Cathie Wood hat es geschafft. Mit smarten Investitionen konnte sie im vergangenen Jahr den Spitzenplatz unter den US-Fondsmanagern erobern.

Das ist keine leichte Herausforderung. Ewigen Legenden wie Warren Buffett und Ray Dalio haben immer heiße Eisen im Feuer.

Das Geheimrezept von Cathie Wood: stark wachsende Unternehmen, die Massenmärkte mit neuen Technologien erobern wollen.

Neuerdings hat sie auch die Aktie von Coinbase (WKN: A2QP7J) im Visier. Ein smarter Schachzug, der mit einer Ver-5-fachung belohnt werden könnte.

Der Neuzugang ist ein heißes Eisen

Die Top 10 des ARK Innovation ETF lesen sich wie ein Best-of des Jahres 2020. Technologieaktien, so weit das Auge reicht. Gerne solche, die letztes Jahr mehrere 100 % Rendite geliefert haben.

Ist das Portfolio von Cathie Wood womöglich eine Eintagsfliege? Es wäre nicht das erste Mal. Kurzfristig können hohe Risiken mit gigantischen Renditen einhergehen. Doch mittel- bis langfristig kann nicht jede Technologieaktie ein Ver-5-facher sein.

Um die Spreu vom Weizen zu trennen, braucht man ein gutes Händchen. Der neueste Schachzug beweist, das Cathie Wood durchaus einen Riecher für gute Chancen im Tech-Sektor hat.

ARK-Innovation-Neuzugang Coinbase hat erst vor wenigen Wochen seinen Börsengang hinter sich gebracht. Ein echt heißes Eisen. Was sieht Cathie Wood in dieser Aktie?

Die Investitionsthese von Cathie Wood ergibt Sinn

Das Geschäftsmodell von Coinbase ist schnell erklärt. Auf der Plattform coinbase.com können kleine und große Investoren Kryptowährungen aller Art kaufen. Für den Handel kassiert Coinbase Gebühren.

Wir haben es hier also mit einem Schaufelverkäufer zu tun, der am Krypto-Goldrausch verdient. Doch wo soll hier noch Wachstum herkommen? In den letzten Monaten sind die Kurse bei vielen Kryptowährungen regelrecht explodiert. Geht da etwa noch mehr?

Die Investitionsthese von Cathie Wood dürfte wie folgt aussehen: Kryptokönig Bitcoin hat derzeit etwa so viele Nutzer wie das Internet im Jahr 1997. Falls sich die Nutzerzahl in einem dem Internet vergleichbaren Tempo weiterentwickelt, könnte Bitcoin in rund 4 Jahren womöglich 1 Mrd. Nutzer haben.

Je nachdem, welcher Zahl man glauben will, entspricht das einer lockeren Ver-5-fachung. Vielleicht sogar mehr.

Eine gute Wette für die nächsten fünf Jahre

Eine höhere Nutzeranzahl geht mit mehr Handel einher. Mehr Handel spült mehr Einnahmen in die Kasse von Coinbase. So einfach könnte die Rechnung von Cathie Wood aussehen.

Ist dieser Deal so sicher wie das Amen in der Kirche? Nein. Genauso wenig wie jede andere Tech-Wette im ARK Innovation ETF.

Doch während in anderen Sektoren aus meiner Sicht schon viel Pulver verschossen wurde, könnte die Coinbase-Investition in den nächsten Monaten und Jahren noch viel Freude bringen. Eine Ver-5-fachung traue ich diesem Kryptobiest definitiv zu.

Nicht heute und auch nicht morgen. Aber für die nächsten fünf Jahren wüsste ich derzeit nicht viel Besseres.

Der Artikel Dieser Cathie-Wood-Aktie traue ich eine ver-5-fachung zu ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere 3 Top-Aktien für die Post-Covid Ära

Auch die Coronakrise hat mal ein Ende. Für diese Phase sind einige Unternehmen besonders gut gerüstet.

Unsere Analysten sind von drei Unternehmen begeistert, und denken, dass sie fantastische Investitionen für die Post-Covid Ära sind. Und dass viele Anleger die Aktien noch gar nicht auf dem Radar haben.

Alles Infos zu diesen Top-Aktien kannst du jetzt hier gratis herunterladen

Stefan Naerger besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Stefan Naerger, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen