Eine Top-Aktie, die das Ökosystem der Ökosysteme baut? Foolishe Investoren wittern natürlich eine Chance. Schließlich ist ein solches ein System, das Nutzer bindet und ihnen so wenig Anlass wie möglich gibt, den eigenen Kosmos zu verlassen.

Jetzt hat das Management einer Top-Aktie erklärt, dass es die Unternehmensstrategie sei, eben das Ökosystem der Ökosysteme aufzubauen. Blicken wir auf die Inhalte. Und zunächst natürlich auch darauf, um welche Chance es sich überhaupt handelt.

Top-Aktie mit dem Ökosystem der Ökosysteme!

Die Top-Aktie, die diese Phrase im Rahmen einer Investorenpräsentation sogar eins zu eins verwendet hat, ist die von Block (WKN: A143D6). Chief Executive Officer Jack Dorsey sprach davon, dass man mehr als bloß ein Zahlungsdienstleister sei. Man baue ein Ökosystem der Ökosysteme auf. Das wiederum fasse die eigene Strategie ideal zusammen.

In Zukunft konzentriere man sich darauf, die kürzlich erworbenen Dienstleistungen in den Zahlungsdienstleister Square und die Cash App zu integrieren. Dabei handele es sich eben um die Buy-Now-Pay-Later-Lösung Afterpay. Aber eben auch um eine Applikation zum Verteilen von Konsumentenkrediten. Auch der Bitcoin soll in Zukunft eine größere Rolle spielen. Alle diese Ökosysteme werden zentral im Leistungsspektrum des US-Konzerns gebündelt.

Zugegebenermaßen ist das keine besonders neue Erkenntnis, was die potenzielle Top-Aktie Block angeht. Dass das Ökosystem im Zentrum steht, ist Foolishen Investoren relativ klar. Allerdings ist die Strategie nun erst einmal fixiert. Das wiederum kann den zukünftigen Wachstumskurs in qualitativer und quantitativer Hinsicht beeinflussen.

Was sollte ein solches wert sein?

Die Kernfrage ist weiterhin, was die Top-Aktie wert sein sollte. In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir mehrere Antworten darauf erhalten. Bis zu einem Aktienkurs von 244 Euro und einem Börsenwert von deutlich über 100 Mrd. US-Dollar sind Investoren bereit gewesen, dafür zu bezahlen. Heute ist die Aktie 79,65 Euro wert, die 48 Mrd. US-Dollar wert ist. Das ist für mich eine vergleichsweise geringe Marktkapitalisierung für einen Konzern, der ein gigantisches Ökosystem aufbauen möchte.

Auch ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von unter 6 ist für mich ein vergleichsweise preiswerter Wert. Wie gesagt: Das Management von Block scheint gerade erst anzufangen, an seiner eigenen Vision zu arbeiten. Es geht nicht mehr darum, nur ein Zahlungsdienstleister zu sein, sondern bedeutend mehr. Auch die 46 Mio. Nutzer, die die Cash App inzwischen vorweisen kann, ist ein starker Indikator in diese Richtung. Aber vielleicht auch erst ein Vorgeschmack der Möglichkeiten rund um den Globus.

Der Artikel Du ahnst nicht, welche Top-Aktie das „Ökosystem der Ökosysteme“ baut! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Block. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Block.

Motley Fool Deutschland 2022

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst (CMFMrClock)


Jetzt den vollständigen Artikel lesen