DGAP-News: va-Q-tec AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
va-Q-tec verzeichnet Rekord-Quartal in allen Unternehmensbereichen; eine sehr starke weitere Geschäftsentwicklung nimmt Fahrt auf

11.05.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


va-Q-tec verzeichnet Rekord-Quartal in allen Unternehmensbereichen; eine sehr starke weitere Geschäftsentwicklung nimmt Fahrt auf

- Umsatzwachstum um 27% in Q1 2021 auf 22,4 Mio. EUR

- Wachstum in allen Geschäftsbereichen: Produktgeschäft +50%; System-Geschäft +42%; Dienstleistungen +9%

- EBITDA Q1 2021 wächst um 63% auf 4,6 Mio. EUR; EBITDA-Marge verbessert sich deutlich auf 21% vom Umsatz (Vj.: 16%); EBIT mit 1,4 Mio. EUR in Q1 2021 deutlich positiv (Vj.: -0,2 Mio. EUR)

- Anhaltend hoher Umsatzanteil der Healthcare-Branche mit 72%: va-Q-tec-Thermo-Container essenziell für den temperaturkontrollierten Transport von CoVid-19-Impfstoffen

- Rekord-Quartal in allen Bereichen markiert erfolgreichen Beginn eines vielversprechenden Geschäftsjahres

- Prognose 2021 bestätigt: Umsatz zwischen 90 - 100 Mio. EUR bei einer weiteren Steigerung der EBITDA-Marge gegenüber dem Vorjahr avisiert


Würzburg, 11. Mai 2020. Die va-Q-tec AG (ISIN DE0006636681 / WKN 663668), Pionier hocheffizienter Produkte und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation (sog. Super-Wärmedämmung) und der temperaturgeführten Lieferketten (sog. TempChain-Logistik), verzeichnete in Q1 2021 das stärkste Quartal in der Geschichte des Unternehmens. Die 20 Mio. EUR Umsatz-Marke in einem Quartal wurde deutlich überschritten. Mit einem Umsatzplus von 27% auf 22,4 Mio. EUR (Vj.: 17,6 Mio. EUR) konnte die Wachstumsdynamik der Vorquartale noch einmal erhöht werden. Erstmals wurde auch ein Monatsumsatz von über 8 Mio. EUR realisiert. Das Umsatzwachstum wurde dabei aus allen drei Geschäftsbereichen gespeist, wobei insbesondere der Produktbereich wie auch der Geschäftsbereich Systeme (Verkauf von thermischen Verpackungen) enorme Zuwächse verzeichneten. Auch die Profitabilität des Konzerns verbesserte sich in Vergleich zum Vorjahr signifikant. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich gegenüber dem Vorjahresquartal überproportional zum Umsatz um 63% von 2,8 Mio. EUR auf 4,6 Mio. EUR, den weitaus höchsten Wert, den va-Q-tec jemals erzielte. Damit sprang die EBITDA-Marge von 16% auf 21% in Bezug auf die Umsätze, bzw. 16% gemessen an den Gesamterträgen (Vj.: 14%).

Für die einzelnen Geschäftsbereiche der va-Q-tec AG zeigte sich die Entwicklung insgesamt wie folgt: Das Produktgeschäft (Verkauf von Vakuumisolationspaneelen) setzte den Trend aus dem zweiten Halbjahr 2020 fort. Durch die wachsende Nachfrage nach energieeffizienten Kühl- und Gefriergeräten in Konsumentenmärkten, verbunden mit dem "Stay-at-Home"-Trend und der Einführung des neuen Energie-Effizienzlabels für Haushaltsgeräte, kletterte der Umsatz in diesem Bereich um 50% auf 6,3 Mio. EUR (Vj.: 4,2 Mio. EUR), den höchsten je erreichten Quartalswert in diesem Segment. Im Systemgeschäft (Verkauf thermischer Verpackungen) stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahr von 4,8 Mio. EUR um 42% auf 6,8 Mio. EUR, ebenfalls ein Rekordwert. Besonders erfreulich entwickelte sich das Geschäft mit dem va-Q-pal SI (SI für SuperInsulation), einer Lösung für den Transport von Corona-Impfstoffen in schwerer erreichbare Regionen der Welt. Ebenso wurde auf Basis der va-Q-tray-Technologie innerhalb kürzester Zeit ein neues Produkt für die temperaturstabile Lagerung und den Transport aufgezogener Impfstoff-Spritzen innerhalb der Impfzentren entwickelt. Auch die Entwicklung im Servicegeschäft (die Vermietung von Containern und Boxen für den Transport temperatursensibler Güter) verzeichnete im Q1 2021 mit einem neuen Quartals-Höchstwert von 8,9 Mio. EUR in Q1 2021 (Vj.: 8,2 Mio. EUR) ein Umsatzplus von 9%. Hier profitierte va-Q-tec vor allem von einer stark angewachsenen Zahl an Vermietungen von kleinen Thermoboxen für die "letzte Meile", insbesondere auch für die Impfstoff-Distribution. In den kommenden Quartalen sieht das Unternehmen besonders hier weitere Zuwächse durch Impfstoff-Lieferungen.

