Welche Wasserstoffaktie kann man jetzt bedenkenlos kaufen? Die Auswahl ist groß und extrem international.

USA, Großbritannien, Norwegen. So bunt geht es in kaum einem anderen Sektor zu.

Doch warum in die Ferne schauen? Eine deutsche Wasserstoffaktie zeigt seit einiger Zeit, wie ein echter Gewinner auszusehen hat. Gemeint ist die Aktie von SFC Energy (WKN: 756857). Hier könnte schon bald ein neues Allzeithoch erobert werden.

Für diesen Small Cap braucht man starke Nerven

SFC Energy ist ein waschechter Small Cap. Gerade einmal 380 Millionen Euro bringt das Unternehmen auf die Waage (Stand für diese Zahl und alle weiteren Zahlen: 23.06.2021).

Der erfahrene Investor weiß: Hier ist noch viel Luft nach oben. Der durch viele Krisen abgehärtete Investor weiß allerdings auch: Der Kurs einer solchen Aktie kann auch schon mal ordentlich freidrehen.

Und so war es in der Vergangenheit auch bei dieser Wasserstoffaktie. Auf Sicht der letzten drei Jahr verteuerte sich die SFC-Energy-Aktie um satte 250 %. Allerdings nicht ohne den einen oder anderen Kursschock. Erst im Februar dieses Jahres fiel der Kurs in sich zusammen. Erst nach einer knappen Halbierung kam der Abverkauf zum Stillstand.

Will man so etwas im Depot haben? Auf jeden Fall! Denn das Geschäftsmodell ist einfach zum Verlieben.

Eine bodenständige Wasserstoffaktie

SFC Energy produziert Brennstoffzellen auf der Basis von Direktmethanol und Wasserstoff. Auch Spannungswandler und Schaltnetzteile hat das Unternehmen im Angebot.

Produziert wird nicht nur am bayerischen Hauptsitz Brunnthal, sondern auch in den Niederlanden, in Rumänien und in Kanada. Geliefert wird – selbstverständlich – in die ganze Welt. Erst kürzlich sammelte SFC Energy einen Großauftrag aus Nordamerika ein.

Insbesondere in diesem Jahr scheint man einen echten Lauf zu haben. Von allen Seiten hagelt es Aufträge.

Besonders begehrt scheinen Notstromaggregate auf Wasserstoffbasis zu sein. Als Alternative zu Dieselgeneratoren. Generell scheinen grüne Lösungen für eine autarke Energieversorgung derzeit sehr gefragt zu sein.

Eine feine Nische, die sich SFC Energy da ausgesucht hat. Wer hätte gedacht, dass eine Wasserstoffaktie derart bodenständig sein kann.

Das sollte doch zu schaffen sein!

Im ÖkoDAX ist die SFC-Energy-Aktie schon lange. Der Aufstieg in den SDAX ist quasi beschlossen.

Man kann es nennen, wie man will. Aber diese deutsche Wasserstoffaktie ist schon jetzt ein echter Gewinner.

Die Chancen auf eine Fortsetzung stehen nicht schlecht. Seit Anfang April läuft der Angriff auf die 27-Euro-Marke. Wenn kein misslungenes Quartal dazwischenkommt, dürfte der Widerstand schon bald gebrochen werden.

Fundamental wäre das keine Überraschung. Die Technologie liegt im Trend. Es wäre auch nicht das erste Mal, dass SFC Energy zweistellige Wachstumsraten beim Umsatz präsentiert. Mit vollen Auftragsbüchern sollte das doch auch dieses Jahr zu schaffen sein.

Der Artikel Diese deutsche Wasserstoffaktie könnte die Tech-Aktie des Jahres werden ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere 3 Top-Aktien für den Boom neuer Energien

Erneuerbare boomen weltweit, und Staaten wollen aktuell mit Konjunkturpaketen der Branche noch mehr Schub geben. Wir stehen vor Jahrzehnten an beeindruckendem Wachstum.

Davon werden einige Unternehmen enorm profitieren. Wir haben uns nach Top-Aktien umgeschaut, die bei Wasserstoff, Solarenergie und Elektroautos die Nase vorn haben. Es sind Aktien, die nicht jeder auf dem Radar hat, aber das muss nicht lange so bleiben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „3 Aktien für die Zukunft neuer Energien“ jetzt an!

Stefan Naerger besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Stefan Naerger, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen