FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN

DEUTSCHLAND: - MODERATE GEWINNE - Der Dax dürfte am Montag zunächst an seine jüngste Stärke anknüpfen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Auftakt 0,4 Prozent höher auf 13 852 Punkte und damit einen Schritt näher an der runden 14 000er Marke, die letztmals vor zwei Monaten zu Buche stand. Zuletzt hatten Anzeichen eines nachlassenden US-Inflationsdrucks den Börsen nach oben verholfen und diese Tendenz riss am Freitag auch im späten New Yorker Handel nicht ab - mit einem anhaltend guten Lauf vor allem der Technologiewerte. Neue Signale, was die weltweiten Inflationstendenzen und den davon abhängigen geldpolitischen Spielraum betrifft, sind zu Wochenbeginn aber zunächst nicht zu erwarten. Derweil kamen schwache Wirtschaftsdaten aus China. Um der schwächelnden Wirtschaft zu helfen, senkte Chinas Zentralbank am Montag überraschend erstmals seit Januar den Zinssatz für einjährige Refinanzierungsgeschäfte mit den Banken.

USA: - GEWINNE - Unter Führung der Technologiewerte haben die US-Börsen am Freitag kräftig zugelegt und damit auch auf Wochensicht deutlich gewonnen. Der technologielastige und zinssensible Nasdaq 100 stieg um 2,06 Prozent auf 13 565,87 Zähler. Der Leitindex Dow Jones Industrial legte um 1,27 Prozent auf 33 761,05 Punkte zu. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 1,73 Prozent auf 4280,15 Zähler hoch.

ASIEN: - DURCHWACHSEN - Maue chinesischen Konjunktursignalen haben die Börsen des Landes am Montag geschwächelt. Dass Chinas Zentralbank überraschend erstmals seit Januar den Zinssatz für einjährige Refinanzierungsgeschäfte mit den Banken senkte, stützte die Kurse nur bedingt. Der Hang-Seng-Index in der Sonderverwaltungszone Hongkong fiel zuletzt um 0,2 Prozent und der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen des chinesischen Festlands notierte 0,03 Prozent im Minus. Der japanische Leitindex Nikkei 225 stieg kurz vor dem Handelsende um gut ein Prozent.

DAX 13795,85 +0,74%

XDAX 13888,44 +1,58%

EuroSTOXX 50 3776,81 +0,53%

Stoxx50 3666,47 +0,42%

DJIA 33761,05 +1,27%

S&P 500 4280,15 +1,73%

NASDAQ 100 13565,87 +2,06%

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

Bund-Future 155,71 +0,01%

DEVISEN:

Euro/USD 1,0252 -0,07%

USD/Yen 133,23 -0,21%

Euro/Yen 136,59 -0,26%

ROHÖL:

Brent 97,18 -0,97 USD

WTI 91,20 -0,90 USD

/mis