ROUNDUP: Adler Group prüft prüft Verkauf von Teilen des Bestandes - Aktie steigt

LUXEMBURG - Der Wohnimmobilienkonzern Adler Group steht eventuell vor einer großen Neuausrichtung. Aktuell laufe "eine grundlegende Überprüfung" der strategischen Handlungsmöglichkeiten, teilte der SDax -Konzern am Montag mit. Hintergrund sei, dass man von mehreren institutionellen Interessenten Angebote für Teile des Miet-Portfolios erhalten habe.

ROUNDUP: Pfandbriefbank schlägt weitere Dividende vor - Aktie im Plus

GARCHING - Die Deutsche Pfandbriefbank (Pbb) will ihre Aktionäre nach der Aufhebung der EZB-Auflagen noch stärker am Gewinn beteiligen. Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, einer noch einzuberufenden außerordentlichen Hauptversammlung die Zahlung einer weiteren Dividende in Höhe von 32 Cent je Aktie vorzuschlagen, wie die auf die Finanzierung von Gewerbeimmobilien spezialisierte Bank am Freitagabend in Garching mitteilte.

ROUNDUP 2: Ex-Mitarbeiterin stürzt Facebook mit Enthüllungen in tiefe Krise

NEW YORK - Eine Ex-Mitarbeiterin hat Facebook in die schwerste Krise seit dem Skandal um Cambridge Analytica gestürzt. Die 37-jährige Frances Haugen lieferte Schlüsselinformationen für eine Artikel-Serie im "Wall Street Journal", nach der Facebook unter erheblichen politischen Druck in den USA geriet. Darin ging es unter anderem um die Auswirkungen des Foto-Dienstes Instagram auf junge Nutzer. Haugen gab sich in am Sonntag veröffentlichten Interviews erstmals als Whistleblowerin zu erkennen. Am Dienstag soll sie im US-Senat aussagen.

Tesla trotzt Chip-Knappheit - Toyota fährt GM im US-Markt davon

DETROIT/AUSTIN - Während die Autobranche unter globalen Chip-Engpässen ächzt, hat Tesla einen Auslieferungsrekord geschafft. Der US-Elektroautobauer brachte im dritten Quartal weltweit gut 241 300 Fahrzeuge zu den Kunden, gut 53 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Zugleich verwies auch Tesla am Samstag auf Herausforderungen durch die Chip-Knappheit. Der von Elon Musk geführte Konzern hatte ebenfalls Lieferverzögerungen und Produktionspausen.

Stimmung in der Autoindustrie stürzt wieder ab

MÜNCHEN - Nach einem kurzen Sommerhoch wird die Stimmung in der deutschen Autoindustrie immer schlechter. Im September stürzte der Teilindex des Münchner Ifo-Instituts für die aktuelle Lage den zweiten Monat in Folge deutlich ab. Inzwischen liegt er bei nun noch 13,2 Punkten, wie die Wirtschaftsforscher am Montag mitteilten. Das sind 18,8 Punkte weniger als im August und 39,7 weniger als im Juli, als der Index ein Mehrjahreshoch erklommen hatte.

IPO: Chinesischer Eigentümer Geely bringt Autobauer Volvo an die Börse

GÖTEBORG/STOCKHOLM - Der chinesische Autokonzern Geely will seine schwedische Pkw-Tochter Volvo Cars wie erwartet in Stockholm an die Börse bringen. Durch neue Aktien sollen Erlöse von brutto rund 25 Milliarden schwedischen Kronen (2,5 Mrd Euro) erzielt werden, wie Volvo am Montag in Göteborg mitteilte. Geely wolle zudem einen Teil seiner Anteile platzieren. Volvo Cars soll an der Nasdaq in Stockholm notiert werden. Volvo-Chef Hakan Samuelsson bezeichnete das Vorhaben als wichtigen Meilenstein und neues Kapitel für den Pkw-Hersteller. Die Schweden wollen das Geld für den Branchenumbruch und weiteres Wachstum verwenden. Noch in diesem Jahr soll der erste Handelstag stattfinden.

Weitere Meldungen

-ROUNDUP: Neue Anlage im Emsland liefert klimaneutrales Kerosin

-ROUNDUP/Städte- und Gemeindebund: Steuer auf Pakete von großen Onlinehändlern

-Versicherer Zurich in Spanien von IT-Datenleck betroffen

-ROUNDUP 2/Mehr Pakete auf die Schiene: Bahn will Transportnetz ausbauen

-Airline-Verband IATA trifft sich zur Jahrestagung

-Zoff um lila Riegel: Milka streitet mit Londoner Snack-Hersteller

-ROUNDUP/Mehr Pakete auf die Schiene: Bahn will Transportnetz ausbauen

-US-Airlines führen Mitarbeiter-Impfpflicht ein - Auch Lufthansa dafür

-Studie: Lebensmittel-Einzelhandel drohen Einbußen durch Online-Handel

-Zeiss trotz Corona-Pandemie auf Wachstumskurs

-Neue Berliner Flughafenchefin gegen Verbot von Kurzstreckenflügen°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/mis