BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundestagsabgeordneten von CDU und CSU wollen auch im Corona-Winter nicht auf ihre Weihnachtsfeier verzichten - deswegen feiern sie einfach per Schaltkonferenz. Erstmals in der Geschichte der Unionsfraktion werde es am Abend eine digitale Weihnachtsfeier geben, kündigte Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) am Dienstag in Berlin vor einer ebenfalls virtuellen Sitzung der Fraktion an.

"Wir arbeiten mit Lebkuchen, und nicht mit Gänsekeulen. Und mit Christstollen", sagte Brinkhaus auf die Frage, wie man sich eine solche Feier den vorzustellen habe. "Da muss sich das jeder dann irgendwie selber aufschneiden vor dem Schirm", ergänzte er.

Die virtuelle Weihnachtsfeier habe ja auch einen ernsten Hintergrund, meinte der Fraktionschef nachdenklich. Es gebe ja viele Menschen im Land, die Weihnachten in diesem Jahr nicht so feiern könnten, wie dies üblich sei. Er habe von vielen Menschen gehört, dass sie digital improvisieren würden - und beispielsweise jeweils zuhause das Gleiche kochen und dann bei einer Schalte digital gemeinsam essen. "Ich finde das ganz klasse, wieviel Kreativität momentan in dem Land ist. Dass keiner alleine Zuhause bleibt und dass keiner Weihnachten vereinsamt."/bk/DP/mis