Unbestritten war 2020 war ein fantastisches Jahr für Aktien, die sich auch nur im Entferntesten mit Wasserstofftechnologie beschäftigen. Allzu offensichtlich erscheint die Tatsache, dass Wasserstoff ein wichtiger Teil des neuen Energiemixes werden und in den meisten wichtigen Industrie- und Verkehrsprojekten eine zentrale Rolle spielen wird. Egal ob als Treibstoff in der Automobilindustrie (sowohl zur Verbrennung als auch in der Brennstoffzellentechnologie) oder als Speichermedium für intelligente Stromnetze: das lediglich zu Wasser verbrennende, hochenergetische Gas, gilt als Antwort auf viele Fragen. Anfang 2021 dann erfolgte eine Trendumkehr. Zu viele Unklarheiten zur grünen Produktion und Nutzbarkeit der Wasserstofftechnologie verunsicherten die Anleger, sodass eine Korrektur folgte. Nun aber setzen die Wasserstofftitel zu einer neuen Rallye an und wer beim letzten Mal zu spät dran war, sollte jetzt über einen Einstieg nachdenken.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Inv3st.de