DGAP Stimmrechtsmitteilung: Alexanderwerk AG
Alexanderwerk AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

08.12.2020 / 17:14
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Unter Bezugnahme auf die Stimmrechtsmitteilung vom 07.12.2020 und der damit verbundenen Überschreitung der 25%-Schwelle hat uns Herr Dr. Hubert-Ralph Schmitt, Deutschland, mittelbar und unmittelbar über die Dr. Schmitt Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH und die HWT invest Aktiengesellschaft, beide in Bad Brückenau, Deutschland, gemäß § 43 WpHG am 07.12.2020 folgendes mitgeteilt:

'Mit der Investition wird ein langfristiges strategisches Engagement angestrebt.

Wir beabsichtigen innerhalb der nächsten 12 Monate weitere Stimmrechte durch Erwerb oder sonstige Weise zu erlangen.

Eine Einflussnahme auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen streben wir nicht an.

Eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Gesellschaft, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik streben wir ebenfalls nicht an.

Der Erwerb der Stimmrechte wurde aus Eigenmitteln finanziert.'


08.12.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Alexanderwerk AG
Kippdorfstraße 6 - 24
42857 Remscheid
Deutschland
Internet: www.alexanderwerk.com

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1153345  08.12.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1153345&application_name=news&site_id=boersennews