DGAP-News: Temedica GmbH / Schlagwort(e): Kooperation
Temedica entwickelt in Kooperation mit Roche neuen digitalen Begleiter 'Brisa' für Menschen mit Multipler Sklerose

14.09.2021 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


"Dein Rückenwind für ein selbstbestimmtes Leben mit MS"

Temedica entwickelt in Kooperation mit Roche neuen digitalen Begleiter "Brisa" für Menschen mit Multipler Sklerose

München, 14.09.2021. Das Münchner Digital-Health-Unternehmen Temedica und das Gesundheitsunternehmen Roche Pharma AG kooperieren bei der digitalen Begleitung von Multiple-Sklerose-Patienten. Die App namens Brisa soll möglichst vielen der rund 240.000 von MS betroffenen Menschen in Deutschland therapieunabhängig dabei helfen, ihren Alltag aktiv zu gestalten, den individuellen Krankheitsverlauf zu erfassen und immer wieder neue Anreize zur Motivation zu geben: Das Motto von Brisa lautet entsprechend: "Dein Rückenwind für ein selbstbestimmtes Leben mit MS".

Ziel der von Temedica entwickelten App ist die bessere Versorgung von MS-Patientinnen und -Patienten nach modernsten medizinischen und technologischen Maßstäben. Brisa ist als individueller digitaler Begleiter für Menschen mit MS konzipiert und unterstützt sie unabhängig von ihrer Behandlung dabei, ihren persönlichen Krankheitsverlauf zu messen, Veränderungen aktiv zu erkennen und soll so langfristig ihre Gesundheitskompetenz und Motivation zur Änderung des Lebensstils stärken. Die App ist für die Nutzerinnen und Nutzer kostenlos.

"Digitale Technologien ermöglichen es uns heute, medizinischen Fortschritt zu beschleunigen und gemeinsam eine Gesundheitsversorgung zu etablieren, die die individuellen Bedürfnisse von Patienten noch mehr in den Mittelpunkt stellt", so Dr. Carola Bruns, Medical Lead Neuroscience bei der Roche Pharma AG. "Wir freuen uns, dass wir dafür ab sofort mit Temedica einen weiteren innovativen Partner haben werden. Wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam und in Kooperation mit Patienten, Behandlern und Wissenschaftlern einen wertvollen Beitrag leisten werden, um unser Krankheitsverständnis von MS noch mehr zu vertiefen und die Lebensqualität von MS-Patienten weiter zu verbessern."

Gloria Seibert, Gründerin und Geschäftsführerin von Temedica, sagte: "Entsprechend unserer Firmenvision ,Crafting the future of personal health' stehen bei der Konzeption unserer digitalen Patientenbegleiter immer der Patient und seine individuellen Bedürfnisse im Mittelpunkt. Gemeinsam mit Roche wollen wir die Lebensqualität von MS-Betroffenen verbessern und die Erforschung der Erkrankung vorantreiben. Daher designen wir Zugang und Patientenführung so intuitiv wie möglich, damit die Nutzer unsere Apps gerne und regelmäßig verwenden und langfristig einen echten Mehrwert erhalten. Brisa hat das Potential, eine große Anzahl von Menschen mit MS zu erreichen und sie in ihrem Alltag individuell zu unterstützen."

Zu den Funktionen vom Brisa gehören u.a. das Tracking von Symptomen, die individuelle Erfassung von Gesundheitsdaten, wie z.B. Aktivitätslevel, Schlafrhythmus, Essverhalten oder Trinkmenge und die personalisierte, therapiebegleitende Unterstützung mit individuellen Empfehlungen, basierend auf der Analyse der aufgezeichneten Daten.

Gloria Seibert: "Temedica hat in Kooperation mit Roche Brisa entwickelt, um MS-Patienten in die Lage zu versetzen, ihre eigene Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen bzw. zu managen - durch kontinuierliche Informationen und Unterstützung. Die App vereint wissenschaftliche Expertise und digitale Technologie und ist für Menschen mit MS ein einzigartiges Tool, das ihnen hilft, ihre Lebensqualität zu verbessern."

Für mehr Informationen zur Brisa-App: https://www.brisa-app.de/

Über Temedica
Temedica entwickelt hochmoderne digitale Patientenbegleiter für eine ständig wachsende Anzahl von Indikationen. Die Apps helfen Patienten mit persönlicher und therapieunterstützender Begleitung, unterstützen eine schnellere und genauere Diagnose und navigieren Patienten entlang ihrer individuellen Bedürfnisse durch das Gesundheitssystem. Sie regen die Nutzer dazu an, ihre Gesundheit aktiv in die eigenen Hände zu nehmen und fördern die Compliance. Durch die direkte und langfristige Interaktion mit den Patienten gewinnt Temedica einzigartige und bislang unbekannte Erkenntnisse (Real-World Evidence) über Krankheitsverläufe und die individuelle Wirksamkeit von Therapien. Weiterführende Information: https://temedica.com/de/.

Roche weltweit
Roche ist ein globales Unternehmen mit Vorreiterrolle in der Erforschung und Entwicklung von Medikamenten und Diagnostika und ist darauf fokussiert, Menschen durch wissenschaftlichen Fortschritt ein besseres, längeres Leben zu ermöglichen. Dank der Kombination von Pharma und Diagnostika unter einem Dach ist Roche führend in der personalisierten Medizin - einer Strategie mit dem Ziel, jeder Patientin und jedem Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.
Roche ist das größte Biotech-Unternehmen weltweit mit differenzierten Medikamenten für die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde und Erkrankungen des Zentralnervensystems. Roche ist auch der bedeutendste Anbieter von In-vitro-Diagnostika und gewebebasierten Krebstests und ein Pionier im Diabetesmanagement.
Seit der Gründung im Jahr 1896 erforscht Roche bessere Wege, um Krankheiten zu verhindern, zu erkennen und zu behandeln und leistet einen nachhaltigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung. Zum Ziel des Unternehmens gehört es durch Kooperationen mit allen relevanten Partnern den Zugang von Patienten zu medizinischen Innovationen zu verbessern. Auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation stehen heute 30 von Roche entwickelte Medikamente, darunter lebensrettende Antibiotika, Malariamittel und Krebsmedikamente. Ausgezeichnet wurde Roche zudem bereits das elfte Jahr in Folge als eines der nachhaltigsten Unternehmen innerhalb der Pharmabranche im Dow Jones Sustainability Index (DJSI).
Die Roche-Gruppe mit Hauptsitz in Basel, Schweiz ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigt weltweit mehr als 100.000 Mitarbeitende. Im Jahr 2020 investierte Roche CHF 12,2 Milliarden in Forschung und Entwicklung und erzielte einen Umsatz von CHF 58,3 Milliarden. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Weitere Informationen finden Sie unter www.roche.com sowie hier über Roche in Deutschland.

Kontakt Temedica
Dr. Hans Jürgen Croissant
Unternehmenssprecher
E-Mail: hansjuergen.croissant@temedica.com
Tel. +49 163 7013035

Kontakt Roche
Faten Gaber
Head of Communications & Public Affairs Roche Pharma AG
E-Mail: grenzach.communications@roche.com
Tel. +49 7624 14 4000



14.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Temedica GmbH
Erika-Mann-Straße 21
80636 München
Deutschland
Telefon: +4989215544970
E-Mail: office@temedica.com
Internet: https://temedica.com/de/
EQS News ID: 1233042

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1233042  14.09.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1233042&application_name=news&site_id=boersennews