DGAP-News: Willkie Farr & Gallagher LLP / Schlagwort(e): Verkauf
Willkie Farr & Gallagher LLP: Willkie berät Konsortium bestehend aus Apax Partners, Deutsche Telekom Capital Partners, Summit Partners, GP Bullhound und den Gründern beim Verkauf der Signavio GmbH an SAP SE

28.01.2021 / 18:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG
Willkie berät Konsortium bestehend aus Apax Partners, Deutsche Telekom Capital Partners, Summit Partners, GP Bullhound und den Gründern beim Verkauf der Signavio GmbH an SAP SE
Willkie hat das Konsortium bestehend aus Lead-Investor Apax Partners, Deutsche Telekom Capital Partners, Summit Partners, GP Bullhound und den Gründern ("Konsortium") beim Verkauf der Signavio GmbH ("Signavio") an SAP SE ("SAP") beraten.
Das Konsortium hat den Abschluss einer Vereinbarung zum Verkauf von Signavio, einem führenden Unternehmen im Bereich Business Process Intelligence und Prozessmanagement, an SAP bekanntgegeben.
Signavio, gegründet 2009, ist ein führender Anbieter von SaaS-basierter Software zur Analyse von Geschäftsprozessen und Entscheidungsmanagement, mit der Unternehmen komplexe Prozesse, Entscheidungen und Workflows entwerfen, implementieren, analysieren und verwalten können.
Über die Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.
Der Vollzug der Transaktion wird zum 2. Quartal 2021 erwartet.
Berater des Konsortiums
Das Willkie-Team unter Leitung von Partner Dr. Kamyar Abrar (Corporate, Frankfurt), bestand aus den Partnern Simon F. Spencer (IP, New York), Eugene L. Chang (IP, New York), William H. Rooney (Kartellrecht, New York), Michael L. Katz (Corporate, New York), Dr. Markus Lauer (Corporate, Frankfurt), den Counseln Miriam Steets, Wolfgang Münchow, Daniel Zakrzewski, Dr. Moritz Vettermann (alle Corporate, Frankfurt), Ludger Kempf (Steuern, Frankfurt), Matthias Schrader (Litigation, Frankfurt), Matthias Töke (Finance, Frankfurt) und Jonathan Konoff (Kartellrecht, New York), den Associates Aurel Hille (Kartellrecht, Frankfurt), Cesare Vannucchi, Jane Hentz, Ilie Manole, Andreas Sandberger, Philip Thürmer (alle Corporate, Frankfurt), Dr. Nadine Kramer, Martin Waskowski (beide HR, Frankfurt), Christian Schmidt (Steuern, Frankfurt), Christopher Clerihew, Stefanie Lechler (beide Finance, Frankfurt), Ahmad El-Gamal (Trade & Export, Washington), Scott Wallace (Steuern, London).
Willkie Farr & Gallagher LLP ist eine internationale Anwaltskanzlei mit mehr als 750 Anwälten mit Büros in New York, Washington, Houston, Palo Alto, San Francisco, Chicago, Paris, London, Frankfurt am Main, Brüssel, Mailand und Rom. Der Hauptsitz der Kanzlei ist in New York, 787 Seventh Avenue, Tel.: 001 212 728 8000.
Frankfurt am Main, 28. Januar 2021


28.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1164200  28.01.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1164200&application_name=news&site_id=boersennews