Der positive Trend setzt sich auch im zweiten Quartal weiter fort. So führt die erhöhte Verfügbarkeit der CoVid-19-Impfstoffe in Deutschland und weltweit aktuell zu verstärkter Nachfrage temperaturkontrollierter Transportlösungen. Thermoboxen und -container von va-Q-tec kommen entlang der gesamten Value Chain, vom Rohstoff-Transport bis hin zum Impfzentrum, umfangreich zum Einsatz. Mit möglichen Auffrischungsimpfungen und Anpassungen des Impfstoffs an mutierte Virusvarianten könnte sich dieses Geschäft in den Folgejahren verstetigen und das Wachstum nachhaltig beschleunigen.

Doch nicht nur im Bereich der TempChain-Logistik entwickelte sich das Geschäft in Q1 2021 sehr positiv: Entscheidende Vorteile bieten die Hightech-Vakuumisolationspaneele von va-Q-tec insbesondere überall dort, wo sichere und hocheffiziente Isolationslösungen auf engstem Raum gefragt sind. Entsprechend wird va-Q-tec nicht nur in der Healthcare-Branche als zuverlässiger Partner geschätzt, sondern auch in zahlreichen anderen Bereichen, wie z.B. bei der industriellen Isolierung von Pipelines, der Gebäudedämmung oder der Hightech-Dämmung von Elektrofahrzeugen. Unterstrichen wird dies durch die strategischen Partnerschaften mit Hutchinson für das thermische Management im Mobilitätsbereich und mit Uponor im Bereich hochgradig energieeffizienter und formflexibler Rohrleitungsisolierungen. Zusätzlich zu dem aktuell dominierenden TempChain-Geschäft hat sich va-Q-tec mit den innovativen Hightech-Dämmlösungen in eine ausgezeichnete Position gebracht, um vom Megatrend Klimaschutz durch thermische Energieeffizienz zu profitieren.

Dr. Joachim Kuhn, CEO der va-Q-tec AG: "Der Großteil der internationalen Impfstoff-Verteilung läuft in diesen Tagen an und steht damit noch bevor. Wir sind stolz, dass unsere temperaturstabilen und energieeffizienten Transportlösungen weltweit bei der Verteilung von Covid-19-Impfstoffen im Einsatz sind. Damit sehen wir die führende Stellung unserer Produkte und Lösungen für den temperaturstabilen Transport bestätigt. Erfreulich ist darüber hinaus, dass wir gleichzeitig eine zunehmende Nachfrage nach unseren Produkten auch jenseits des Healthcare-Bereichs beobachten. Das eröffnet uns weitere Möglichkeiten für die Zukunft. Wir haben die klare Vision, va-Q-tec zu der führenden High-Performance-Company im Bereich der Thermischen Energieeffizienz und der Hochleistungs-Thermoverpackungen für die TempChain-Logistik zu entwickeln. Und wir sehen uns auch im Jahr unseres 20-jährigen Firmenjubiläums auf einem sehr guten Weg dorthin."

+++ENDE+++

IR Kontakt
va-Q-tec AG
Felix Rau
Telefon: +49 931 35942 - 2973
E-Mail: Felix.Rau@va-Q-tec.com

cometis AG
Claudius Krause
Telefon: +49 611 - 20 585 5-28
E-Mail: krause@cometis.de

Über va-Q-tec
va-Q-tec ist Pionier hocheffizienter Produkte und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation und der TempChain-Logistik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt hocheffiziente und damit dünne Vakuumisolationspaneele ("VIPs") zur Dämmung sowie thermische Energiespeicherkomponenten (Phase Change Materials - "PCMs") zur zuverlässigen und energieeffizienten Temperaturkontrolle. Mit dieser thermischen Schlüsseltechnologie fertigt va-Q-tec passive thermische Verpackungssysteme (Container und Boxen), die je nach Typ ohne Zufuhr von externer Energie konstante Temperaturen bis zu 200 Stunden halten können. Zur Durchführung von temperatursensiblen Logistikketten unterhält va-Q-tec in einem globalen Partnernetzwerk eine Flotte von Mietcontainern und -boxen, mit denen anspruchsvolle Thermoschutzstandards erfüllt werden können. Neben Healthcare & Logistik als Hauptmarkt werden folgende weitere Märkte von va-Q-tec adressiert: Kühlgeräte & Lebensmittel, Technik & Industrie, Bau und Mobilität. Das im Jahr 2001 gegründete und stark wachsende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Würzburg. Weitere Informationen unter: www.va-q-tec.com, Twitter: @vaQtec, LinkedIn: linkedin.com/company/va-Q-tec

Weitere Informationen unter: www.va-q-tec.com



11.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: va-Q-tec AG
Alfred-Nobel-Straße 33
97080 Würzburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)931 35 942 0
Fax: +49 (0)931 35 942 10
E-Mail: IR@va-Q-tec.com
Internet: www.va-Q-tec.com
ISIN: DE0006636681
WKN: 663668
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1194859

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1194859  11.05.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1194859&application_name=news&site_id=boersennews