CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 12. bis 16.11.2018

21:50 Uhr 16.11.2018

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst der Woche vom 12. bis 16.11.2018

MONTAG

NordLB hebt Lanxess auf 'Kaufen' - Ziel runter auf 62 Euro

HANNOVER - Die NordLB hat Lanxess von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft, das Kursziel aber In Anbetracht der allgemeinen Börsensituation von 74 auf 62 Euro gesenkt. Der Chemiekonzern sei trotz nachlassender Wachstumsdynamik im dritten Quartal weiter gut unterwegs gewesen und sollte das Ergebnisziel im Gesamtjahr 2018 auch bei zunehmendem Gegenwind erreichen, schrieb Analyst Thorsten Strauß in einer am Montag vorliegenden Studie. Vor dem Hintergrund des erfolgreichen Geschäftsverlaufs sei der Kursrückgang in den zurückliegenden drei Monaten übertrieben ausgefallen.

Independent hebt Hochtief auf 'Kaufen' - Senkt Ziel auf 159 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat Hochtief nach dem jüngsten Kursrückgang von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft, das Kursziel aber von 160 auf 159 Euro gesenkt. Der Baukonzern bleibe auf Kurs, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Montag vorliegenden Studie mit Blick auf ordentliche Quartalsergebnisse.

DZ Bank hebt Evonik auf 'Kaufen' - Fairer Wert 33 Euro

FRANKFURT - Die DZ Bank hat die Aktien von Evonik von "Halten" auf "Kaufen" nach Quartalszahlen hochgestuft und ihren fairen Wert auf 33 Euro belassen. In einem herausfordernden konjunkturellen und industriellen Umfeld erweise sich das Portfolio des Spezialchemiekonzerns als sehr widerstandsfähig, schrieb Analyst Peter Spengler in einer am Montag vorliegenden Studie. Er erachtet die Aktie als unterbewertet.

DIENSTAG

Lampe senkt Thyssenkrupp auf 'Halten' - Ziel 18 Euro

DÜSSELDORF - Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat Thyssenkrupp von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und das Kursziel von 25 auf 18 Euro gesenkt. Analyst Marc Gabriel schraubte seine Schätzungen nach der zweiten Gewinnwarnung des Industriekonzerns zurück. Den Umbau der kommenden Monate und Jahre sieht er positiv. Die kurzfristigen Markterwartungen sei aber immer noch zu hoch, schrieb er in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Warburg Research hebt Aareal Bank auf 'Buy' - Ziel 37,90 Euro

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Aareal Bank nach Zahlen und Ausblick von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 41,00 auf 37,90 Euro gesenkt. Der Ausblick des Immobilienfinanzierers für die Erträge im Kerngeschäft stimme mit seinen Erwartungen überein, schrieb Analyst Andreas Pläsier in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Insgesamt erschienen die Erträge und die Kreditqualität sehr robust. Die Bewertung sei günstig. Zudem sollte die starke harte Kernkapitalquote attraktive Dividendenausschüttungen ermöglichen.

Baader Bank hebt Metro AG auf 'Hold' - Ziel hoch auf 14,50 Euro

MÜNCHEN - Die Baader Bank hat die Aktie des Handelskonzerns Metro AG von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 10,00 auf 14,50 Euro angehoben. Das Chance-Risiko-Profil habe sich verbessert, schrieb Analyst Volker Bosse in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Dabei verwies er unter anderem auf den geplanten Verkauf der schwächelnden Supermarktkette Real.

MITTWOCH

Oddo BHF senkt Merck KGaA auf 'Neutral' - Ziel weiter 100 Euro

FRANKFURT - Die Investmentbank Oddo BHF hat Merck KGaA nach Zahlen von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber auf 100 Euro belassen. Das Aufwärtspotenzial der Aktie bis zum Kursziel sei mittlerweile begrenzt, begründete Analyst Igor Kim in einer am Mittwoch vorliegenden Studie die Abstufung der Papiere des Chemie- und Pharmakonzerns. Die Quartalsergebnisse seien aber besser als erwartet ausgefallen, vor allem dank eines guten Abschneidens im Segment Performance Materials.

DZ Bank hebt Wirecard auf 'Kaufen' - Fairer Wert gesenkt

FRANKFURT - Die DZ Bank hat Wirecard nach endgültigen Quartalszahlen von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft, den fairen Wert aber von 190 auf 177,20 Euro gesenkt. Der Zahlungsdienstleister wachse weiterhin dynamisch, schrieb Analyst Harald Schnitzer in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der aktuelle Aktienkurs liege deutlich unter dem neuen fairen Wert, weshalb die Empfehlung nun "Kaufen" laute. Im Vergleich zu Wettbewerbern sei die Aktie zwar höher bewertet, das Unternehmen weise aber auch höhere Wachstumsraten auf.

