NEW YORK (dpa-AFX) - Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat die Weltgemeinschaft aufgerufen, den russischen Angriffskrieg auf sein Land zu stoppen. "Wir müssen gemeinsam handeln, um den Angreifer zu besiegen", sagte Selenskyj am Dienstag bei seinem ersten persönlichen Auftritt vor der UN-Vollversammlung seit Beginn des russischen Angriffskriegs gegen sein Land im Februar 2022.

Vor dem Hintergrund des Erdbebens in Marokko und der Flut in Libyen sagte Selenskyj, eine "Naturkatastrophe in Moskau" habe beschlossen, einen großen Krieg zu beginnen und Zehntausende Menschen zu töten. "Wir müssen gemeinsam handeln, um den Angreifer zu besiegen und alle unsere Fähigkeiten und Energie auf die Bewältigung dieser Herausforderungen konzentrieren", sagte er./bk/DP/jha