^

Original-Research: Enapter AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Enapter AG

Unternehmen: Enapter AG

ISIN: DE000A255G02

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Buy

seit: 29.05.2024

Kursziel: 11,00 Euro

Kursziel auf Sicht von: 12 Monate

Letzte Ratingänderung: 12.08.2021: Hochstufung von Hinzufügen auf Kaufen

Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Enapter AG (ISIN:

DE000A255G02) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal bestätigt

seine BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 13,00 auf EUR 11,00.

Zusammenfassung:

Enapter ist unangefochtener Technologieführer in der AEM-Elektrolyse. Wir

gehen davon aus, dass die Iridium-Freiheit ihrer AEM-Technologie in den

nächsten Jahren ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil gegenüber der

PEM-Technologie sein wird, da das knappe Angebot des Edelmetalls die stark

steigende Nachfrage von PEM-Elektrolyseur-Produzenten nicht ausreichend

befriedigen wird. Im abgelaufenen Jahr hat Enapter große Fortschritte bei

der Produktentwicklung gemacht und bietet nunmehr neben dem kleinen

Einzelkern-Elektrolyseur auch mittelgroße und große Multikern-Modelle an.

Wir halten diese Erweiterung der Produktpalette für überlebenswichtig, da

die Nachfrage nach den kleinen Elektrolyseuren weit hinter den

ursprünglichen Erwartungen zurückgeblieben ist. Der kräftige

Auftragseingang für die Multikern-Elektrolyseure ist für uns ein Hinweis

auf eine über viele Jahre währende hohe Nachfrage. So fußen ca. Ÿ des

Auftragsbestands von EUR26 Mio. (JE/23) auf Multikern-EL-Aufträgen. Enapter

hat eine weitere strategische Weichenstellung vorgenommen, die wir

ebenfalls für überlebenswichtig halten. Das Unternehmen wird sich

weitgehend auf die Entwicklung und die Produktion von Stacks konzentrieren.

Die Elektrolyseurproduktion wird dazu ebenso zusammen mit Partnern

vorangetrieben wie der weltweite Vertrieb. Mit dieser Adjustierung des

Geschäftsmodells hat Enapter die reale Chance, zu den Gewinnern im Rennen

um die günstigste und verlässlichste Wasserstoffproduktionstechnologie zu

gehören und damit das erhoffte Eldorado zu erreichen. Auf dem Weg dahin

muss das Unternehmen allerdings noch ein paar große Hürden überwinden. Dazu

gehören die Entwicklung eines deutlich größeren Stacks (ca. 30 kW) und der

Aufbau einer verlässlichen Stack-Massenproduktion inklusive der Beschaffung

der dazu und zur weiteren Expansion notwendigen Finanzmittel. Wir erhöhen

unsere WACC-Schätzung aufgrund der gestiegenen Risiken

(Finanzierungsrisiko, technologisches Risiko, Produktionsrisiko) von 13,8%

auf 15,1%. Ein aktualisiertes DCF-Modell ergibt ein neues Kursziel von EUR11

(bisher: EUR13). Weiterhin Kaufen.

First Berlin Equity Research has published a research update on Enapter AG

(ISIN: DE000A255G02). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal reiterated his BUY

rating and decreased the price target from EUR 13.00 to EUR 11.00.

Abstract:

Enapter is the undisputed technology leader in AEM electrolysis. We believe

that the iridium-free nature of its AEM technology will be a key

competitive advantage over PEM technology in the coming years, as the

supply of the precious metal will be insufficient to meet rapidly

increasing demand from PEM electrolyser producers. In the past year,

Enapter has made great progress in product development and now offers

medium-sized and large multi-core models in addition to the small

single-core electrolyser. We consider this expansion of the product range

to be vital, as demand for small electrolysers has fallen far short of

original expectations. The strong order intake for the multi-core

electrolysers indicates to us that demand will be high for many years.

Around Ÿ of the order backlog of EUR26m (YE/23) is based on multi-core EL

orders. Enapter has made another strategic decision that we also believe is

vital to its survival: From now on, the company will concentrate largely on

the development and production of stacks. Both electrolyser production and

global distribution will be carried out with partners. By adjusting its

business model in this way, Enapter has a real chance of being one of the

winners in the race towards the cheapest and most reliable hydrogen

production technology and thus reaching the hoped-for Eldorado. However,

the company still has a few major hurdles to overcome on the way there.

These include the development of a significantly larger stack (approx. 30

kW) and the establishment of reliable stack mass production, including

raising the necessary funds for this and for further expansion. We are

raising our WACC estimate from 13.8% to 15.1% due to the increased risks

(financing risk, technological risk, production risk). An updated DCF model

yields a new price target of EUR11 (previously: EUR13). Still Buy.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des

Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/29929.pdf

Kontakt für Rückfragen

First Berlin Equity Research GmbH

Herr Gaurav Tiwari

Tel.: +49 (0)30 809 39 686

web: www.firstberlin.com

E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°