FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN

DEUTSCHLAND: - KAUM VERÄNDERT - Nach einem wenig bewegten Wochenauftakt dürfte sich der Dax am Dienstag moderat im Plus bewegen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Auftakt 0,2 Prozent höher auf 13 842 Punkte, womit er sich der runden Marke von 14 000 Punkte nähert. Ein wenig Rückenwind liefert die robuste Wall Street. Schwache US-Wirtschaftsdaten hatten am Vorabend im New Yorker Handel die Erwartung gestützt, dass es die US-Notenbank Fed bei ihrem Zinserhöhungskurs nach den zuletzt großen Schritten mehr Vorsicht walten lassen könnte. Dieses Schema prägt die Erholungsrally an den Weltbörsen. Seit dem Juli-Tief bei etwa 12 400 Punkten hat der deutsche Leitindex mittlerweile elf Prozent gewonnen, aktuell notiert er auf dem höchsten Stand seit mehr als zwei Monaten. Weitere Signale für die Lage der US-Wirtschaft liefern am Dienstag Wirtschaftsdaten wie die US-Industrieproduktion. Auf Unternehmensseite ist die Berichtssaison abgeklungen.

USA: - GEWINNE - Die Wall Street hat ihren jüngsten Aufwärtstrend in der neuen Woche fortgesetzt. Der Dow Jones Industrial kletterte am Montag auf den höchsten Stand seit fast dreieinhalb Monaten und schloss 0,45 Prozent höher bei 33 912,44 Punkten. Seit Mitte Juni hat sich der US-Leitindex damit um rund 14 Prozent erholt. Der marktbreite S&P 500 stieg am Montag um 0,40 Prozent auf 4297,14 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 gewann 0,75 Prozent auf 13 667,18 Zähler.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die Investoren an den wichtigsten Börsen Asiens haben sich am Dienstag zurückgehalten. Bereits tags zuvor hatten schwache chinesische Konjunkturdaten zuletzt etwas in den Hintergrund gerückte, globale Rezessionssorgen wieder stärker in den Fokus rücken lassen. Der Hang-Seng-Index in der Sonderverwaltungszone Hongkong stieg zuletzt um 0,1 Prozent und der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen des chinesischen Festlands notierte 0,1 Prozent im Plus. Der japanische Leitindex Nikkei 225 war kurz vor dem Handelsende kaum verändert.

DAX 13816,61 +0,15%

XDAX 13851,36 -0,27%

EuroSTOXX 50 3789,62 +0,34%

Stoxx50 3680,00 +0,37%

DJIA 33912,44 +0,45%

S&P 500 4297,14 +0,40%

NASDAQ 100 13667,18 +0,75%

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

Bund-Future 156,64 +0,07%

DEVISEN:

Euro/USD 1,0160 -0,01%

USD/Yen 133,40 +0,06%

Euro/Yen 135,53 +0,06%

ROHÖL:

Brent 94,23 -0,87 USD

WTI 88,84 -0,57 USD

/mis