Liebe Leser, die Rio Tinto-Aktie ist zum Start in den heutigen Handelstag erneut von der US-Bank JPMorgan analysiert worden. Dabei hat die Aktie kurzzeitig Rückenwind erhalten. Allerdings verpuffte dieser im ersten Verlauf des heutigen Handelstages relativ schnell. Doch aufgrund gestiegener Kosten sowie gesunkener Verkaufspreise könnte die Aktie einen holprigen Jahresstart haben. [...]


Quelle: Finanztrends.de


Jetzt den vollständigen Artikel lesen