DGAP Stimmrechtsmitteilung: Medios AG
Medios AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

01.02.2021 / 14:30
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Im Rahmen einer Stimmrechtsmitteilung gemäß § 33 Abs. 1 WpHG hat uns Herr Martin Hesse am 21. Januar 2021 mitgeteilt, dass er u.a. die Meldeschwelle von 20 % überschritten hat. Unter Bezugnahme auf diese Schwellenüberschreitung hat uns Herr Hesse, dabei zugleich für die BMSH GmbH, mit Schreiben vom 29. Januar 2021 hinsichtlich der mit dem Erwerb der Stimmrechte verfolgten Ziele gemäß § 43 Abs. 1 S. 1 und 3 WpHG mitgeteilt:

1. Die Medios AG hat den pharmazeutischen Großhändler Cranach Pharma GmbH im Wege eines Share Deals von deren bisherigen Alleingesellschafterin, der BMSH GmbH, übernommen ('Transaktion' bzw. 'Unternehmensverkauf'). Die Anteile an der Cranach Pharma GmbH wurden von der BMSH GmbH im Wege der Sacheinlage in die Medios AG eingebracht. Als Gegenleistung für diese Sacheinlage hat die Medios AG 4.180.000 neue Medios AG Aktien ausgegeben ('Sachkapitalerhöhung'), so dass sich der Stimmrechtsanteil der BMSH GmbH entsprechend erhöht hat. Die BMSH GmbH wird Herrn Hesse gemäß § 34 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet.

2. Der Erwerb der Aktien im Rahmen des Unternehmensverkaufs dient weder der Umsetzung strategischer Ziele noch der Erzielung von Handelsgewinnen.

3. Weder die BMSH GmbH noch Herr Hesse beabsichtigen, innerhalb der nächsten zwölf Monate auf eigene Rechnung weitere Stimmrechte an der Medios AG zu erwerben oder auf sonstige Weise zu erlangen.

4. Weder die BMSH GmbH noch Herr Hesse streben eine Einflussnahme auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorganen der Medios AG an.

5. Weder die BMSH GmbH noch Herr Hesse streben eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Medios AG an, auch nicht im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik.

Des Weiteren hat uns Herr Hesse gemäß § 43 Abs. 1 S. 1 und 4 WpHG hinsichtlich der Herkunft der für den Erwerb der Stimmrechte verwendeten Mittel mitgeteilt:

6. Die neuen Aktien an der Medios AG sind für die Einbringung der Geschäftsanteile der BMSH GmbH an der Cranach Pharma GmbH gewährt worden. Insoweit bzw. darüber hinaus war eine Finanzierung des Erwerbs durch Eigen- oder Fremdmittel nicht erforderlich.

1. Februar 2021

Der Vorstand
Medios AG



01.02.2021 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Medios AG
Heidestraße 9
10557 Berlin
Deutschland
Internet: www.medios.ag

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1164833  01.02.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1164833&application_name=news&site_id=boersennews