ROUNDUP 2: Gericht senkt Strafe für Bayer in wichtigem Prozess - Aktie gefragt

OAKLAND - Bayer <DE000BAY0017> kommt in einem der wichtigen Glyphosat-Prozesse in den USA mit einer deutlich geringeren Strafzahlung davon. Die zuständige Richterin Winifred Smith senkte den von einer Jury verhängten Schadenersatz für die an Krebs erkrankten Kläger in der Nacht auf Freitag von insgesamt rund zwei Milliarden auf 86,7 Millionen US-Dollar (rund 77,8 Mio Euro).

IPO/ROUNDUP: Vodafone könnte Funkturmsparte an die Börse bringen - Aktie obenauf

LONDON - Der britische Vodafone <GB00BH4HKS39>-Konzern will angesichts klammer Kassen und der Kritik von Investoren seine europäischen Funktürme abspalten und möglicherweise an die Börse bringen. Die Sparte soll zunächst bis kommenden Mai abgetrennt und innerhalb von 18 Monaten zumindest teilverkauft werden, versprach Vodafone-Chef Nick Read am Freitag den Aktionären. Diese hatten zuletzt wegen der ersten Dividendenkürzung überhaupt sowie wegen des schwachen Aktienkurses auf entsprechende Schritte gedrängt.

ROUNDUP: Bausoftwarehersteller Nemetschek legt weiter zu - Aktie schwankt

MÜNCHEN - Der Bausoftwarehersteller Nemetschek <DE0006452907> profitiert weiter von der Digitalisierung auf dem Bau. Im zweiten Quartal steigerte der MDax-Konzern <DE0008467416> seine Erlöse zwar nicht mehr ganz so rasant wie zu Jahresbeginn, überraschte dafür aber mit einer hohen operativen Marge.

ROUNDUP 2: Apple stellt mit Intel-Zukauf Weichen für eigene iPhone-Modems

CUPERTINO/SANTA CLARA - Apple <US0378331005> holt sich eine weitere Schlüsseltechnologie seiner iPhones ins eigene Haus: Der Konzern kauft Intel <US4581401001> die Mehrheit seiner auf Smartphone-Modems spezialisierten Sparte ab. Es dürften allerdings noch einige Jahre vergehen, bis iPhones mit hauseigenen Modem-Chips ins Netz gehen.

ROUNDUP 2: Nestle beim operativen Ergebnis besser als gedacht - Aktie zieht an

VEVEY - Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestle <CH0038863350> hat die Erwartungen an das operative Ergebnis im ersten Geschäftshalbjahr leicht übertroffen und seine Jahresziele bestätigt. Mit rund 7,8 Milliarden Schweizer Franken (rund 7,1 Mrd Eur) erwirtschaftete der Konzern einen bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern, der gut 10 Prozent über dem Vorjahreswert lag, wie der Konzern am Freitag in Vevey mitteilte. Die bereinigte operative Marge lag mit 17,1 Prozent noch deutlicher über den Schätzungen.

ROUNDUP: Luxusgüterkonzern Kering wächst schwächer als erwartet - Aktie fällt

PARIS - Ein überraschend schwaches organisches Wachstum der Luxusmarke Gucci hat der Konzernmutter Kering <FR0000121485> im zweiten Quartal ein etwas niedriger als erwartetes Umsatzplus eingebracht. Investoren reagierten verunsichert. Die Konzernerlöse aus eigener Kraft waren um lediglich 13,2 Prozent gestiegen, wie Kering am Donnerstagabend nach Börsenschluss mitgeteilt hatte. Analysten hatten dagegen mit einem Plus von 13,4 Prozent gerechnet.

