DGAP-News: tonies SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
tonies meldet sehr erfolgreiches erstes Quartal 2022: Gruppen-Umsatzwachstum von 37% durch starkes Wachstum in internationalen Märkten gestützt

24.05.2022 / 07:59
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


tonies meldet sehr erfolgreiches erstes Quartal 2022: Gruppen-Umsatzwachstum von 37% durch starkes Wachstum in internationalen Märkten gestützt

  • Gruppen-Umsatz im ersten Quartal 2022 steigt um 37% gegenüber Vorjahr
  • Internationale Märkte bleiben Wachstumstreiber, Umsatzanteil außerhalb DACH-Region steigt auf 23% (8% in Q1 2021)
  • DACH-Markt profitabel mit positiver Adjusted EBITDA-Marge. Es wird erwartet, dass auch die internationalen Märkte diesem Weg zur Profitabilität folgen werden
  • Zuvor festgelegte Prognose bestätigt mit erwarteten Umsätzen von EUR 250 Mio. für die Gruppe und EUR 52 Mio. für die USA. Es wird mit einer gegenüber dem Vorjahr leicht verbesserten Adjusted EBITDA-Marge gerechnet

LUXEMBURG, 24. Mai 2022 // tonies SE ("tonies"), ein führendes internationales Unternehmen für digitale Kinderunterhaltung mit der preisgekrönten Audio-Plattform Toniebox, berichtete heute über ein sehr erfolgreiches erstes Quartal des Geschäftsjahres 2022. Das Unternehmen steigerte seinen Umsatz in Q1 2022 auf EUR 46 Mio. (+37% im Vergleich zum Vorjahr). Insbesondere das internationale Geschäft verzeichnete eine starke Nachfrage und macht nun 23% des Gesamtumsatzes aus (8% in Q1 2021). Das wachsende Tonie-Portfolio überzeugte die Kunden: Der Umsatz mit Tonie-Figuren stieg im Vergleich zum Vorjahr um 42%. Der Volatilität der globalen Märkte trotzend, untermauern tonies‘ Fortschritte bei den strategischen Prioritäten und ihre Anpassungsfähigkeit an die makroökonomischen Bedingungen die Stärke ihres Geschäfts. Das Unternehmen rechnet mit weiterem Wachstum und bekräftigt die zuvor aufgestellte Prognose.

Im ersten Quartal 2022 wächst das Geschäft in DACH im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weiter um 14% auf EUR 35 Mio. Umsatz und erzielt eine positive Adjusted EBITDA-Marge. Wie im Geschäftsmodell vorgesehen, verschiebt sich der Umsatz zunehmend von Tonieboxen zu den margenstärkeren Tonie-Figuren, Accessories und digitalen Produkten. Das Ergebnis des "Razor-Razorblade-Modells" ist eine Steigerung der Profitabilität wenige Jahre nach Markteintritt, ein Trend, der auch für die internationalen Märkte erwartet wird.

Marcus Stahl, Mitbegründer und Co-CEO, sagt: "Wir haben ein starkes erstes Quartal erlebt, in dem alle Märkte die Erwartungen übertroffen haben. Insbesondere unser US-Geschäft erfreut sich einer sehr hohen Nachfrage und konnte den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als verfünffachen.“

Patric Faßbender, Co-Founder und Co-CEO, sagt: "Auf der Produktseite sind wir bei tonies stolz darauf, mit rund 3,7 Mio. verkauften Tonieboxen eine beliebte Plattform geschaffen zu haben und möchten uns bei unseren Kunden für ihr Vertrauen und ihre Treue bedanken. Mittlerweile verkaufen wir alle zwei Sekunden einen Tonie. Das Potenzial der Plattform für neue Produktformate und mögliche Partner ist enorm. Unsere Kooperationen mit Steiff und Playmobil waren bereits ein guter Auftakt. Neben den Produktinnovationen freuen wir uns auch über die neuen Märkte, die wir im letzten Quartal erschlossen haben. Über unseren europäischen Webshop können wir unsere beliebten Produkte nun auch in englischer Sprache für Kunden in Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, Portugal und Spanien anbieten."

