BERLIN (dpa-AFX) - Finanzminister Christian Lindner (FDP) sieht nach Jahren mit neuen Schulden eine Trendwende bei den Staatsfinanzen. Das Defizit von Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialversicherung werde bereits in diesem Jahr wieder unter drei Prozent liegen, sagte der FDP-Politiker am Mittwoch im Bundestag. "In diesem Jahr sinkt bereits die Staatsschuldenquote, und zwar unter Berücksichtigung des Kernhaushalts wie aller Sondervermögen", betonte er. In wenigen Jahren sei das Vorkrisenniveau wieder erreicht. "Die fiskalische Trendwende ist trotz Rekordinvestitionen gelungen", sagte Lindner.

Zugleich betonte der Finanzminister, die Inflation in Deutschland sei weiterhin zu hoch. Es sei daher ökonomisch unverantwortbar, jetzt schuldenfinanzierte Ausgabenprogramme auf den Weg zu bringen. Damit würde der Staat die Inflation noch weiter anheizen./tam/DP/tih