Der noch junge Sommer entpuppte sich für die Mercedes-Benz-Aktie als kurstechnische Dürrezeit. Von 68,59 Euro Anfang Juni fiel der Titel binnen eines Monats auf 51,70 Euro. Am Donnerstagmorgen erholte sich die Aktie merklich – zusammen mit anderen Automobil-Werten. Ein Analysten-Kommentar am Mittwoch hatte die pessimistische Grundstimmung der Anleger etwas aufhellen können. [...]


Quelle: Finanztrends.de


Jetzt den vollständigen Artikel lesen