NEW YORK (dpa-AFX) - Der vorher wenig entschlossene Dow Jones Industrial <US2605661048> hat sich am Mittwoch nach dem Zinsentscheid der US-Notenbank Fed moderat ins Plus vorgewagt. Eineinhalb Stunden vor Schluss stieg das Kursbarometer der Wall Street aber nur leicht um 0,18 Prozent auf 26 513,82 Punkte. Er steuert so auf den dritten Gewinntag in Folge zu und nähert sich wieder ein Stück weit seiner bisherige Rekordmarke, die mit 26 951 Zählern nur noch 1,65 Prozent entfernt liegt.

Die Unsicherheiten für den wirtschaftlichen Ausblick hätten zugenommen, teilte die Notenbank mit. Man werde daher neue Informationen genau beobachten und "angemessen handeln", um die wirtschaftliche Expansion zu stützen. Anfang Mai hatte man noch von einer "geduldigen" Haltung gesprochen. Am Markt wurde das Fazit gezogen, dass die US-Notenbank damit die Tür für eine Leitzinssenkung geöffnet hat. "Die Frage ist jetzt, wann die Fed durch diese weit geöffnete Tür gehen wird", sagte Marktbeobachter Thomas Altmann von QC Partners./tih/fba