DGAP-News: Schaltbau Holding AG / Schlagwort(e): Personalie
Steffen Munz neuer Finanzvorstand der Schaltbau Holding AG

01.03.2021 / 16:03
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Steffen Munz neuer Finanzvorstand der Schaltbau Holding AG

München, 1. März 2021 - Mit Wirkung vom 1. März 2021 hat Herr Steffen Munz seine Tätigkeit als Finanzvorstand der Schaltbau Holding AG begonnen - entsprechend seiner Bestellung durch den Aufsichtsrat vom 6. November 2020.

Infolge dessen hat Herr Prof. Dr. Thorsten Grenz sein ruhendes Aufsichtsratsmandat wieder aufgenommen.

"Ich freue mich sehr, die nächste Phase der Unternehmensentwicklung als Finanzvorstand (CFO) mitgestalten zu können", kommentiert Steffen Munz, Finanzvorstand der Schaltbau Holding AG. "SCHALTBAU ist neben dem stabilen Kerngeschäft im Rail-Sektor technologisch hervorragend positioniert, um das Wachstumspotenzial in den attraktiven Zukunftsmärkten für New Energy, New Industry und e-Mobility ausschöpfen zu können. Die Verbesserung der finanziellen Performance hat die höchste Priorität."

"Mit den Herren Dr. Jürgen Brandes, Steffen Munz und Volker Kregelin ist nun der Vorstand optimal aufgestellt für eine neue anspruchsvolle und wachstumsorientierte Phase der Unternehmensentwicklung", so Dr.- Ing. Hans Fechner, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Gesellschaft. "Ich wünsche Herrn Munz bei seiner neuen Aufgabe bei Schaltbau viel Erfolg.

Gleichzeitig bedanke ich mich bei Prof. Grenz für seine interimistische Tätigkeit im Vorstand der Schaltbau Holding AG seit dem 1. September 2020 und bei Dr. Pferdmenges für seine interimistische Mitarbeit im Aufsichtsrat während dieser Zeit."

"Darüber hinaus nehme ich die Rückkehr von Prof. Grenz in das Gremium zum Anlass, mich bei allen Mitgliedern des Aufsichtsrates für die hervorragende Zusammenarbeit in den letzten -nicht einfachen - Restrukturierungsjahren zu bedanken", so Dr. Fechner weiter. "Schaltbau ist jetzt bestens aufgestellt für die Zukunft!"


Über die Schaltbau-Gruppe
Die im Regulierten Markt (Prime Standard) der Deutsche Börse AG in Frankfurt a.M. notierte Schaltbau Holding AG (ISIN: DE000A2NBTL2) gehört mit einem Jahresumsatz von etwa 500 Mio. Euro und mit etwa 3.000 Mitarbeitern zu den international führenden Anbietern von Systemen und Komponenten für die Verkehrstechnik und die Investitionsgüterindustrie. Die Unternehmen der Schaltbau-Gruppe mit den Kernmarken Schaltbau, Bode, Pintsch und SBRS entwickeln hochwertige Technik und kundenspezifische technologische Lösungen für Schienenfahrzeuge, Bahninfrastruktur sowie Straßen- und Nutzfahrzeuge. Als einer der wenigen Spezialisten für intelligente Energiekonzepte auf Gleichstrombasis ist die Schaltbau-Gruppe darüber hinaus Innovationstreiber für schnell wachsende Zukunftsmärkte wie New Mobility, New Energy und New Industry.
Mehr Informationen zur Schaltbau-Gruppe finden Sie unter: https://schaltbaugroup.com/de

Kontakt:
Dr. Kai Holtmann
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Schaltbau Holding AG
Hollerithstraße 5
81829 München
Deutschland
T +49 89 93005-209
investor@schaltbau.de


01.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Schaltbau Holding AG
Hollerithstraße 5
81829 München
Deutschland
Telefon: +49 89 - 93005 - 209
Fax: +49 89 - 93005 - 398
E-Mail: investor@schaltbau.de
Internet: www.schaltbaugroup.de
ISIN: DE000A2NBTL2
WKN: A2NBTL
Indizes: Prime Standard
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1172082

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1172082  01.03.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1172082&application_name=news&site_id=boersennews