Neue Unruhe bei VW: Kann sich Diess bei Vorstandsposten durchsetzen?

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der im Sommer nur mühsam beigelegte Streit zwischen Volkswagen -Konzernchef Herbert Diess und der Arbeitnehmerseite könnte sich an Personalvorstellungen des Managers neu entzünden. So stößt Diess nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur vom Mittwoch im Kontrollgremium der Wolfsburger auf Widerstand gegen seine Wunschkandidaten für die neu zu besetzenden Vorstandsposten des Finanz- und Einkaufsressorts.

EZB-Direktor Mersch signalisiert Ende des generellen Dividendenstopps für Banken

LONDON - Die Eurozonen-Banken dürfen trotz der sich zuletzt verschärfenden Corona-Krise wohl bald wieder Dividenden an ihre Aktionäre ausschütten. Ab dem kommenden Jahr werde dies wieder erlaubt sein - zumindest dann, wenn die Banken die Aufseher davon überzeugen, dass sie genügend Kapital haben, um die Folgen der Pandemie ausbügeln zu können, sagte EZB-Aufsichtsvizechef Yves Mersch der "Financial Times" am Mittwoch. Er bekräftigte damit seine Aussagen aus dem September, obwohl sich die Corona-Pandemie seitdem wieder drastisch verschärft hat. Mersch ist noch bis Ende 2020 der amtierende Vize-Chef der EZB-Bankenaufsicht.

Aroundtown bestätigt Prognose - Corona-Krise belastet aber weiter

LUXEMBURG - Der Gewerbeimmobilien-Spezialist Aroundtown sieht sich nach neun Monaten auf Kurs zu seiner im Sommer ausgerufenen Jahresprognose. Demnach soll der operative Gewinn (FFO1) nach Zinszahlungen für eigenkapitalähnliche Anleihen und vor Corona-Belastungen 2020 zwischen 460 und 485 Millionen Euro liegen, wie das im MDax notierte Unternehmen am Mittwoch in Luxemburg mitteilte.

Nutzfahrzeugmarkt im Oktober leicht geschrumpft

BRÜSSEL - Die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen in Europa ist im Oktober etwas zurückgegangen. In der Europäischen Union (EU) gaben die Neuzulassungen im Oktober gegenüber dem Vorjahr um 1,2 Prozent nach, wie der zuständige Branchenverband Acea am Mittwoch in Brüssel mitteilte. Im September hatten die Neuzulassungen zum ersten Mal im Corona-Jahr mit plus 13,3 Prozent zum Vorjahreszeitraum kräftig zugelegt.

ROUNDUP/Champions-League-Gala von Haaland und Sancho: BVB auf Achtelfinalkurs

DORTMUND - Viererpack gegen Hertha BSC, Doppelpack gegen den FC Brügge - Erling Haaland wird für Borussia Dortmund mehr und mehr zum Erfolgsgaranten. Nur drei Tage nach seiner Gala in Berlin pflegte der Norweger auch beim 3:0 (2:0) über die Belgier in der Champions League seinen Ruf als Tormaschine. Mit 16 Treffern nach nur 12 Spielen in der Königsklasse sorgte er für eine historische Bestmarke, von der selbst Superstars wie Lionel Messi und Cristiano Ronaldo nur träumen konnten. "Erling ist ein fantastischer Spieler. Er arbeitet jeden Tag auf und neben dem Platz", schwärmte sein an diesem Abend kongenialer Sturmpartner Jadon Sancho.

US-Großbank JPMorgan muss 250 Millionen Dollar Strafe zahlen

WASHINGTON/NEW YORK - Die größte US-Bank JPMorgan Chase muss wegen angeblichen Aufsichtsversagens eine hohe Strafe zahlen. Die zum US-Finanzministerium gehörende Behörde OCC brummte dem Institut am Dienstag ein Bußgeld von 250 Millionen Dollar (210,5 Mio Euro) auf.

Weitere Meldungen

-Auftragsplus auf dem Bau im September

-Wohnimmobilien in Deutschland verteuern sich weiter

-Nestle verkauft Yinlu an chinesische Food Wise

-Scheuer will Lkw-Kaufhilfen an Einbau von Abbiege-Assistenten knüpfen

-Wirecard-Vorstand entbindet Wirtschaftsprüfer von Schweigepflicht

-Boom im Online-Handel kommt bei Paketzustellern nur wenig an°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/mis