Schon das Orakel von Omaha, Warren Buffet, erkannte früh, dass Amerika einer der weltweit chancenreichsten Märkte ist. Auch in der letzten Dekade dominierten einschlägige US-Aktien die Börsen – diese Aktienfonds konnten überproportional profitieren.

Setup


Die größte Marktkapitalisierung, der zweitgrößte Exporteur und die mächtigste Volkswirtschaft der Welt – dies sind nur einige Stichworte, die mit den USA in Verbindung gebracht werden. Damit einhergehend stehen US-Aktien seit vielen Jahren hoch im Kurs – nicht zuletzt aufgrund der amerikanischen Anlegerkultur. Anders als in Deutschland besitzt mehr als die Hälfte der US-Bürger Unternehmensanteile, welche zum Großteil im eigenen Land liegen. Insbesondere im Bereich Technologie sind die Vereinigten Staaten bis heute ganz vorn dabei: Alle Unternehmen der nach wir vor populären FAANG-Aktien sitzen in den USA. Doch der US-amerikanische Kapitalmarkt bietet noch mehr: Er gilt als der am stärksten diversifizierte Kapitalmarkt der Welt. Neben den Technologieriesen, die an den Börsen zuletzt Rücksetzer verbuchen mussten, zählen unter anderem Banken, Einzelhändler und Automobilhersteller zu den größten US-Unternehmen. Zudem spielen Unternehmen aus dem Bereich Healthcare national und international eine herausragende Rolle.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de