Mit Blick auf das "Riesenthema" Nachhaltigkeit sieht sich Uwe Fröhlich, Co-Vorstandsvorsitzender des genossenschaftliche Spitzeninstituts in einer guten Ausgangsposition.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de