FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN

DEUTSCHLAND: - KURSVERLUSTE ERWARTET - Dem Dax droht am Mittwoch ein erneuter Rücksetzer. An der Wall Street war es nach dem europäischen Handelsende weiter abwärts gegangen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn 0,7 Prozent tiefer auf 13 132 Punkte. An der Wall Street belastete vor allem die schlechte Konsumstimmung im Juni. Die Konsumausgaben der Bürger sind mit Abstand das wichtigste Standbein der gesamten Wirtschaft in den USA. Der revidierte Wachstumsausblick der Experten der Credit Suisse steht nun "an der Klippe zur Rezession".

USA: - SCHWACH - Nach anfänglichen Kursgewinnen sind die US-Börsen am Dienstag stark unter Druck geraten. Händler begründeten die Verluste mit wieder aufkeimenden Rezessionsängsten. Vor allem mit den als wachstumsstark geltenden Technologie-Aktien ging es merklich bergab. Der Leitindex Dow Jones hatte sich nach der Startglocke noch auf den höchsten Stand seit zweieinhalb Wochen aufgeschwungen, doch dann setzten Aktienverkäufe ein. Der Dow schloss mit einem Verlust von 1,56 Prozent auf 30 946,99 Punkte.

ASIEN: - KURSVERLUSTE - Die Aktienmärkte in Asien haben am Mittwoch im Sog schwacher US-Märkten deutlich nachgegeben. In Japan sank der Nikkei 225 kurz vor Handelsende um 1,1 Prozent. Der Hang-Seng-Index der Sonderverwaltungszone Hongkong büßte im späten Handel 1,6 Prozent ein und der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen des chinesischen Festlands sank um 0,8 Prozent. Die Sorge vor einem Abwürgen der Wirtschaft durch kräftige Zinserhöhungen insbesondere in den USA belastet die Märkte weiterhin.

DAX 13231,82 0,35

XDAX 13119,50 -0,32

EuroSTOXX 50 3549,29 0,29

Stoxx50 3505,42 0,20

DJIA 30946,99 -1,56

S&P 500 3821,55 -2,01

NASDAQ 100 11637,77 -3,09°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

Bund-Future 146,58 0,84%°

DEVISEN:

Euro/USD 1,0511 -0,07

USD/Yen 136,0945 -0,03

Euro/Yen 143,0435 -0,12°

ROHÖL:

Brent 117,16 -0,82 USD

WTI 111,23 -0,52 USD°

/jha/