & Animation, welche in Zukunft unter eigenem Namen und Brand auftreten werden.

Im Bereich VR-Experiences will sich STARAMBA zukünftig als Agenturdienstleister für digitale VR-Anwendungen positionieren und dabei die Entwicklung und Produktion von entsprechender Software für unterschiedlichste Unternehmen anbieten. Der Bereich 3D-Scannersysteme umfasst die Entwicklung und Produktion der 3D-INSTAGRAPH(R) Scanner Fusion III und Pro sowie einem Face-Scanner und Sizematcher. Der Bereich Motion Capture & Animation deckt alle Services des hauseigenen Motion-Capture-Studios ab, mit dessen Hilfe STARAMBA 3D-Avataren realistische Bewegungen verpassen kann.

Der Geschäftsbereich VR-Experiences zeigt in der Business Area, Halle 2.1, Stand E-048 zahlreiche selbst entwickelte Projekte aus dem VR-Soft- und Hardware-Bereich. Hierzu zählt beispielsweise eine neue VR-Welt, die in exklusiver Kooperation mit einem Spitzenverein der deutschen Fußball-Bundesliga von STARAMBA entwickelt wird. Neben dem Besuch des Stadions und der Mixed-Zone können Fans auch ein Training mit einem Nationalmannschaftsspieler in der Virtual-Reality-Experience absolvieren. Die VR-Welt entsteht in Form einer eigenständigen Virtual Reality (VR)-App.

Messebesucher können sich ebenso über die zukunftsweisende Technologie der STARAMBA 3D-Scanner 3D INSTAGRAPH(R) informieren. Mithilfe des Scanners werden Personen vermessen und erhalten nach dem Scan einen detailgetreuen Avatar. Dieses virtuelle Abbild kann anschließend in Games, in der virtuellen Realität oder für Social Media verwendet werden. Besonders interessant ist diese Technologie u. a. auch für Spielesoftware-Hersteller. So produziert STARAMBA im Rahmen einer langjährigen Kooperation für das renommierte japanische Software-Studio KONAMI lebensechte 3D-Avatare von Fußballstars. Die Avatare der Spieler kommen im Blockbuster-Videogame PRO EVOLUTION SOCCER (PES) zum Einsatz und zeichnen sich durch eine unerreicht realistische grafische Darstellung aus.

Im Rahmen der Gamescom 2019 wird STARAMBA zudem weitere Einblicke in die hauseigene Motion-Capture-Technologie geben. Bereits vor knapp einem Jahr eröffnete das Unternehmen eines der innovativsten Motion-Capture-Studios in Europa. Seither bietet STARAMBA unter eigenem Namen alle Motion-Capture-Dienstleistungen für Games-Entwickler sowie für Filmproduzenten an. Im Motion-Capture-Studio liegt das Augenmerk sowohl auf der Erfassung des gesamten Körpers und den Bewegungen als auch auf der fotorealistischen Aufzeichnung des Gesichts von Personen. Anschließend kann die Aufnahme in eine digitale oder Virtual-Reality-Umgebung übertragen werden. Motion Capture ergänzt dabei auf beste Weise die Scans der selbstentwickelten Scannertechnologie, indem es sie um Bewegungen erweitert und ihnen somit Leben einhaucht.

"Die Teilnahme an der Gamescom ist für uns nicht nur ein Pflichttermin, sondern ein großes Highlight im Kalender, auf welches wir uns bereits das gesamte Jahr über freuen. So haben wir die Möglichkeit, unsere Produkte und Services einer versierten, internationalen und seit Jahren stetig wachsenden Community präsentieren zu können. Wir sind überzeugt davon, weitere Unternehmen aus dem Virtual-Reality-, Software- und Film-Bereich für unsere Produktpalette begeistern zu können. Mit ihr bilden wir einen großen Teil der Wertschöpfungskette hinsichtlich der Entwicklung von Gaming-Software und Special Effects für den Filmbereich ab", sagt Christian Daudert, Geschäftsführender Direktor der STARAMBA SE.

____________________________________________________________ Staramba SE (ISIN DE000A1K03W5) - General Standard/Regulierter Markt

Über Staramba

Die Staramba SE aus Berlin (XETRA: 99SC) ist ein Virtual-Reality (VR)-Vorreiter mit einzigartiger Hard- und Software-Expertise. Leuchtturmprojekt ist die Entwicklung des weltweit ersten sozialen VR-Netzwerks MATERIA.ONE: eine neue virtuelle Welt, in der Fans mit internationalen Stars aus Sport, Musik und Entertainment hautnah interagieren können. Fotorealistische Avatare, die es in keiner anderen Plattform gibt, und die Integration von Social-Media-Kanälen machen MATERIA.ONE zum einmaligen VR-Erlebnis. Mit STARAMBA.Token gibt das Unternehmen eine eigene Kryptowährung für die Plattform heraus. Sie dient als Ingame-Währung und zur vereinfachten Abrechnung von Lizenzen in MATERIA.ONE. Außerdem hat der VR-Pionier die weltweit umfassendste Datenbank mit fotorealistischen 3D-Modellen von internationalen Top-Stars aufgebaut, die er über seinen eigenen Online-Shop vertreibt. Dazu zählen Fußballer von Spitzenteams wie der DFB-Elf, dem FC Bayern München und Real Madrid oder Superstars der NFL und WWE. Ein weiteres Geschäftsfeld ist der von Staramba eigenentwickelte Scanner 3D-INSTAGRAPH(R). Damit können zertifizierte Partner Konsumenten scannen und fotorealistische 3D-Avatare für unterschiedlichste Anwendungen erzeugen. Die Nutzung solcher Avatare wird die Wirtschaft in Zukunft substanziell verändern. Die Staramba SE ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Erwartungen, Vermutungen und Prognosen der Geschäftsführung sowie ihr derzeit zur Verfügung stehender Informationen basieren. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, oder die Entwicklung der Staramba SE wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Staramba SE; Marc Heydrich, Investor Relations; Aroser Allee 60-66; 13407 Berlin; Deutschland

Tel.: +49 (0) 30 403 680 14-0; Fax: +49 (0) 30 403 680 14-1; E-Mail: heydrich@staramba.com; www.staramba.com

--------------------------------------------------------------------- ------

14.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------- ------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Staramba SE Aroser Allee 66 13407 Berlin Deutschland Telefon: +49 (0) 30 403 680 14-0 Fax: +49 (0) 30 403 680 14-1 E-Mail: heydrich@staramba.com Internet: www.staramba.com/ ISIN: DE000A1K03W5 WKN: A1K03W Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 857527

Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- ------

857527 14.08.2019

°