Kepler Cheuvreux hebt Lufthansa auf 'Hold' - Ziel unverändert

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Lufthansa von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel auf 19,30 Euro belassen. Im dritten Quartal habe es Gegenwind auf Kurzstrecken gegeben, der auch nicht nachlassen dürfte, schrieb Analystin Ruxandra Haradau-Doser in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Allerdings sei der Ölpreis derzeit deutlich niedriger als zuletzt von der Fluggesellschaft für 2019 angedeutet, was dem Papier sehr viel Hilfestellung gebe.

DONNERSTAG

Citigroup senkt Daimler auf 'Sell' und Ziel auf 48 Euro

LONDON - Die US-Bank Citigroup hat Daimler von "Neutral" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 71 auf 48 Euro gesenkt. Gewinnwarnungen kämen wohl im Dreierpack, schrieb Angus Tweedie in einer am Donnerstag vorliegenden Studie nach einem Analystenwechsel. Er rechnet damit, dass der Stuttgarter Autobauer seine Ziele 2019 binnen kurzer Zeit ein drittes Mal senken muss - und sieht entsprechende Risiken für die Marktschätzungen.

Citigroup senkt Continental auf 'Neutral' - Ziel auf 148,60 Euro

LONDON - Die US-Bank Citigroup hat Continental von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 194,50 auf 148,60 Euro gesenkt. Er gehe in seinem Hauptszenario für das erste Quartal 2019 von einer weiteren Schwäche des Automarktes in China aus, schrieb Analyst Raghav Gupta-Chaudhary in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Da der dortige Markt für Autozulieferer besonders attraktiv sei, dürfte dies weiter am Gewinn der Branchenunternehmen zehren. Er glaubt, dass Continental einen verlangsamten Umsatzschwung vorerst nicht auffangen kann, zumal Kostensenkungen erst später Früchte tragen dürften.

Independent senkt Innogy auf 'Verkaufen' - Ziel 38,40 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat Innogy nach Neunmonatszahlen von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft, aber das Kursziel auf 38,40 Euro belassen. Das Zahlenwerk des Energiekonzerns sei hinter seinen Erwartungen zurückgeblieben, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Für die Aktie sei aber die Aufteilung unter RWE und Eon wichtiger als die Geschäftsentwicklung. Nach dem jüngsten Anstieg rate er nun zum Verkauf der Innogy-Papiere.

FREITAG

Exane BNP hebt Daimler auf 'Outperform' und Ziel auf 64 Euro

PARIS - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat Daimler von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 62 auf 64 Euro angehoben. Mit dem neuen Management-Team des Autobauers ab Mai und neuen Produkten sehe die Aktie, die zuletzt noch unter frühere Tiefs gerutscht sei, zunehmend werthaltig aus, schrieb Analyst Stuart Pearson in einer am Freitag vorliegenden Studie. Auch das Wertpotenzial durch die Mobilitätsdienstleistungen von Daimler werde womöglich unterschätzt.

Mainfirst senkt Leoni auf 'Neutral' und Ziel auf 34 Euro

FRANKFURT - Mainfirst hat Leoni nach Quartalszahlen von "Outperform" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 63 auf 34 Euro gesenkt. Der Autozulieferer habe schwach abgeschnitten und zudem eine Gewinnwarnung veröffentlicht, schrieb Analyst Florian Treisch in einer am Freitag vorliegenden Studie. Nach dem guten Vorjahr und dem guten Beginn des Jahres 2018 sei der Markt auf den Margenrutsch im zweiten Halbjahr nicht vorbereitet gewesen. Er senkte seine operativen Ergebnisschätzungen (Ebit). In den kommenden Quartalen dürfte sich kaum etwas zum Besseren wenden.

Independent Research senkt Deutsche Euroshop auf 'Halten'

FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat Deutsche Euroshop nach Zahlen zum dritten Quartal von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und das Kursziel von 39 auf 31 Euro gesenkt. Der auf Einkaufszentren spezialisierte Immobilieninvestor habe zwar solide abgeschnitten, schrieb Analyst Markus Rießelmann in einer am Freitag vorliegenden Studie. Allerdings hätten die Aktien selbst seit Beginn der Börsenturbulenzen Anfang Oktober keinen Boden gut gemacht.

/he

In dem Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
AAREAL BANK Aktie DE0005408116 27,16 € 3,00%
CONTINENTAL Aktie DE0005439004 126,95 € 1,64%
DAIMLER Aktie DE0007100000 47,42 € 1,55%
DEUTSCHE EUROSHOP Aktie DE0007480204 26,38 € 1,54%
LUFTHANSA Aktie DE0008232125 19,69 € 2,63%
EVONIK INDUSTRIES AG Aktie DE000EVNK013 23,02 € 1,90%
HOCHTIEF Aktie DE0006070006 117,90 € 1,81%
INNOGY SE Aktie DE000A2AADD2 40,86 € 0,96%
LANXESS Aktie DE0005470405 43,38 € 3,09%
LEONI Aktie DE0005408884 26,81 € 0,56%
MERCK Aktie DE0006599905 97,08 € 0,52%
METRO AG Aktie DE000BFB0019 13,38 € 1,75%
THYSSENKRUPP Aktie DE0007500001 15,80 € 0,48%
WIRECARD Aktie DE0007472060 137,00 € 0,22%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!