ROUNDUP: McDonald's verkauft in der Heimat wieder mehr Burger als erwartet

CHICAGO - Der Burgergigant McDonald's <US5801351017> hat im zweiten Quartal dank neuer Rabattaktionen wieder deutlich mehr Umsatz in seinen US-Filialen gemacht als von Analysten erwartet. Auf vergleichbarer Basis stiegen die Erlöse auf dem Heimatmarkt im Zeitraum April bis Juni um 5,7 Prozent, wie das Unternehmen am Freitag in Chicago mitteilte. Das Maß gilt als ein guter Indikator für den Verkaufserfolg des Burgerkonzerns. Branchenexperten hatten sich hier nur ein Plus von 4,4 Prozent ausgerechnet. An der Börse legte das Papier kurz vor Handelsbeginn um knapp zwei Prozent zu.

ROUNDUP: Renault vom Gewinneinbruch bei Nissan belastet - Umsatzprognose gesenkt

PARIS - Der Autobauer Renault <FR0000131906> hat im abgelaufenen ersten Halbjahr auch wegen der Schwierigkeiten seines Partners Nissan <JP3672400003> einen herben Gewinneinbruch erlitten. Zudem gehen die Franzosen in diesem Jahr wegen des schwierigen Branchenumfelds nicht mehr von einem Umsatzanstieg aus. Bisher hatte der VW <DE0007664039>-Rivale noch mit einem Wachstum gerechnet. Vor allem in den für den Konzern wichtigen Märkten Russland und Brasilien wird die Entwicklung nun schwächer erwartet, wie die Franzosen am Freitag in Paris mitteilten. Europa soll hingegen stabil bleiben - vorausgesetzt, es kommt zu keinen schweren Verwerfungen durch den Brexit.

^ Weitere Meldungen

-ROUNDUP: IT-Dienstleister Cancom wächst kräftig - Aktie zieht deutlich an -Lichtkonzern Signify mit Umsatzrückgang - Gewinn steigt -Italienischer Energiekonzern Eni fährt Investitionen etwas zurück - Gewinn sinkt -ROUNDUP: Amazon steigert Gewinn - enttäuscht aber die Erwartungen -ROUNDUP: Google-Mutter übertrifft Erwartungen mit Quartalszahlen -Datenschutzbeauftragter: Prüfung zu Sprachassistenten steht noch aus -Kering wächst im Quartal schwächer als erwartet - Gucci enttäuscht -British Airways nimmt Flüge nach Kairo wieder auf -Handelskonzern Carrefour halbiert Verlust -VW, BMW, Ford und Honda schließen Abgas-Deal mit Kalifornien -ROUNDUP: Q-Cells schafft neue Jobs und verzeichnet steigende Nachfrage -Starbucks macht deutlich mehr Gewinn -T-Mobile US wächst kräftig - Warten auf Entscheidung zu Sprint-Fusion -Medienkonzern Vivendi übertrifft Analystenerwartungen -Siemens bekommt Auftrag der US-Navy für Guantanamo - 829 Millionen Dollar -Michelin nur dank Übernahmen mit deutlichem Umsatzanstieg -Baustoffkonzern Saint Gobain legt im ersten Halbjahr zu und will mehr sparen -Deutsche Bank braucht wegen Radikalumbau weniger frisches Geld -Twitter steigert Umsatz deutlich -ROUNDUP 2/Gericht: UBS-Kundendaten dürfen an französische Steuerbehörde gehen -VW-Tochter Audi fährt im Jahr der 'Bewährungsprobe' weniger Vorsteuergewinn ein -Französischer Energieriese EDF verliert Kunden - Umsatz steigt -Colgate-Palmolive wegen höherer Kosten mit weniger Gewinn -Nord Stream 2 klagt gegen Änderung der EU-Gasrichtlinie -ROUNDUP 2: Bund und Bahn klotzen bei Schienensanierung - 86 Milliarden Euro -Streit um Raketenabwehr: Erdogan stellt Flugzeugbestellung bei Boeing infrage -Tiefkühlkosthersteller Frosta leidet unter hohen Einkaufspreisen°

Kundenhinweis: ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst. /jha