Der DPAM Sustainable Food Trends ist als reiner Aktienfonds konzipiert. Investiert wird in Unternehmen, die im Lebensmittelsektor tätig sind und nachhaltige Nahrungsmittelproduktion und -konsum unterstützen.

Die Probleme der industriellen Nahrungsmittelerzeugung tauchen regelmäßig in den Schlagzeilen auf: Kilometerlange Monokulturen, unwürdige Tierhaltungsmethoden, leergefischte Meere, Probleme mit übermäßigem Medikamenteneinsatz seien nur als Schlagworte genannt. Der DPAM Sustainable Food Trends (Fonds kaufen unter ISIN: BE0947763737) nimmt dies zum Anlass, ein Portfolio aus solchen Unternehmen zusammenzustellen, die an einer nachhaltigeren Nahrungsmittelerzeugung und Ernährung arbeiten. Die grundlegende wirtschaftliche Idee dahinter ist allen Nachhaltigkeitsfonds gemein, nämlich die Überzeugung, dass sich auf lange Sicht nachhaltige Unternehmen besser entwickeln werden als konventionelle. Gleichzeitig wird eine Umwelt-Rendite eingefahren, da jene Geschäftsmodelle, die auf rücksichtslose Ausbeutung der Ressourcen zu Lande und im Wasser abzielen, ausgeschlossen werden.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de