Vereinigte Filzfabriken AG: Zwischenmitteilung innerhalb des 1. Halbjahres

Vereinigte Filzfabriken AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 37x WpHG

17.05.2013 07:00

Zwischenmitteilung nach § 37x WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Zwischenmitteilung der Geschäftsführung der Vereinigte Filzfabriken AG gemäß § 37x WPHG über das erste Quartal des Geschäftsjahres 2013

Im ersten Quartal 2013 war der Auftragseingang deutlich höher als der im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz lag knapp unter, die Gesamtleistung über dem vergleichbaren Vorjahreswert. Daraus resultiert ein EBIT über dem Wert von 2012.

Ende März 2013 beschäftigte die Gesellschaft 143 Mitarbeiter und 14 Auszubildende. Damit blieb der Personalstand auf dem Niveau zum Ende des Geschäftsjahres 2012.

Im 1. Quartal 2013 hat sich die Finanz- und Vermögenslage gegenüber den Erläuterungen im Lagebericht für das Geschäftsjahr 2012 verändert. Die Bilanzsumme ist angestiegen, auf der Aktivseite durch höhere Vorräte und Forderungen, auf der Passivseite insbesondere durch höhere Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen.

Aufgrund der aktuellen Geschäftsentwicklung und unseren Erwartungen für die kommenden Monate gehen wir davon aus, für das Geschäftsjahr 2013 Umsatzerlöse und ein operatives Ergebnis über dem Niveau des Geschäftsjahres 2012 zu erzielen.

Im Mai 2013

Der Vorstand

17.05.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Vereinigte Filzfabriken AG Giengener Weg 66 89537 Giengen Deutschland Internet: www.vfg.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------