Für das laufende Geschäftsjahr bestätigt tonies die zuvor aufgestellte Prognose und rechnet für das Gesamtjahr 2022 weiterhin mit einem Umsatz von EUR 250 Mio. für die Gruppe (+33% gegenüber dem Vorjahr) und EUR 52 Mio. für die USA (+156% gegenüber dem Vorjahr). tonies erwartet zudem eine leicht verbesserte Adjusted EBITDA-Marge gegenüber dem Vorjahr (2021: -8,1%), jeweils abhängig von der weiteren Entwicklung des globalen Konsumklimas, der Beschaffungsmärkte und der aktuellen geopolitischen Entwicklungen.

Die tonies SE wird am Dienstag, 24. Mai um 14 Uhr CET eine Präsentation zu den Ergebnissen des ersten Quartals 2022 anbieten. Alle Details unter https://tonies.com/de-de/ir/?tab=finanzkalender

Die Unterlagen zur Veröffentlichung der Q1 2022 Ergebnisse sind auf der Investor Relations Website von tonies verfügbar. Die Berichterstattung für die Q2 2022 Ergebnisse ist für den 25. August 2022 geplant.

Q1 2022 Umsatzzahlen auf einen Blick (in EUR Mio.)

  Q1-21 Q1-22 Änderung   GJ 2021 GJ 2022
Plan
Änderung
Umsatz 33,6 45,9 37%   188,0 250,0 33%
               
pro Geografie              
DACH 31,0 35,3 14%        
USA 1,1 5,9 456%        
Rest der Welt 1,6 4,7 202%        
               
pro Produktkategorie              
Tonieboxen 8,0 9,3 15%        
Tonies 24,6 35,0 42%        
Accessories & Digital 0,9 1,6 75%        
 

Über tonies

tonies entwickelt und vertreibt tonies®, das innovative und preisgekrönte Audiosystem für Kinder im Alter ab drei Jahren. Bestehend aus dem Abspielgerät Toniebox und den dazu passenden Hörfiguren – Tonies genannt – macht das System Audioinhalte anfassbar und ermöglicht eine völlig neue Art von Hörerlebnis: das „Hörspielen”. Gestartet 2016 in Deutschland, Österreich und der Schweiz, ist tonies® mittlerweile in zwölf verschiedenen Ländern auf zwei Kontinenten verfügbar und bietet ein Portfolio aus über 600 Tonies. tonies beschäftigt über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist über die tonies SE seit dem Jahr 2021 in Frankfurt an der Börse gelistet.

Medienkontakt:

Christopher Zurheiden

Pressesprecher

Telefon: +49 211 542540218

Mail: christopher.zurheiden@tonies.com

Investor Relations Kontakt:

ir@tonies.com

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in diesem Dokument sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise an der Verwendung von Worten wie "erwartet", "kann", "wird", "könnte", "sollte", "beabsichtigt", "plant", "sagt voraus", "sieht vor" oder "antizipiert" oder anderen Worten mit ähnlicher Bedeutung zu erkennen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Erwartungen und Annahmen in Bezug auf erwartete Entwicklungen und andere Faktoren, die die tonies SE betreffen. Sie stellen weder historische oder aktuelle Fakten dar, noch sind sie Garantien für zukünftige Leistungen.

Haftungsausschluss

Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß eine Reihe von Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Diese Risiken, Ungewissheiten und Annahmen könnten das Ergebnis und die finanziellen Auswirkungen der in diesem Dokument beschriebenen Pläne und Ereignisse nachteilig beeinflussen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieser Bekanntmachung. Die tonies SE lehnt ausdrücklich jegliche Verpflichtung ab, Aktualisierungen oder Korrekturen der in diesem Dokument enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, um eine Änderung der diesbezüglichen Erwartungen der tonies SE oder eine Änderung der Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, widerzuspiegeln. Weder die tonies SE noch irgendeine andere Person übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit der in diesem Dokument geäußerten Meinungen oder der zugrunde liegenden Annahmen.



24.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: tonies SE
9 rue de Bitbourg
L-1273 Luxembourg
Deutschland
ISIN: LU2333563281, LU2333564099,
WKN: A3CM2W, A3GRR1,
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1359465

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1359465  24.05.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1359465&application_name=news&site_id=boersennews