Auch drei Wochen nach der jüngsten Umstellung sind wir bei unseren beiden „DAX-wikifolios“ unverändert „Hebel Long“ positioniert. Der als Benchmark dienende deutsche Leitindex ist seitdem von ca. 14360 Punkten auf über 15000 Punkte gestiegen. Entsprechend positiv verlief in dieser Phase die Performance der beiden über das zugehörige Indexzertifikat von Lang & Schwarz investierbaren Musterdepots.

Das aktuell mit einem zweifach gehebelten DAX-ETF bestückte wikifolio PLATOW Trend & Sentiment konnte in diesem Zeitraum um 8,6% zulegen. In dem wikifolio PLATOW Trend & Sentiment 2.0 arbeiten wir in den „Hebel Long“-Phasen mit einem vierfach gehebelten Faktor-Zertifikat auf den DAX. Dadurch betrug das Kursplus der vergangenen drei Wochen hier sogar mehr als 18%. Das ist als Zwischenstand aktuell endlich mal eine positive Nachricht. Am Ende wird es aber natürlich darauf ankommen, wie viel Performance wir davon tatsächlich eintüten können.

Aktuell liegt das als Kontra-Indikator und Signalgeber fungierende Euwax Sentiment mit minus 14,54 Punkten deutlich unterhalb der für eine Anpassung der Positionierung relevanten Marke von minus vier Punkten. Das spricht erst mal dafür, dass ein Wechsel auf „einfach Long“ noch einige Zeit auf sich warten lassen wird. Andererseits wird der Basiseffekt wahrscheinlich dafür sorgen, dass der aus den letzten 20 Tages-Daten berechnende Durchschnittswert des Stimmungsindex in den kommenden Wochen tendenziell wieder steigt. Es sei denn, der starke Kursanstieg setzt sich fort, was in der Regel von einer hohen Skepsis der Privatanleger begleitet wird. In dem Fall würden wir dann aber auch weiter von der Rally profitieren.

Im Optimalfall steigt das Euwax Sentiment im Zuge einer Beruhigung an den Märkten alleine durch den erwähnten Basiseffekt. Dann könnten wir einen Großteil der erwirtschafteten (und ggf. auch noch anstehenden) Performance vor der nächsten Umstellung tatsächlich mitnehmen. Weniger schön wäre es hingegen, wenn der DAX in kurzer Zeit relativ stark an Wert verliert und wir dann erst auf deutlich niedrigerem Niveau den „Hebel Long“-Trade auflösen könnten.

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment finden Sie hier.

Alle Infos zum wikifolio PLATOW Trend & Sentiment 2.0 finden Sie hier.

 

Quelle: Platow.de