DGAP-News: USU Software AG / Schlagwort(e): Sonstiges
USU entwickelt im Forschungsprojekt FabOS KI-Modul für datengetriebene Services

03.03.2022 / 11:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Data Science Wizard unterstützt bei der automatisierten Erstellung von Data Driven Services


Möglingen, 3. März 2022.

Im Rahmen des KI-Forschungsprojekts FabOS hat USU im Bereich AI Services einen KI-basierten Wizard entwickelt. Dieses Assistenzsystem erlaubt Maschinenbau-Experten, IT-Administratoren oder Service-Teams, selbstständig hochwertige Data Driven Services zu erstellen und in Betrieb zu nehmen. Datengetriebene Organisationen können so dem Fachkräftemangel begegnen, da für die Anwendung, Anpassung und den Betrieb von KI-basierten Services keine Data Scientisten mehr benötigt werden.

Intelligente datengetriebene Services erweitern bzw. ersetzen zunehmend klassische Geschäftsmodelle und bilden im digitalen Zeitalter die Basis für wertvolle Entscheidungshilfen - von der Steuerung und Wartung in der Produktion über die automatisierte Ticketbearbeitung in der IT bis hin zum Wissensmanagement und Kundenservice. In allen Bereichen werden dadurch Prozesse optimiert, Effizienz gesteigert und Kosten gesenkt.

FabOS ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefördertes Projekt im Rahmen des Innovationswettbewerbs "Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme". Das Forschungsvorhaben zielt auf die Entwicklung und Etablierung eines offenen, verteilten, echtzeitfähigen und sicheren Betriebssystems für die Produktion.

Der Data Science Wizard von USU bietet Fachkräften im Kontext ihrer Services über eine grafische Benutzeroberfläche automatisiert die entsprechenden Maschinen und relevante Datensätze an. Mit Hilfe von so genanntem Meta-Learning werden die Daten analysiert und Algorithmen vorgeschlagen, die für ähnliche Datensätze vielversprechende Ergebnisse geliefert haben. So ermittelt das System rasch das bestmögliche Modell. Die zu erwarteten Ergebnisse können simuliert und über ein Dashboard angezeigt werden, Controlling-Mechanismen überwachen den Live-Betrieb und sorgen stets für die nötige Qualität. Eine ausführliche Beschreibung der Technologie bietet ein aktueller USU-Blogbeitrag.


Diese Pressemitteilung ist auf der USU-Website abrufbar.


USU Software AG

Als führender Anbieter von Software und Services für das IT- und Customer Service Management ermöglicht USU Unternehmen, die Anforderungen der heutigen digitalen Welt zu meistern. Globale Organisationen setzen unsere Lösungen ein, um Kosten zu senken, agiler zu werden und Risiken zu reduzieren - mit smarteren Services, einfacheren Workflows und besserer Zusammenarbeit. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung und Standorten weltweit bringt das USU-Team Kunden in die Zukunft.

Neben der 1977 gegründeten USU GmbH gehören auch die Tochtergesellschaften USU Technologies GmbH, USU Solutions GmbH, USU Solutions Inc. sowie USU SAS zu der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28).

Weitere Informationen: https://www.usu.com


Kontakt

USU Software AG
Corporate Communications
Dr. Thomas Gerick
Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 440
Fax: +49 (0) 71 41 - 48 67 300
E-Mail: thomas.gerick@usu.com

USU Software AG
Investor Relations
Falk Sorge
Tel.: +49 (0) 71 41 - 48 67 351
Fax: +49 (0) 71 41 - 48 67 108
E-Mail: falk.sorge@usu.com



03.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: USU Software AG
Spitalhof
71696 Möglingen
Deutschland
Telefon: +49 (0)7141 4867-0
Fax: +49 (0)7141 4867-200
E-Mail: info@usu-software.de
Internet: www.usu-software.de
ISIN: DE000A0BVU28
WKN: A0BVU2
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1293631

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1293631  03.03.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1293631&application_name=news&site_id=boersennews