ROUNDUP 2: Deutsche Bank nach starkem Start auf Weg zu Jahresgewinn - Dax-Spitze

FRANKFURT - Mit ihrem besten Quartal seit sieben Jahren hat die Deutsche Bank den Grundstein für den angestrebten Gewinn im Gesamtjahr 2021 gelegt. "Wir können nicht nur auf ein hervorragendes Quartal zurückschauen, auch der Ausblick stimmt optimistisch", bilanzierte Konzernchef Christian Sewing am Mittwoch bei der Vorlage des Zwischenberichts in Frankfurt. Mit seinen Zahlen übertraf das Institut die Erwartungen von Analysten deutlich. An der Börse kamen die Nachrichten gut an.

ROUNDUP 2: Delivery Hero setzt alles auf Wachstums-Karte - Aktie legt kräftig zu

BERLIN - Der Nachfrage-Boom infolge der Corona-Pandemie lässt den Lieferdienst Delivery Hero hoffnungsvoll in das laufende Jahr blicken. Der Dax-Konzern setzt weiter ganz auf Wachstum und nimmt dafür hohe Verluste in Kauf. "Wir wollen Marktführer in den Ländern werden, in denen wir bereits aktiv sind", sagte Konzernchef und Mitgründer Niklas Östberg in einer Telefonkonferenz am Mittwoch. Die Mehrheit des Umsatzes werde in Ländern erwirtschaftet, in denen Delivery Hero Marktführer sei. An der Börse kam das gut an. Die im Dax notierte Aktie legte nach einem leichten Knick zum Handelsbeginn zuletzt deutlich zu.

ROUNDUP 2: Beiersdorf-Chef De Loecker geht - Vorstand Warnery rückt an Spitze

HAMBURG - An der Spitze des Top-Managements beim Konsumgüter- und Kosmetikhersteller Beiersdorf kommt es zu einem überraschenden Wechsel. Vorstandschef Stefan De Loecker (53) verlässt den Konzern Ende Juni. Bereits zum 1. Mai übernimmt Vorstand Vincent Warnery (52) das Ruder, der derzeit unter anderem für die pharmazeutische Kosmetik wie die Marke Eucerin sowie die Luxuspflegemarke La Prairie zuständig ist.

ROUNDUP: Symrise bekräftigt Jahresziel - Heimtiernahrung und Hygiene ziehen

HOLZMINDEN - Gute Geschäfte rund um Haustiernahrung sowie Produkte für Hygiene und das Kochen daheim haben Symrise einen überraschend starken Jahresstart beschert. Zudem konnten die Niedersachsen Aufträge abarbeiten, die Ende 2020 wegen der Folgen eines Cyberangriffs liegen geblieben waren. Die zuletzt gut gelaufenen Aktien des Herstellers von Duftstoffen und Aromen gerieten dennoch unter Druck.

ROUNDUP 2: Puma wird nach starkem Jahresauftakt beim Umsatz optimistischer

HERZOGENAURACH - Der Sportartikelhersteller Puma ist trotz Belastungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sowie Lieferengpässen besser in das neue Jahr gestartet als erwartet. Für die Umsatzentwicklung für das laufende Jahr zeigte sich Puma daher bei der Vorlage der Zahlen am Mittwoch etwas zuversichtlicher als zuvor. Jedoch rechnet der Adidas -Konkurrent mit anhaltend negativen Folgen durch die Pandemie für das laufende Jahr.

Boeing startet mit tiefroten Zahlen ins Jahr

CHICAGO - Der US-Flugzeugbauer Boeing ist nach seinem Rekordverlust im vergangenen Jahr auch Anfang 2021 tiefrote Zahlen geschrieben. Auch wegen des Geschäftseinbruchs durch die Corona-Krise stand im ersten Quartal unter dem Strich ein Minus von 561 Millionen US-Dollar (464 Mio Euro) nach einem Verlust von 641 Millionen Dollar ein Jahr zuvor, wie der Airbus-Rivale am Mittwoch in Chicago mitteilte. Damit fiel der Fehlbetrag noch höher aus als von Analysten im Schnitt erwartet. Die Boeing-Aktie gab im vorbörslichen New Yorker Handel um knapp ein Prozent nach.

Weitere Meldungen

-Pfund-Stärke bremst Sagrotan-Hersteller Reckitt Benckiser

-E-Commerce-Anbieter Shopify profitiert weiter vom Boom des Online-Handels

-Texas Instruments enttäuscht mit zurückhaltendem Ausblick

-Cloud, PCs und Gaming treiben Microsoft-Geschäft an

-Wegen Corona: Schwieriger Jahresstart für Pharmakonzern GlaxoSmithKline

-Googles Werbegeschäft wächst in allen Sparten

-Amgen leider weiter unter Corona - Aktienkurs fällt deutlich

-Auch Spotify kündigt Bezahl-Modell für Podcasts an

-'HB'/IPO: Syngenta soll noch 2021 zurück an die Börse

-Heidelberger Druckmaschinen übertrifft Prognose für das Gesamtjahr

-Kräftiges Wachstum für Chip-Konzern AMD

-Londoner Börse LSE macht gute Geschäfte mit Daten und Wertpapieren

-IPO/Trotz Corona-Boom: Labordienstleister Synlab mit Mühe auf Weg an Börse

-Chiphersteller SK Hynix macht gute Geschäfte und zieht Investitionen vor

-Deutsche-Bank-Fondstochter DWS steigert Gewinn kräftig

-Santander mit bestem Ergebnis seit 2010

-Boeing erhält Bestellung über fünf 777-Frachter

-Lloyds verdient mehr als erwartet - Lage bei faulen Krediten besser als gedacht

-ROUNDUP: Covestro könnte noch optimistischer werden - aber Unwägbarkeiten

-EU gegen Astrazeneca: Gerichtstermin zu Impfstoffstreit am 26. Mai

-Stuttgarter Flughafen mit schwachen Zahlen und trüben Aussichten

-Aufzughersteller Kone verdient im ersten Quartal mehr

-Intershop weiter mit schwarzen Zahlen - Führungswechsel kommt

-Google wird Partner der Volkswagen-Programmierschule '42 Wolfsburg'

-ROUNDUP: Sony spielt Rekordgewinn ein

-Spotify rechnet mit etwas langsamerem Wachstum der Nutzerzahl

-ROUNDUP: Neurodermitis-Arznei gibt Sanofi Schub - Bald Daten zu Corona-Vakzin

-Tüv Rheinland legt viel Geld zurück wegen Brustimplantate-Skandals

-ROUNDUP: Gabelstapler-Hersteller Kion mit starkem Jahresauftakt - Kurs sinkt

-Elektrohandwerk fürchtet Schieflage wegen Lieferengpässen

-ROUNDUP: Hypoport startet gut ins neue Jahr

-Henkell Freixenet setzt auf steigende Sektlaune nach Corona-Lockerung

-Zweite Tarifrunde zwischen Bahn und Lokführergewerkschaft

-ROUNDUP: Scheidender SR-Intendant wirbt für Reform des ARD-Finanzausgleichs

-ROUNDUP/Presse: RB Leipzig mit Trainer Jesse Marsch von RB Salzburg einig

-ROUNDUP: Scheuer will Einsatz von Wasserstoff in Autos vorantreiben

-RWE-Aktionäre kritisieren mangelndes Tempo beim Kohleausstieg°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha